abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

RTL und SAT.1 (SD) fehlen plötzlich in der Senderliste
Nobbi_70794
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo zusammen,

seit einigen Tagen fehlen die frei empfangbaren Programme SAT.1 und RTL im DVB-Viewer am PC - ohne dass ich an den Einstellungen herumgeschraubt hätte. Beide Sender liegen auf dem Frequenzband 466, die weiteren dort versammelten Sender sind auch "tot". Das gleich Nicht-Bild ergibt sich nach dem Einspielen der aktuell von der Vodafone-Seite heruntergeladen Senderliste.
Ein Scan des Frequenzbands ergibt, dass offenbar von Vodafone das Signal nicht ankommt, was verwundert, denn auf dem TV-Gerät im anderen Zimmer ist weiterhin alles so, wie es sein soll.

Screenshot 2024-01-04 164053.png

Hat jemand einen Tipp, wie ich auf 466MHz wieder etwas empfangen kann?
Ich gehe davon aus, dass die Ursache der Störung nicht beim DVB-Viewer zu suchen/finden ist.

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

@Nobbi_70794  schrieb:

Aber: Die Fritze steht im Wohnzimmer neben dem TV-Gerät und ist heute schon mit Antennensignalen versorgt. Daran ändert sich nichts, wenn ich den Rechner im Büro auswechsle. Das kabelgebundene Netzwerk bleibt ja erhalten.


Ich versuche eigentlich das du (so das möglich ist) ohne USB Stick/PC Karte das hinbekommst.

Obs klappt keine Ahnung, ein Versuch dürfte das meiner Meinung nach aber Wert sein.

einstellungen optionen hardware.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da über Hinzufügen:  RTSP (Sat>IP) Network Device auswählen.

einstellungen optionen hardware hinzufügen.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei RTSP Server die IP Adresse deiner FritzBox im Heimnetzwerk eingeben, dann sollte dann unten bei Server deine FritzBox angezeigt werden.

OK drücken, im vorhergehenden Menü dann als Kabeltyp noch Kabel auswählen, das dann Übernehmen und OK drücken.

Anschließend testen.

 

Ich drück dir die Daumen.

 

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

22 Antworten 22
Sigi-DD
SuperUser
SuperUser

Hallo Nobbi_70794,

da wird wohl der Signalpegel auf 466 MHz an dem einen Ort zu niedrig sein.


@Nobbi_70794  schrieb:

Ein Scan des Frequenzbands ergibt, dass offenbar von Vodafone das Signal nicht ankommt, was verwundert, denn auf dem TV-Gerät im anderen Zimmer ist weiterhin alles so, wie es sein soll.


Wenn es im anderen Zimmer funktioniert, dann muss am Hausanschluss noch alles anlegen. Kannst Du auch an der Dose mal mit dem Rechner nach Sendern scannen?

Viele Grüße Siegmar

Danke für die Rückmeldung. 


@Sigi-DD  schrieb:

Kannst Du auch an der Dose mal mit dem Rechner nach Sendern scannen?


Das wäre ein schwieriges Unterfangen für einen stationären Rechner mit eingebauter DVB-C-Karte. Und ein Koax-Kabel mit > 20 m Länge habe ich leider auch nicht zur Hand.


Hallo Nobbi_70794,

welche Sender bei Dir im Kabel auf welcher Frequenz anliegen sollte findest Du in dieser Liste, wenn Du Bundesland und Wohnort eingibst.

Zeigt der Rechner auch den Signalpegel auf dem DVB-C Kanal von 466 MHz an?

Viele Grüße Siegmar

Peter165
SuperUser
SuperUser

@Nobbi_70794: Wie nutzt du den DVB-Viewer Pro?

Per USB Stick am PC?


@Nobbi_70794  schrieb:

Beide Sender liegen auf dem Frequenzband 466, die weiteren dort versammelten Sender sind auch "tot".

Welche versammelten Sender sind da gemeint?

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57

Ausschnitt Tabelle aus https://helpdesk.vodafonekabelforum.de/sendb/belegung-720.htmlAusschnitt Tabelle aus https://helpdesk.vodafonekabelforum.de/sendb/belegung-720.htmlEs sind neben RTL und Sat.1 in der Tabelle diese (für mich nicht favorisierten) Sender, die ebenfalls ohne Bild und Ton sind. Das liegt m.E. daran, dass kein Signal ankommt (rote Felder im Bild aus dem Eingangsposting. Alle anderen Frequenzen werden korrekt empfangen.

@Nobbi_70794: Warum postest du nicht einfach den Link zu deiner Belegung, einfacher als das zu bearbeiten. Wobei die Sender im Screenshot auch nicht vollständig sind.


@Nobbi_70794  schrieb:
Ein Scan des Frequenzbands ergibt, dass offenbar von Vodafone das Signal nicht ankommt, was verwundert, denn auf dem TV-Gerät im anderen Zimmer ist weiterhin alles so, wie es sein soll.

Versuch doch mal über den TV die genutzte Frequenz rauszubekommen.

 

Was mich etwas wundert ist bei dir da die Senderliste, links.

Meine sieht so aus:

dvb viewer sendersuche.jpg

 

Versuch mal mit den Einstellung die ich da habe einen kompletten Sendersuchlauf zu machen.

VF Berlin wirste nicht haben, hab ich mir selbst erstellt.

Wie bekommt der DVB-Viewer das TV Signal, per TV USB Stick oder TV Karte im PC?

Hast du es schonmal mit TransEdit versucht?

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57
Nobbi_70794
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Also, ich versuche mich mal mit einer Antwort und hoffe, dass sie die Experten weiterbringt.
Die Vodafone-Kanalliste, die ich oben in einem Ausschnitt als Bild gepostet habe, lade ich mir standortgerecht unter diesem Link herunter. Angesteuert wird der DVB-Viewer über eine TV-Karte.
Über meinen TV habe ich herausgefunden, dass RTL und Sat.1 auf der Frequenz 466 MHz empfangen werden, also genau so, wie es bisher auch am PC der Fall war (Bild1).

03 Screenshot 2024-01-06 185704.jpg

Die Zahl der Sender unterscheidet sich nach einem Sendersuchlauf mit deinen Einstellungen (nachfolgende Bilder):

01 Screenshot 2024-01-06 164329.jpg

02 Screenshot 2024-01-06 164621.jpg

Freude stellte sich jedoch nicht ein, denn nach wie vor bleiben die beiden Sender ohne Bild und Ton.

Auch mit TransEdit führt ein Blindscan nicht zum Erfolg - 466 MHz wird (wohl mangels Signal) übersprungen (nächstes Bild) oder führt zu keinem Ergebnis (übernächstes Bild). Die Frequenzbereiche darüber und darunter sind vorhanden. 

Blind Scan Screenshot 2024-01-06 163015.jpg

466 Screenshot 2024-01-06 162102.jpg

Ich verstehe es einfach nicht, dass ein einzelner Frequenzbereit einfach plötzlich weg ist an einer von zwei Dosen in der Wohnung. Zum Glück ist das TV-Gerät nicht betroffen ...

Danke für Eure Mühe.

Hallo Nobbi_70794,

der Signalpegel kann auch an Deinem Fernseher schon sehr niedrig sein, nur bei dem reicht dieser niedrige Pegel für den Empfänger noch aus aber Deine TV-Karte im PC kommt nicht mehr damit zurecht. Merkwürdig ist auch, das auf den benachbarten Kanälen noch alles funktioniert. Ich würde daher eher vermuten, das auf 466 MHz eine Störung liegt. Solche Störungen kommen oft durch ein schlecht abgeschirmtes Antennenkabel. Das Kabel, welches an Deinem PC angeschlossen ist, sollte mindestens dreifach geschirmt und Dämpfung von Signaleinstreuungen größer 130dB besitzen. Bei langen Koaxialkabeln sollte es besser deutlich mehr als 130 dB sein. Wenn ein Koaxialkabel einen Knick hat, dann kann an der Stelle die Abschirmung zerrissen sein. Es kann auch zu einer Beschädigung kommen, wenn man das Kabel nicht am Stecker anfasst, wenn es an der Dose oder dem Gerät abgezogen werden soll.

Viele Grüße Siegmar


@Nobbi_70794  schrieb:

Die Vodafone-Kanalliste, die ich oben in einem Ausschnitt als Bild gepostet habe, lade ich mir standortgerecht unter diesem Link herunter. Angesteuert wird der DVB-Viewer über eine TV-Karte.

Der Link zum Helpdesk ist mir bekannt, wenn du dir das mal genauer ansiehst, über der Belegung ist ein rote Kasten mit einem Hinweis auf möglicherweise einer andere Frequenznutzung.

TV Karte, vermute per Antennenkabel von der Antennendose? Kabel direkt an der Antennendose?


@Nobbi_70794  schrieb:

Die Zahl der Sender unterscheidet sich nach einem Sendersuchlauf mit deinen Einstellungen 


Was möglicherweise an den Einstellungen liegen kann. Fremdsprachige Sender gibt es bis auf die Ausnahmen auf 610 Mhz nur noch per IPTV über eine Giga Box 2.


@Nobbi_70794  schrieb:

Freude stellte sich jedoch nicht ein, denn nach wie vor bleiben die beiden Sender ohne Bild und Ton.

Auch mit TransEdit führt ein Blindscan nicht zum Erfolg - 466 MHz wird (wohl mangels Signal) übersprungen (nächstes Bild) oder führt zu keinem Ergebnis (übernächstes Bild). Die Frequenzbereiche darüber und darunter sind vorhanden. 


Ja ist zu sehen. Aber ne andere Frage dazu was nutzt du da für ne .ini Datei?

188 Frequenzen ist ein bißchen zuviel, genutzt werden nur 29 Frequenzen.

Meine Einstellungen bei TransEdit: TV Filter 1und 2: Both, bei Filter 3 bei allen Einstellmöglichkeiten ein Haken gesetzt.

 

[SATTYPE]
1=4000
2=VF Berlin

[DVB]
0=29
1=330000,5,6900
2=338000,5,6900
3=346000,5,6900
4=354000,5,6900
5=362000,5,6900
6=370000,5,6900
7=378000,5,6900
8=386000,5,6900
9=394000,5,6900
10=402000,5,6900
11=410000,5,6900
12=418000,5,6900
13=426000,5,6900
14=434000,5,6900
15=442000,5,6900
16=450000,5,6900
17=458000,5,6900
18=466000,5,6900
19=474000,5,6900
20=482000,5,6900
21=490000,5,6900
22=498000,5,6900
23=522000,5,6900
24=530000,5,6900
25=538000,5,6900
26=546000,5,6900
27=554000,5,6900
28=562000,5,6900
29=610000,3,6900

Pack das in eine .ini Datei, aus Berlin kannst ja Stuttgart machen, die Datei dann z.B. in den Ordner von TransEdit. Die dann für die Suche auswählen.

Spart Zeit, mehr Frequenzen werden eh nicht genutzt.

Diese .ini Datei kannst du auch für die Sendersuche im Viewer verwenden, mußte aber umbenennen ( DVB-C_de_Vodafone_Stuttgart.ini als Beispiel). Abgesehen davon Stuttgart liegt in BaWü, das hat mit KDG nichts zu tun.

Vielleicht auch komplett mal die Senderliste in DVB Viewer löschen, alles neu machen.

 

Antennenkabel, @Sigi-DD hats ja schon erwähnt, da würde ich auch mal ein anderes versuchen, es gab auch schon Meldungen hier das ein kurzes abziehen des Antennenkabels von den Anschlüssen geholfen hat.

 

Nutzt du Kabel Internet mit einer FritzBox?

 

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57