abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Störung bei HD (ARD; ZDF;...) in den Abendstunden (ab ca. 21:00 Uhr), Suche nach Ansprechperson
wallauweb
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo zusamen, ich bin recht verzweifelt, da ich die Störungen (siehe Betreff) nun schon seit Jahren habe. Inzwischen war der VIERTE Techniker da, hat alles neu installiert/eingerichtet. Schön, aber als er mit seinem Fahrzeug um die Ecke war, waren die Störungen wieder unverändert vorhanden (eigentlich noch schlimmer als vorher). Einer der Techniker hat mal gesagt, dass sie abends nicht arbeiten würden (die Störungen treten aber nur abends auf!) auch toll. 

Am meisten ärgert mich aber nun, dass ich bei VF einfach keinen Ansprechpartner bekomme (ich hatte auch Fragen zu Giga TV und zum Wegfall von Horizon Go und einiges mehr). Die Briefe, dieich per Einschreiben geschrieben habe, werden nicht gelesen und somit auch nicht beantwortet. 

Update: der letzte Brief wurde anscheinend nur überflogen und ich bekam eine Bestätigung meiner Kündigung. Ich hatte aber nicht den Vertrag gekündigt sondern nur das SEPA-Mandat (da ich nicht mehr bereit bin, den vollen Preis für keine angemessene Leistung zu zahlen). Beim Telefonat eben hieß es nur, ich könne die Störungsstelle anrufen, der Kundenservice könne keine Störungen bearbeiten. Ich will doch nur, dass man mir mal auf meine Briefe antwortet! Gibt es bei VF einen "Menschen", der für solche Belange ansprechbar ist?

 

 

38 Antworten 38

@wallauweb  schrieb:

Probleme seit ca. 8 Jahren liegt das wirklich an VF?

=> Tja, woher soll ich das wissen? Dies herauszufinden ist doch die Aufgabe der Techniker und nicht meine, oder?

Ne, anders gemeint, erst seit 2019 ist VF offiziell "Besitzer" des UM Kabelnetzes. Ergo laut dem was du schreibst gibt es das Problem schon als noch Unitymedia Herrscher über das Kabelnetz u.a. in Hessen war.

 

Gut, es dürfte nicht viel helfen da den UM Receiver an die Dose im Treppenhaus anzuschließen, auch weil nicht bekannt ist wie die Verteilung im Haus selber erfolgt.

Anderseits, ist es ein einfacher Kabelreceiver kommt der an den TV Anschluß der Dose im Treppenhaus, testen könnte man das durchaus. Auch im Hinblick darauf ob jenes Problem egal an welcher Dose auftaucht.

FritzBox und DVB-C, ob das geht ist im FritzBox Menü ersichtlich, es gibt den entsprechenden Menüpunkt dazu.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57

Ne, anders gemeint, erst seit 2019 ist VF offiziell "Besitzer" des UM Kabelnetzes. Ergo laut dem was du schreibst gibt es das Problem schon als noch Unitymedia Herrscher über das Kabelnetz u.a. in Hessen war.

 

=> Ja, das Problem tauchte ca. 2014 oder 2015 das erste Mal auf. Ich hatte eine Störung gemeldet und die ist in meinem "Account" bei VF auch notiert, ebenso, wie alle anderen Störungsmeldungen, die darauf folgten.

VF meinte gestern in einem Telefonat, dass seit der letzten gemeldeten Störung (April 22) viel Zeit vergangen sei und ich Störungen zeitnah melden solle. Na prima, ich habe auch noch anderes zu tun, als ständig mit einer Störungshotline zu telefonieren, zumal das eigentliche Problem ja selbst durch inzwischen 4 Techniker nicht behoben werden könnte. Die Frage stellt sich mir dann doch, weshalb es ein 5. Techniker schaffen sollte.

 

 

 

Gut, es dürfte nicht viel helfen da den UM Receiver an die Dose im Treppenhaus anzuschließen, auch weil nicht bekannt ist wie die Verteilung im Haus selber erfolgt.

 

=> Ich weiß nicht, welche Angaben es da noch bräuchte. Im Keller ist ein Verteiler von VF, von dem aus in jeden Raum im Haus ein Koax-Kabel (unter Putz) gelegt ist.

 

Anderseits, ist es ein einfacher Kabelreceiver kommt der an den TV Anschluß der Dose im Treppenhaus, testen könnte man das durchaus. Auch im Hinblick darauf ob jenes Problem egal an welcher Dose auftaucht.

 

=> Was ist ein "einfacher Kabelreceiver" ????

FritzBox und DVB-C, ob das geht ist im FritzBox Menü ersichtlich, es gibt den entsprechenden Menüpunkt dazu.

 

=> Ich habe in meinem FritzBox Menü keinen Punkt "DVB-C"

Dies ist von VF wohl so konfiguriert. Denn sonst könnte ich über FritzTV auf meinem iPad oder iPhone TV schauen.....

lg Oliver

 

PS: Ich gehe ehrlichgesagt nicht davon aus, dass es an irgendwelchen Dosen liegt. Dafür ist die zeitliche Eingrenzung der Störungen doch sehr deutlich. Meinem laienhaften Empfinden muss es an ganz etwas anderem liegen....


@wallauweb  schrieb:

Die Frage stellt sich mir dann doch, weshalb es ein 5. Techniker schaffen sollte.

Da geb ich dir Recht, wenn dann müßte der nach 21:00 Uhr kommen, was wohl eehr nicht machbar ist.

Was die Ansagen der Hotline betrifft, da halt ich mich raus, auch wenn merkwürdig ist was die da von sich geben.


@wallauweb  schrieb:

=> Ich weiß nicht, welche Angaben es da noch bräuchte. Im Keller ist ein Verteiler von VF, von dem aus in jeden Raum im Haus ein Koax-Kabel (unter Putz) gelegt ist.

Das hilft schon mal dürfte ne Sternverteilung nach einem Abzweiger.

Aber dazu wieder der Anschluß eines Receiver an die Dose wo die FritzBox dran ist. 

Einfacher Receiver, damit sind UM Receiver gemeint die nur den Anschluß an den TV Anschluß benötigen, die Horizon gehört nicht dazu.

Wenn du in der Miet 6490 diesen Menüpunkt nicht hast, Schade, auch über die App könnten man das testen. Da da das Kabel TV Signal verwendet wird dürfte da genau das gleiche Problem auftauchen.


@wallauweb  schrieb:

PS: Ich gehe ehrlichgesagt nicht davon aus, dass es an irgendwelchen Dosen liegt. Dafür ist die zeitliche Eingrenzung der Störungen doch sehr deutlich. Meinem laienhaften Empfinden muss es an ganz etwas anderem liegen....


Da geh ich mit, aber das scheint doch sehr lokal zu sein, Gedanke dazu. ARD, ZDF die kann jeder TV darstellen der DVB-C beherrscht, es mal ohne den Receiver sondern nur über den TV versuchen?

 

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57

Da sich rein gar nichts tut (außer Anrufe, mir einen neuen Vertrag vorzuschlagen), habe ich meinen SEPA Lastschriftvertrag gekündigt und heute einen um 10% verminderten Betrag überwiesen.

Mal schauen, was nun passiert.


@wallauweb  schrieb:

Mal schauen, was nun passiert.


Es wird ganz nette Post kommen

Das kann nur passieren, wenn Vodafone ein echtes Interesse daran hat, sich auch um solche Fälle zu kümmern und gleichzeitig jemand dort die Verantwortung übernimmt. Bis jetzt, nach drei Briefen und wiederholten Störungsmeldungen, ist so ziemlich alles schief gegangen, was schief gehen kann. Angeblich wäre ein Brief im falschen Haus gelandet, der erste Brief kam aber an, wurde aber ungelesen abgelegt. Inzwischen habe ich einen Brief bekommen, in dem man mir die Fehlleitung erklärt und sich dafür "entschuldigt", aber dennoch komplett versäumt, auf den gesamten Inhalt meiner Briefe einzugehen (besonders krass: "sollte die Störung weiterhin bestehen, rufen sie bitte...."an".  Vielleicht waren meine Briefe zu lang, u zu anstrengend. Seit einigen Wochen bekomme ich wiederholt Anrufe von MA, die mir neue Verträge anbieten, statt auf meine Anfragen zu reagieren. Ich werde angerufen weil ich angeblich meinen Vertrag "gekündigt" hätte, was nicht stimmt (ich habe nur das sepa Mandat gekündigt). Und ausdrücklich dazu geschrieben, dass dies KEINE Kündigung des Vertrages bedeute. Dies muss der MA dann auch bestätigen, nachdem er meinen Brief genauer liest ("Lesen" scheint keine Kernkompetenz zu sein).  Zwei Stunden später bekomme ich eine email mit der Bestätigung der Kündigung meines Vertrages. 
Ich bekomme Emails, die mir ein mögliches Ende meines Vertrages zum Jahr 2014! konstatieren. Ich bekomme Emails, in denen ich gebeten werde, eine Bewertung des Services abzugeben. Was bitte, soll ich denn da bewerten? Das alles, obwohl ich Anrufen und Emails NICHT zugestimmt habe.  Per Telefon ist eine Klärung unmöglich, da die jeweilige Person am anderen Ende nicht zuständig ist, bzw. den Anruf nicht an eine "zuständige" Stelle weiterleiten kann. Es ist wie eine Art Dauerschleife. Wenn ich erwähne, dass eine Störung des TV Empfangs vorliegt, heißt es, ich müsste die Störungsstelle anrufen und alles geht wieder von vorne los (Es waren ja schon 4 Techniker hier, innerhalb 8 Jahren). Letztens hieß es sogar, das meine letzte Störungsmeldung ja schon ein halbes Jahr her sei und ich  mich da "zeitnaher" melden solle. Danke Vodafone, auch dafür. 

Bislang ist "nette Post" Fehlanzeige. Seit Februar habe ich den Betrag um 10% reduziert (wegen Minderleistung). Im Anhang mal zwei Fotos. Dies geht nun seit 8 Jahren so (stets in den Abendstunden), ohne eine Lösung anzubieten. (Techniker: "Nee, abends arbeiten wir nicht.").230211 2330 Uhr verpixeltes TV Bild ZDF HD230211 2330 Uhr verpixeltes TV Bild ZDF HD230308 2145 Uhr verpixeltes TV Bild ZDF HD230308 2145 Uhr verpixeltes TV Bild ZDF HD

Die nette Post wird sicher noch kommen. Die in der Rechnungsabteilung sind bestimmt nicht die Schnellsten.

 

Apropos, mit netter Post meine ich ganz bestimmt nicht ein Schreiben ala Vielen Dank das sie Kunde bei uns sind, wir schreiben ihnen 100€ gut.

 

Gruss CT

Ich hatte kurz gezögert, ob es ironisch gemeint war. Jetzt ist es klar, danke. Der Stand jetzt ist, dass ich überhaupt nichts mehr erwarte ( man könnte jetzt auch sagen "Es kann nur besser werden", aber selbst davon gehe ich nicht mehr aus, da auf meine Briefe nach wie vor nicht geantwortet wurde). Ich stehe in Kontakt mit der lokalen Presse, die das Thema erneut bringen will (ich bin nicht der einzige hier in DA). Und von den "verschwundenen Senderlisten" bin ich zum Glück (noch nicht) betroffen.

Der Ehrlichkeit halber muss ich aber auch erwähnen, dass wir tatsächlich mal eine Gutschrift bekommen haben (wegen Minderleistung), aber das ist schon sehr lange her (UM-Zeiten). Inzwischen halte ich davon nichts mehr, denn letztlich habe ich dadurch keinen störungsfreien TV Empfang/Genuss, und das ist es, was ich möchte. Wie gesagt, nach ACHT Jahren....