Störungen im TV-Netz

Siehe neueste
Kabel TV - Kein Signal mehr auf allen Etagen
signoreb
Smart-Analyzer

Ich habe einen TV-Kabelanschluss in Düsseldorf und seit der Umstellung enorme Probleme, Sender überhaupt zu empfangen. Es gibt auf vier Etagen im Haus vier TV Geräte, die vorher alle tadellosen Empfang hatten. Mit der Umstellung von Vodafone am 17.11. war auf einmal im ganzen Haus kein TV Empfang mehr da. Ich habe daraufhin den Hausanschlussverstärker durch ein neues Gerät (Kreiling KR 33) ausgetauscht, weil das alte Gerät (Axing BVS 3-01) nur den Frequenzbereich 47-862 MHz abgedeckt hatte und ich die Vermutung hatte, dass es hieran liegt.

 

Nun habe ich das neue Gerät angeschlossen und tatsächlich gibt es wieder TV Empfang, allerdings nicht im ganzen Haus. In den unteren Etagen gibt es teilweise wieder Empfang, aber auf den oberen Etagen kommt überhaupt kein Signal mehr an. Das was vorher mit dem alten Hausanschlussverstärker noch der Fall war (Signal wurde am TV Gerät angezeigt), hat aber nicht für ein TV-Bild genügt hat. Jetzt zeigt der TV kein Signal mehr an. 

 

Ich bin etwas verzweifelt, weil ich nicht mehr weiß, woran es liegen kann. Hat jemand vielleicht eine Idee? Könnten es die Anschlussdosen im Haus sein, die mit der Umstellung nicht mehr klar kommen?

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Peter165
SuperUser

@signoreb  schrieb:

Das was vorher mit dem alten Hausanschlussverstärker noch der Fall war (Signal wurde am TV Gerät angezeigt), hat aber nicht für ein TV-Bild genügt hat. Jetzt zeigt der TV kein Signal mehr an. 

Ich vermute mal der neue HAV muß noch auf die Hausanlage eingepegelt werden. Einfach mal so anschließen, kann aber muß nicht funktionieren.

Laß das einen Fachmann machen.

 

Der Tausch von Axing auf Kreiling, der wäre was TV angeht nicht nötig gewesen. Der Frequenzbereich des Axing reicht dafür völlig aus.

Allerding, was Kabel-Internet angeht, da wäre der Tausch sinvoll. Der Axing kann da nur bis 30 Mhz, nötig ist aber bis 65 Mhz für den Upstream.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26
Mehr anzeigen
signoreb
Smart-Analyzer

Aber was hat Vodafone geändert, dass mit dem HAV von Aixing überhaupt nichts mehr funktioniert hat und mit dem neuen HAV von Kreiling es nur teilweise möglich ist, Sender zu empfangen? Es hat sich bei mir im Haus ja nichts verändert.

Mehr anzeigen
Peter165
SuperUser

@signoreb  schrieb:

und mit dem neuen HAV von Kreiling es nur teilweise möglich ist, Sender zu empfangen?

Welche Sender kannst du sehen?


@signoreb  schrieb:

in Düsseldorf

Da werden jetzt auch Frequenzen genutzt die vorher nicht für TV genutzt worden.

Neben dem einpegeln des HAV, keine Ahnung was da an TV's genutzt wird. Vielleicht hilft da ein zurücksetzen der TV's  in den Werkszustand. 

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26
Mehr anzeigen
signoreb
Smart-Analyzer

Auf den TV-Geräten in den unteren Etagen kann ich alle Sender empfangen und sehen. Die Signalstärke ist aber geringer als vor dem 17.11. Auf den oberen Etagen kommt überhaupt kein Signal mehr an. Wie gesagt, vor dem 17.11. hat alles problemlos funktioniert, selbst mit dem Aixing.

 

Ich habe den Aixing HAV jetzt nochmals angeschlossen und es funktioniert, wobei die Signalstärke und Qualität deutlich geringer ist wie mit dem Kreiling HAV.

 

Ich habe eher die Vermutung, dass Vodafone neben den Frequenzen auch an der Signalstärke etwas geändert hat.

Mehr anzeigen
Peter165
SuperUser

@signoreb  schrieb:

Ich habe eher die Vermutung, dass Vodafone neben den Frequenzen auch an der Signalstärke etwas geändert hat.


Soviel wird da Vodafone nicht ändern. Um ein paar dB(µV) vielleicht kann sich das ändern, aber das dürfte nicht wirklich auffallen.

Ich weiß nicht wie der Kreiling eingepegelt ist, ich kenn auch nicht die wirklichen Pegel, ein zuviel ist nicht gut ein zuwenig aber auch nicht.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26
Mehr anzeigen
signoreb
Smart-Analyzer

Ich habe die Lösung meines Problems gefunden, auch wenn ich es nicht wirklich nachvollziehen kann.

 

Ich habe Antennendosen, die für Kabel und Satelliten TV geeignet sind, da ich auch (als Notlösung) eine Satellitenschüssel installiert habe. Diese ist zwar nicht in Betrieb, ich könnte sie sogar parallel mit dem Kabel TV laufen lassen. Das funktioniert, alles schon probiert. 

 

Da ich die Satellitenschüssel aber seit einigen Jahren nicht in Betrieb habe, hatte ich in den letzten Antennendosen Abschlusswiderstände im Satellitenanschluss der Dosen eingeschraubt (ich habe zwei Kabelstränge im Haus, die jeweils in Reihe geschaltet sind). Jetzt hatte ich festgestellt, dass diese Abschlusswiderstände extrem heiß geworden waren (wie gesagt, der Satellitenverstärker im Haus war nicht aktiv) und habe die Widerstände rausgenommen. Und siehe da, das TV Signal ist in allen Etagen wieder da.

 

Diese Widerstände waren jahrelang in den Antennendosen ohne jegliche Probleme drin, seit der Umstellung von Vodafone aber, machten sie Probleme. Warum das so ist, bleibt ein Mysterium für mich.

Mehr anzeigen
Peter165
SuperUser

@signoreb  schrieb:

Da ich die Satellitenschüssel aber seit einigen Jahren nicht in Betrieb habe, hatte ich in den letzten Antennendosen Abschlusswiderstände im Satellitenanschluss der Dosen eingeschraubt (ich habe zwei Kabelstränge im Haus, die jeweils in Reihe geschaltet sind). 

Abschlußwiderstände im Eingang einer Antennendose? Eher nicht.

Da das Sat Kabel anzuschließen wäre aus meiner Sicht besser.

Wie der Abschlußwiderstand da extrem heiß werden kann, da hab ich nicht wirklich ne Ahnung. Allerdings, Strom der da nicht hingehört?

Die Umstellung hat im exUM Gebiet erhebliche Änderungen mit sich gebracht.

Als Beispiel, der Frequenzbereich unter 330 Mhz wird nicht mehr für TV genutzt, sondern fürs Internet.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26
Mehr anzeigen