abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kabelanschluss noch Einzelvertrag nicht funktionsfähig
Mac2010
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Da ich langsam am Kundendienst von Vodafone verzweifle, frage ich mal die Community, ob es irgendeinen Tipp gibt:

Ich habe am 07.01.24 einen Einzelvertrag über den Kabelanschluss abgeschlossen,

nachdem der Gemeinschaftsvertrag am 31.12.23 beendet wurde.

Seit dem dem 05.01.24 ist der Anschluss tot (Tests mit mehreren Kabeln und Sendersuchlauf

hat nichts ergeben).

Da ich jetzt eine Rechnung bekommen habe, würde ich diese ungern bezahlen, da ich ja überhaupt keine

Leistung dafür erhalte.

Auf Nachfrage bei Whats-App (wahrscheinlich eher die KI) habe ich die Antwort erhalten, ich solle mich an die Hausverwaltung wenden, da ein Techniker ca. 100 € Pauschale kosten würde.


Die Hausverwaltung bescheinigte mir aber, sie sei durch den Versorgungsvertrag nicht mehr zuständig.

Das heißt, Vodafone sei allein für die gesamte Bereitstellung bis zur Wohnung verantwortlich.

Bisher habe ich diverse Nummern probiert (0800 1721212, 0800 6647611 und 0800 6647073) und diverse Email Adressen (kabel-impressum@vodafone.com und kundeninfo.de@vodafone.com), aber keinerlei Antworten erhalten,

beim Telefon kommt man gar nicht weiter.

Langsam bereue ich wirklich, nicht gleich zu waipu gegangen zu sein...

12 Antworten 12
Sigi-DD
SuperUser
SuperUser

Hallo Mac2010,

welche Geräte nutzt Du zum Fernsehen und hast Du auch einen Internet Vertrag über Kabel von VF? Bei einem Kabelanschluss müsste schon jemand im Haus das Kabel Deiner Wohnung am Verteiler abklemmen damit nichts mehr anliegt, aber dann wäre auch das Internet über Kabel weg. Der Verteiler ist aber in einer verschlossenen Box, da kommen nur Leute von VF ran.

 

Wenn die Hausverwaltung einen Vorsorge Vertrag hat, dann ist VF auch für alles im Haus zuständig. Hast Du einen gemieteten Empfänger von VF, dann sind die auch dafür zuständig und Du musst nichts bezahlen. Nur wenn Du ein Antennenkabel nicht richtig angeschlossen hast oder durch andere Dinge den Fehler selbst verursacht hast, sind die 100€ von Dir zu zahlen.


@Mac2010  schrieb:

Auf Nachfrage bei Whats-App (wahrscheinlich eher die KI) habe ich die Antwort erhalten, ich solle mich an die Hausverwaltung wenden, da ein Techniker ca. 100 € Pauschale kosten würde.


Tobi und ähnliche Systeme verwenden keine KI und arbeiten nur ein Spektrum von fragen ab auf die nur die vorgegebenen Antworten gegeben werden können.

Es kann nie eine Antwort selbst formuliert werden oder eine Frage gestellt werden!

Wenn man sich daran hält kommt auch irgendwann die Frage ob Tobi Dir helfen konnte. Spätestens wenn Du die Frage zum 2. mal mit Nein beantwortest, wird Dein Anliegen an einen Mitarbeiter weitergeleitet.

Viele Grüße Siegmar

CTrue13
Host-Legende
Host-Legende

Sorry Siegmar, aber Du stellst hier oft Behauptungen auf, die absolut nicht zutreffend sind und schlichtweg falsch.

Ich kann bei mir in den Keller gehen und lustig Kabel von sämtlichen Mietparteien abklemmen wenn ich das wollte. Da ist nichts in einer verschlossenen Box. Ich könnte sogar einfach die Sicherung für den Verstärker runter machen und das Bild bleibt schwarz.

Mit den Technikerkosten fange ich erst garnicht an, da hatte ich in der Vergangenheit schon oft genug etwas zu geschrieben.

 

Gruss CT

Hallo CTrue13,

bist Du nicht aus dem UM Gebiet? Bei KD wurde das schon seit Anfang 2000 alles in eine verschlossene Stahlbox eingebaut, und VF macht das bei neuen Installationen auch. Die Kabel Infrastruktur im Gebiet von Ex-UM scheint generell nicht im besten Zustand zu sein. Nur in Einfamilien Häusern ist alles zugänglich. Wenn das bei Dir nicht zutrifft, dann ist das sicher nicht von VF installiert wurden. Ich war in meiner Region in 4 Häusern und in allen war der Verteiler in einer Stahlbox auf der meist ein VF Aufkleber ist. Damit hat dann nur VF die Kontrolle über den Mehrfachverteiler.

Viele Grüße Siegmar

Mac2010
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Sorry, wollte hier keinen Streit auslösen, aber danke für die Antworten.
Internet läuft nicht über Vodafone, deswegen tritt dort das Problem auch nicht auf.
Am Kabel hängen der Blu-Ray Recorder und ein Fernseher, beide getrennter Suchlauf ohne Erfolg.
Da es an der Dose in der Wohnung ja nicht liegen kann, muss es ja scheinbar der Verteiler sein, und der ist tatsächlich

für uns (ich bin Eigentümer in einem Mehrfamilienhaus) nicht zugänglich.

Ich habe übrigens die Nachbarn gefragt, die funktioniert es, allerdings kann ich alle Nachbarn direkt über und unter mir nicht fragen.

2 Wohnungen stehen seit Dezember 2023 leer und der Nachbar unter mir hat noch eine andere Wohnung.

Bleibt scheinbar dabei: ich muss irgendwie Kontakt zu Vodafone bekommen, wie, ist mir noch nicht so ganz klar, nachdem bisher nichts funktioniert hat...

Hallo Mac2010,

Du kannst die Hotline anrufen oder einen dieser Kontakte nutzen. Wenn in Deiner Wohnung bisher noch niemand den Kabelanschluss genutzt hat, dann wurde das Kabel am Verteiler vermutlich auch nicht angeschlossen als die Anlage eingerichtet wurde. Das war bei KD so üblich.

Viele Grüße Siegmar

Peter165
SuperUser
SuperUser

@Mac2010  schrieb:

Ich habe am 07.01.24 einen Einzelvertrag über den Kabelanschluss abgeschlossen,

nachdem der Gemeinschaftsvertrag am 31.12.23 beendet wurde.


Frage, du hast bisher über deinen Anschluß TV gesehen?

Auch das Datum ist interessant, bis 5.01.2024 ging das, obwohl der Gemeinschaftsvertrag zum 31.12.2023 beendet wurde?

Erst am 07.01. hast du den Einzelvertrag abgeschlossen?

Das soll jetzt kein Vorwurf in Bezug auf den Abschluß des Einzelvertrages sein!


@Mac2010  schrieb:
Ich habe übrigens die Nachbarn gefragt, die funktioniert es, allerdings kann ich alle Nachbarn direkt über und unter mir nicht fragen

Wie ich das deute, generell scheint der TV Empfang zu funktionieren?

 

@CTrue13 , @Sigi-DD: Es muß nicht überall gleich sein wie das mit dem Hausanschluß, sprich HAV (Hausanschlußverstärker samt Verteilung) gehandhabt wird. Das kann frei zugänglich sein, das kann auch in einem verschlossen Metallkasten sein. Auch was die Kosten für einen Techniker von VF angeht, es gibt da Unterschiede zwischen exUM und exKD, das läßt sich nicht verallgemeinern.

 

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57

Späte Antwort: ja, ich habe vorher über den Anschluss Kabelfernsehen genutzt (22 Jahre lang).
Und ja, ich habe mich auch gewundert, das der Anschluss noch 5 Tage lief (sehe aber auch nicht jeden Tag Fernsehen).
Und die neueste Entwicklung: Vodafone hatte Montag ein Ticket aufgemacht, Dienstag kam ein Techniker vorbei.

Da ich darüber aber gar nicht informiert wurde, hat er mich überraschender Weise nicht angetroffen (vielleicht denkt Vodafone ja, alle haben Homeoffice oder sind Rentner/Arbeitslose).
Mir wurde eine Karte mit einer Nummer in den Briefkasten geworfen, die ich seit 3 Tagen anrufe, ohne Erfolg, geht keiner ran.
Das Ticket wurde Mittwoch von Vodafone geschlossen.
Ich fühle mich wirklich langsam absolut *schlecht beraten*, weil ich jetzt wahrscheinlich wieder von vorne anfangen muss...


@Mac2010  schrieb:

Und ja, ich habe mich auch gewundert, das der Anschluss noch 5 Tage lief (sehe aber auch nicht jeden Tag Fernsehen).


Versteh mich jetzt nicht falsch, aber Vodafone wird nicht sofort den TV Anschluß sperren können. das kann durchaus einige Zeit dauern. Aus meiner Sicht wurde da wenn es denn so ist ziemlich schnell gehandelt.

Aber in Unkenntnis wie das TV Signal verteilt wird, ziemlich spekulativ was das angeht.


@Mac2010  schrieb:
Am Kabel hängen der Blu-Ray Recorder und ein Fernseher, beide getrennter Suchlauf ohne Erfolg.

Wie hast du beide Geräte per Antennenkabel angeschlossen?

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57
Mac2010
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Nur als Abschluss (für alle, die das auch mal betreffen könnte):

Der Techniker war am 26.02. da und stellte fest, das mein Anschluss vollkommen tot ist, das Signal aber im Keller ankommt.

Dann versuchte er, die Wohnungen unter mir (ich wohne 2.Etage) zu überprüfen, waren alle nicht da.

Aber: ein Nachbar im Erdgeschoss hatte die Wohnung in der Mitte Anfang Januar renoviert (scheinbar gehört sie ihm auch).

Long Story short: Er machte die Tür auf und sagte, das er den Kabelanschuss in der Wand herausgenommen und das Kabel abgetrennt hat.
Problem: der Techniker sagte, das bei vielen alten Wohnungen die Anschlüsse zusammenhängen und die Mieter/Eigentümer keine Einzelanschlüsse haben. 
Fazit: er hat mit seiner Aktion für den Strang Mitte alle vom Kabelnetz abgetrennt.
Wie es weitergeht, weiß ich nicht. Der Techniker muss sich jetzt mit ihm absprechen, ob eine Reparatur möglich ist, ansonsten müssten alle Wohnungen neu verkabelt werden. Da der Nachbar wenig Lust hatte, den Techniker in die Wohnung zu lassen (es hat es bisher verweigert), kann sich das wahrscheinlich sehr lange hinzuziehen.

Er werde also versuchen, aus dem Vertrag herauszukommen, denn ich sehe in absehbarer Zeit nicht, das der Anschluss repariert wird.

Fazit: ist der Anschluss tot, überprüft auch eine Nachbarn unter euch 😀.