abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Störung bei HD (ARD; ZDF;...) in den Abendstunden (ab ca. 21:00 Uhr), Suche nach Ansprechperson
wallauweb
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo zusamen, ich bin recht verzweifelt, da ich die Störungen (siehe Betreff) nun schon seit Jahren habe. Inzwischen war der VIERTE Techniker da, hat alles neu installiert/eingerichtet. Schön, aber als er mit seinem Fahrzeug um die Ecke war, waren die Störungen wieder unverändert vorhanden (eigentlich noch schlimmer als vorher). Einer der Techniker hat mal gesagt, dass sie abends nicht arbeiten würden (die Störungen treten aber nur abends auf!) auch toll. 

Am meisten ärgert mich aber nun, dass ich bei VF einfach keinen Ansprechpartner bekomme (ich hatte auch Fragen zu Giga TV und zum Wegfall von Horizon Go und einiges mehr). Die Briefe, dieich per Einschreiben geschrieben habe, werden nicht gelesen und somit auch nicht beantwortet. 

Update: der letzte Brief wurde anscheinend nur überflogen und ich bekam eine Bestätigung meiner Kündigung. Ich hatte aber nicht den Vertrag gekündigt sondern nur das SEPA-Mandat (da ich nicht mehr bereit bin, den vollen Preis für keine angemessene Leistung zu zahlen). Beim Telefonat eben hieß es nur, ich könne die Störungsstelle anrufen, der Kundenservice könne keine Störungen bearbeiten. Ich will doch nur, dass man mir mal auf meine Briefe antwortet! Gibt es bei VF einen "Menschen", der für solche Belange ansprechbar ist?

 

 

38 Antworten 38

Hallo wallauweb,

beim Kabel Fernsehen entsteht durch die Anzahl der Teilnehmer keine höhere Belastung wie das beim IP-TV der fall ist. Kabel Fernsehen funktioniert immer noch so wie zu Beginn des Fernsehens wo es eine Sender im Ort und unzählige Antennen auf den Dächern gegeben hat. nur das es jetzt digital ist. Genau wie es damal egal war wie viele Antennen auf den Dächern waren, ist es auch heute noch beim Kabel Fernsehen so, das es keine höhere Belastung durch die Anzahl der Teilnehmer gibt.

 

Deine Probleme könnten durch einen zu niedrigen oder zu hohen Signal Pegel zumindest auf den DVB-C Kanälen über die ARD und ZDF im Kabel übertragen werden. Viele TV-Geräte haben im Menü für die Einstellungen auch eine Anzeige des Signal Pegel vom gerade laufenden Programm. Suche doch mal ob Du bei Die eine solche anzeige findest und mache dann ein Bild wenn es noch Funktioniert und eins nach 21:00 Uhr, wenn die Störung zu sehen ist.

Viele Grüße Siegmar

Hallo,

genauso so sahen bei uns gestern Abend die Sender ARD, ZDF, RTL auch aus.

Raum Stuttgart

Gruß

Maxos61

@wallauweb: Ne Idee dazu hab ich nicht wirklich.

Schau mal Das Erste und das ZDF mal in nicht HD, ob da das gleiche Problem auftritt.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57

Nein, auf den analogen Kanälen von ARD und ZDF ist dies nicht zu beobachten, immer nur HD Sender und zu ca. 90% ZDF. 

Hallo wallauweb,


@wallauweb  schrieb:

Nein, auf den analogen Kanälen von ARD und ZDF ist dies nicht zu beobachten, immer nur HD Sender und zu ca. 90% ZDF. 


die SD Sender sind auch digital. Analoges TV gibt es schon länger nicht mehr. Das kann man in der folgenden Liste kontrollieren. Dort werden alle Sender bei Dir im Kabel aufgelistet. Dabei kannst Du auch herausfinden welche TV-Programme alle auf einen DVB-C Kanal liegen. Wenn die betroffenen Sender auf dem gleichen oder benachbarten Kanal liegen, dann sind diese Kanäle vermutlich gestört. Das kann durch eine schlechte Abschirmung kommen, das ein Funksignal mit etwa der Frequenz der gestörten Kanäle in das Kabel einstreut. Um selbst nachsehen zu können würde man Deine PLZ oder den Ortsnamen benötigen.

Viele Grüße Siegmar

Kann ich voll und ganz verstehen und nachvollziehen, darum hatte ich den netten Brief als etwas Ironie eingeworfen, weil es eigentlich nur zum Weinen ist.

 

Ich hatte mich mit dem Verein auch wochenlang rumgeärgert, bis eine für mich zufriedenstellende Lösung gefunden wurde.

 

Gruss CT


@Sigi-DD  schrieb:

die SD Sender sind auch digital. Analoges TV gibt es schon länger nicht mehr.

Richtig, in Kenntnis des Wohnortes hab ich nach den Sendern gefragt.

ZDF SD ist auf der gleichen Frequenz wie der HD Sender. Vom Empfang her gibt es da keine Unterschiede.

@wallauweb: Was nutzt du für den TV Empfang für Geräte?

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57

Hallo Peter,

dann kommen vermutlich die Signale schon an der Kopfstation gestört an, wenn die anderen TV-Programme auf dem gleichen DVB-C Kanal fehlerfrei sind. Da kann doch hier niemand helfen, das könnten nur die Moderatoren, wenn man sie über Facebook oder Twitter kontaktiert, damit sich dort einer in der Region darum kümmert. Eigentlich müssten dann aber alle in der Region betroffen sein, und dann sollte das schon lange beseitigt sein. Wo könnte denn noch ein einzelnes Programm auf einem Kanal gestört werden?

Viele Grüße Siegmar

Danke, das werde ich mal (ver-)suchen. lg 

Ja, ok, war falsch ausgedrückt. Die SD-Sender ARD und ZDF funktionieren einwandfrei. Das mit der Liste mag helfen, aber für mich ist das alles Phantasialand. Ich weiß nicht mal, was ich einstellen und vor allem wonach suchen soll. Gleicher oder benachbarter Kanal..... ich muss da leider passen. Meine PLZ ist 64289, das gebe ich gerne Preis. Wenn es hilft auch mehr. Das Gerät, mit dem ich "empfange" (?) und auch Sendungen aufzeichne, ist ein weißer Receiver/Recorder von Unitymedia. Irgendwann hieß es mal im Support, dass dieser ausgetauscht werden müsse (Techniker: das könnte auch an diesem Gerät liegen). Getan hat sich diesbezüglich allerdings rein gar nichts.