abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Erhebliche beeinträchtigung TV HD Region 76327
Steffele0709
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Seit gut 3 Wochen treten immer wieder Störungen auf vereinzelten Sendern (HD) auf, die sich mittlerweile aber ausbreiten. Derzeit betroffen ARD, SyFi und alle drei Warner Brother Kanäle.

Zuerst einzelne Tonaussetzer, zunehmend zum Stottern bis es schließlich ganz weg ist, was dann noch zur Clusterbildung und stehenden Bildern ausweitet.

Die GigaBox gibt das Signal jeweils mit -44dB an und einer Qualität von 100%, Fehlermeldungen werden keine Aufgeführt, die Software soll angeblich aktuell sein, wobei die aktuelle version als "unbekannt" ausgegeben wird. Bisherige Lösungsversuche:
Zurück auf Werkseinstellung = keine Verbesserung!
Austausch der Kabel = keine Verbesserung!

Andere Anschlussdose versucht = keine Verbesserung

womit für mich klar ist, dass das ankommende Signal schon Schrott ist - es hat ja jetzt Zwei Jahre fast problemlos funktioniert, und Kabel oder Dosen gehen nicht einfach so mal kaputt wenn die keine Anlangt

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Hallo Steffele0709.

ich war fast von Anfang an Kunde von Kabel Deutschland und damit jetzt von Vodafone, aber bei mir gab es solche Probleme nie. Die TV Sender haben fast immer ohne Störungen angelegen und auch das Internet war immer stabil. Wenn wie bei Dir nicht ganze DVB-C Kanäle fehlerhaft sind, sondern nur einzelne Sender auf unterschiedlichen Kanälen, dann kann das nicht an dem Kabel TV Netz liegen. Dann muss schon das Signal was an der Kopfstation per Leitung von der Telekom oder per Satellit ankommt gestört sein. Der Fehler muss dann aber bei allen Kunden in Deiner Region vorhanden sein. Ich vermute mal die Störungen liegen nicht ständig an und immer wenn das jemand kontrolliert sind keine Fehler vorhanden. Da ist eine Fehler Suche sehr vom Zufall abhängig. Hast Du schon mal bei Deinen Nachbarn gefragt, ob die auch Probleme haben? Wenn nicht, dann muss es ein Problem bei Dir im Haus sein.

Viele Grüße Siegmar

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

11 Antworten 11
Sigi-DD
SuperUser
SuperUser

Hallo Steffele0709,

ich vermute mal die -44dB sollen eigentlich -44dBm sein und dann ergibt sich der Pegel in dBµV der folgende Wert:

Bildschirmfoto vom 2022-07-31 19-44-49.png

und 64,7 dBµV liegt voll in der Norm bei einer Modulation von 64 QAM und auch bei 256 QAM. Offensichtlich liegt also der Kanal an, aber es sind keine Programme darauf moduliert. Siehe doch mal hier nach auf welchem Kanal (Frequenz) die fehlenden Sender bei Dir liegen. Es könnten mehrere Kanäle bei Dir betroffen sein. Einer müsste der Kanal S32 auf 394 MHz sein. Du solltest mal alle Programme die auf der gleichen Frequenz liegen kontrollieren, ob die auch betroffen sind.

Viele Grüße Siegmar

 

Fehlen tut ja kein Kanal und die, die betroffen sind, sind in der Liste verstreut. Derzeit beschränken sich die Störungen (nur HD) auf ARD, SyFi und alle 3 Warner Brother Kanäle. Es verschwindet der Ton und kurz danach auch das Bild nach vorherigen Clustern.

Hallo Steffele0709,

dann sind vermutlich schon die Sender bei der Einspeisung in die Kopfstation von Eurer Region gestört. Bei Dir müsste das die Kopfstation von Karlsruhe sein und wie dort aufgezählt wird, hängen da sehr viele Orte mit dran. Wollen wir hoffen, das genügend Leute aus Deiner Region die Störung bei der Hotline melden.

Viele Grüße Siegmar

Die sind schon seit Zeiten von KabelBW ständig gestört, unter Unitymedia wurde es auch nicht besser und bei Vodafon kommt der Kernschrott an Hardware oben drauf. Ich hatte zuvor die Horizon, die glänzte durch Bildstörungen, auf anraten auf die GigaBox umgestiegen - natrülich mit erneuter Vertragsverlängerung und jetzt gesellt sich der Ton dazu. Ich bin seit 1996 zwangsweise Kunde bei Vodafon, auf meim ersten Vertrag steht noch D2 Mannesmann und als "Bestandskunde" wird man ja nur abgespeißt - vor allem die Altlasten von KabelBW/Unitymedia. Es gibt nur ein positives - seit knapp einem Jahr läuft das Internet stabil... aber ist sitze auch mal vor dem TV und nicht nur vorm PC.

Hallo Steffele0709.

ich war fast von Anfang an Kunde von Kabel Deutschland und damit jetzt von Vodafone, aber bei mir gab es solche Probleme nie. Die TV Sender haben fast immer ohne Störungen angelegen und auch das Internet war immer stabil. Wenn wie bei Dir nicht ganze DVB-C Kanäle fehlerhaft sind, sondern nur einzelne Sender auf unterschiedlichen Kanälen, dann kann das nicht an dem Kabel TV Netz liegen. Dann muss schon das Signal was an der Kopfstation per Leitung von der Telekom oder per Satellit ankommt gestört sein. Der Fehler muss dann aber bei allen Kunden in Deiner Region vorhanden sein. Ich vermute mal die Störungen liegen nicht ständig an und immer wenn das jemand kontrolliert sind keine Fehler vorhanden. Da ist eine Fehler Suche sehr vom Zufall abhängig. Hast Du schon mal bei Deinen Nachbarn gefragt, ob die auch Probleme haben? Wenn nicht, dann muss es ein Problem bei Dir im Haus sein.

Viele Grüße Siegmar

In den letzten 2 jahren war 6x mal der techniker im Haus. An jeder Buchse liegen korrekte Werte an. Der ÜP im Haus wurde auch schon 3x umgebaut, Dämpfer getauscht, verstärker getauscht und was weiß ich noch alles. Man kam zu dem Schluss, dass der ÜP "in's Netz pfuscht" mit einem Störsignal unbekannter Herkunft - aber gelöst hat man das problem nicht. Immer wenn einer da war geht es so 4-6 Wochen gut und dann fängt es wieder von vorne an. Das Argument, bei mir in der Wohnung würde was nicht stimmen lasse ich nicht mehr gelten, denn da ist alles schick weil fast neu verkabelt wurde

Hallo Steffele0709,

eine solche Einstreuung eines Störsignals ist schwer zu finden. Bei der Fritzbox werden auf der Seite, auf der die Signal Pegel aller DOCSIS Kanäle angezeigt werden auch die Anzahl der Fehlerhaften Blöcke seit dem letzten Neustart gezählt. Dadurch sieht man dann welche Kanäle und damit welche Frequenzen besonders gestört sind un viele Fehler anzeigen. Wenn man dann den Frequenz Bereich der Störung kennt, kann man nach Störsignalen in der Umgebung suchen. Andere Router zeigen auch die Signal Pegel und Signal Qualität aller DOCSIS Kanäle an, Mache bitte mal Bilder von der Web-Seite Deines Routers mit den Signal Werten aller DOCSIS Kanäle.

Viele Grüße Siegmar

Geht auf der Conect-Box nicht... kein Zugriff

Hallo Steffele0709,

auf der folgenden Seite findest Du Informationen zur Conect-Box. Da gibt es dann weiter unten dann den Punkt "Weitere Einstellungen auf der Benutzeroberfläche".

Bildschirmfoto vom 2022-08-01 12-02-46.png

und dann auf "So rufst Du die Einstellungsseite auf" mit der URL http://192.168.0.1/ und dann anmelden mit den Informationen auf der Box:

Bildschirmfoto vom 2022-08-01 12-07-36.png

Dann sollte folgende Seite erscheinen:

Bildschirmfoto vom 2022-08-01 12-09-15.png

Hier unter Modem oder Erweiterte Einstellungen könnten dann auch die Signal Pegel aller DOCSIS Kanäle angezeigt werden.

Viele Grüße Siegmar