abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

Behoben Deisenhofen: Ausfall TV über Kabel

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Analoge Radio Abschaltung / Kabeldose stört Antennenempfang
cerb66
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

 

jetzt wurde die analoge Einspeisung der Radiosender eingestellt. Wozu dann eigentlich noch einen teuren Kabelanschluss? Da hole ich mir dann doch gleich IPTV über Glasfaser.

 

Jedenfalls wollte ich innerhalb der Familie weiterhelfen und habe mehrere Hifi-Receiver vom Kabelanschluss auf eine Bipolantenne umgestellt. Jetzt ist es aber so, dass ich bei mehreren Geräten beim Sendersuchlauf trotzdem noch die Vodafone Ansage rein bekomme. Also überlagert die Kabeldose ohne angeschlossenes Kabel den Antennenempfang?

 

Zwei Geräte hatten sogar einen DAB+ Receiver, aber der Empfang im Haus ist kaum möglich. Radios oder Hifi-Receiver mit DVB-C Tuner sind quasi nicht existent. Und wer will schon überall einen extra DVB-C Receiver hinstellen oder den TV laufen lassen um Radio zu hören. Also hier hat der Fortschritt in eine Sackgasse geführt. Am besten Koaxnetz und alle FM-Receiver auf den Müll und überall die Alexa einziehen lassen. Meine Eltern mit 80 Jahren werden sich freuen.

9 Antworten 9
Sigi-DD
SuperUser
SuperUser

Hallo cerb66,


@cerb66  schrieb:

Jetzt ist es aber so, dass ich bei mehreren Geräten beim Sendersuchlauf trotzdem noch die Vodafone Ansage rein bekomme.

Was soll das sein, ein UKW Sender von VF? Dann müsste der ja immer noch im Kabel vorhanden sein, wenn die Geräte wieder an das Kabel angeschlossen werden. Bei uns wurden die Analogen Signale alle schon 2018 abgeschaltet. Einen UKW Sender von VF gab es nie.

Viele Grüße Siegmar

cerb66
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hier wurde erst vor ein paar Tagen die Ausstrahlung des Programms eingestellt, auf den Frequenzen der eigentlichen Sender kommt aber noch die Vodafone Ansage.

Hallo cerb66,

wenn Du jetzt die Radios mit einer UKW Antenne verbunden hast, dann können doch auf dem Kabel nicht die Signale von Vodafone vorhanden sein. Da müsste schon ein Kurzschluss zwischen beiden Kabeln vorhanden sein.

Viele Grüße Siegmar


@cerb66  schrieb:

auf den Frequenzen der eigentlichen Sender kommt aber noch die Vodafone Ansage.


Ich wüßte auch nicht wie das gehen soll, das analoge Radio über Kabel wurde abgeschaltet. Die Frequenzen die dafür im Kabel genutzt wurden sich nicht gleich jenen über UKW per Antenne.

Vielleicht wird das noch per UKW gesendet?


@cerb66  schrieb:
Zwei Geräte hatten sogar einen DAB+ Receiver, aber der Empfang im Haus ist kaum möglich.

 

Ich hatte da auch so meine Probleme in Berlin, bis ich dann eine  DVB-T Antenne dafür verwendet hatte.


@cerb66  schrieb:

Radios oder Hifi-Receiver mit DVB-C Tuner sind quasi nicht existent. 


HiFi Receiver, ob es die jemals für DVB-C Radio gibt? Ich bezweifle das.

DVB-C Radios gibt es:

Vistron VT855 

Vistron VT855N 

TechniSat CABLESTAR 100 

TechniSat CABLESTAR 400 inklusive Fernbedienung 

 

Bevorzugen würde ich die Visitron, da kann man das Antennensignal zum TV durchschleifen, bei den Technisat geht das nicht.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57

Vielen Dank für die Ausführungen. Wie gesagt, Radio über Kabel wurde noch nicht abgeschaltet, sondern die Senderinhalte durch eine Ansage ersetzt - die komplette Abschaltung kommt noch. Vielleicht ist dann auch der Spuk über Antenne weg. Vielleicht liegt es auch daran, dass der TV an der Kabeldose hängt und dieser wiederum per Cinch und oder HDMI am Hifi-Receiver. Vielleicht überträgt sich so das Signal in die Wurfantenne?

 

Ich werde jedenfalls empfehlen den Kabelanschluss zu kündigen und komplett auf IPTV (Magenta oder Vodafone muss ich mal schauen) zu wechseln. Ist eben schade um die ganze Koax-Infrastruktur in den Häusern. Überall WLAN mag ja auch nicht jeder.


@cerb66  schrieb:

Vielleicht liegt es auch daran, dass der TV an der Kabeldose hängt und dieser wiederum per Cinch und oder HDMI am Hifi-Receiver. 


Auch wenn der TV analogen Empfang beherrscht, Radio über UKW geht da nicht, das würde ich ausschließen. Bei den digital  zu empfangenden Radiosender (DVB-C konform) dürfte der Hinweis nicht notwendig sein, die sind ja bereits digital.

Trenn doch mal die Cinch- bzw. HDMI- Verbindung zum HiFi-Receiver, dann hören ob der Hinweis noch zu hören ist.


@cerb66  schrieb:

Vielleicht überträgt sich so das Signal in die Wurfantenne?

Ich kanns mir auch nicht wirklich vorstellen, aber wie dicht sind den die Antennen für UKW an der Kabel Antennendose dran?

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57
cerb66
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich hatte noch mehrere Antennen (Dipol, DAB, DVB-T) bestellt und probiert. Der Empfang ist einfach zu schlecht. Übrigens werden aktuell sehr viele Antennen bei Amazon verkauft... Schaltet man bei meinen Eltern den Hausverstärker ab, strahlt der Dosenanschluss nicht mehr in die Antenne, der Antennenempfang bleibt trotzdem schlecht.

 

Jedenfalls habe ich jetzt genug Zeit und Geld vertan. Wir haben jetzt in der Familie 3 Kabelanschlüsse gekündigt und ich habe dafür Magenta TV bestellt. Unterm Strich nicht viel teurer als Kabelanschluss plus Internet. Die Hifi-Receiver werden mit einer Alexa ersetzt und ich bekomme den Marantz Receiver von meinen Eltern für den Party-Keller.

 

P.S.: DAB funktioniert auch mit spezieller Antenne hier in Stuttgart im Innenraum kaum.


@cerb66  schrieb:

Ich hatte noch mehrere Antennen (Dipol, DAB, DVB-T) bestellt und probiert. Der Empfang ist einfach zu schlecht.


Dipol, ich weiß nicht so recht. Die Antenne muß für den Frequenzbereich der empfangen werden soll geeignet sein.

Für mich ist für DAB+ das beste eine DVB-T Antenne, weil die den Frequenzbereich von 174 bis 240 beherrscht, da gabs früher mal DVB-T zu empfangen.

Auch aus eigener Erfahrung heraus, der Standort der Antenne ist wichtig, ich hatte da mal 5 Meter Antennenkabel dran zum Receiver.


@cerb66  schrieb:

Schaltet man bei meinen Eltern den Hausverstärker ab, strahlt der Dosenanschluss nicht mehr in die Antenne, der Antennenempfang bleibt trotzdem schlecht.


Ja, weil dann an der Antennendose nichts mehr ankommt, auch nicht digital.

Das das die Dose ist, ich wills nicht glauben.

Keine Ahnung was da für eine Dose verwendet wird. es gibt sogenannte Breitbanddosen wo auch am TV Ausgang das UKW Radio mit rauskommt, nur das der TV damit nichts anfangen kann. Ein undichtes Antennenkabel, da kann auch UKW dann ausgestrahlt werden.

Das können auch die Stecker sein wenn die nicht voll abgeschirmt sind. Was von außen nicht zu erkennen ist.

Anderer Gedanke dazu wäre zuviel Pegel im UKW Bereich.

 

Ich hab gelesen das die Kabelverträge gekündigt wurden, aber mich interessiert das technisch.

Wenn du nicht weiter machen möchtest damit, sag Bescheid, dann lassen wird das.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57

@cerb66  schrieb:

Wie gesagt, Radio über Kabel wurde noch nicht abgeschaltet, sondern die Senderinhalte durch eine Ansage ersetzt - die komplette Abschaltung kommt noch.


Das hast du am 16.01.2024 geschrieben, aber die ersatzlose Abschaltung der analogen UKW Sender in BaWü erfolgte bereits am 11.01.2024

Belegung - Stuttgart - Vodafone-Kabel-Helpdesk (vodafonekabelforum.de)

Da wird das erwähnt, ich hab keinen Grund an der Aussage dazu im Helpdesk zu zweifeln.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57