abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

(WXL062) 48720 Rosendahl-Holtwick Begrenzte LTE-Geschwindigkeit
Sveniano
Highspeed-Klicker
Highspeed-Klicker

Guten Tag,

 

bei mir in 48720 Rosendahl-Holtwick wurde vor ca. einem Monat LTE1800 ausgebaut und ist nun zusätzlich zu LTE2100 und LTE800 verfügbar. Insgesamt sind also 50 MHz Bandbreite nutzbar, womit also theoretisch knapp 500 MBits möglich wären, was auch in der Netzkarte angegeben ist.Ansicht der NetzkarteAnsicht der NetzkarteIn der Praxis scheint es aber eine Begrenzung zu geben, denn ich erreiche egal zu welcher Uhrzeit maximal 110 MBits und die Geschwindigkeit schwankt stark. Wenn ich z.B. auf zwei oder drei Geräten gleichzeitig (ja, ich besitze mehrere SIM-Karten von Vodafone) Daten ziehe bricht die Datenrate pro Gerät massiv ein. Insgesamt erreichen die Geräte zusammen wieder maximal einen Durchsatz von ca. 100 MBits. Es wird wohl eine Begrenzung bei der Anbindung geben, ist diese bereits bekannt und wird diese behoben? Es wäre natürlich sinnlos, wenn LTE1800 ausgebaut wurde und nichts an der Kapazität verbessert hat.

 

Im Anhang habe ich noch einen aktuellen Speedtest von heute eingefügt.

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn sich an der aktuellen Situation etwas verbessert.

 

Sven Smiley (zwinkernd)

 

Betreff um Station ergänzt (akoch)

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Sveniano
Highspeed-Klicker
Highspeed-Klicker

Nun sind zwei Jahre vergangen und es hat sich vor kurzem etwas getan 😃. Der Sender hatte zunächst ein LTE-Upgrade mit LTE 700 + LTE 900 erhalten und LTE 1800 + LTE 2100 haben 4x4 MiMo erhalten, was die RAN-Kapazität nochmal ordentlich steigerte. Das Limit blieb aber erstmal weiterhin bei ca. 120 MBits, wodurch man keinen großen Unterschied merkte. Jetzt etwa 6 Wochen später wurde wohl auch noch die Anbindung ordentlich erweitert und ich konnte knapp 500 MBits in der Nähe des Senders erreichen 😁👍.

Hier ein Screenshot aus NSG:

IMG_8484.jpeg

Das zeigt auf jeden Fall, dass Vodafone auch bei ländlichen Standorten an einem Ausbau interessiert ist, vielen Dank!

 

Jetzt bleibt noch zu wünschen, dass auch noch im Ort selbst ein Sender errichtet wird, um den Empfang zu verbessern.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 Antworten 5
Sibo01
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Sveniano,

 

ich habe mir den Bereich angeschaut. Es liegt sogar ein Ausbau bis LTE 2100 vor.

Der Standort verfügt über eine LTE Outdoorversorgung.

Der Wert den Du erreichst ist sehr gut.

Beschränkt Dich das bei der Nutzung?

 

Viele Grüße

Sibo01

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Sveniano
Highspeed-Klicker
Highspeed-Klicker

Hey Sibo01,

 

ja, die 100 MBits sind schon ausreichend, jedoch sind diese nicht immer erreichbar. Sobald andere Nutzer Daten ziehen fällt die Datenrate stark auf unter 10 MBits. In der Netzkarte wird ja quasi damit geworben, dass bis zu 500 MBits möglich sind, welche aber offensichtlich gar nicht zur Verfügung stehen. Es ist ja schon ein großer Unterschied, ob 100 MBits oder 500 MBits Kapazität zur Verfügung steht und diese dann auf die Nutzer aufgeteilt wird. Die Tarife bekommen ja auch immer mehr Datenvolumen und dafür muss ja auch mehr Kapazität im Netz vorhanden sein.

 

Sven Smiley (zwinkernd)

@Sveniano 

Die beworbenen bis zu 500 MBit/s sind ja nur theoretische Werte die in der Regel nie erreicht werden.

Deswegen ja theoretische.

Das ist sogar kaum möglich wenn du alleine vor der Station stehst (also optimales Funkfeld) und der einzige User bist.

Aktuell ist der Standort mit 3 LTE Frequenzen (Band 1, 3, 20) ausgestattet und der deinen Bereich versorgende Sektor schon recht gut ausgelastet.

Deswegen sind die gemessenen Werte schon ganz gut.

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!
Sveniano
Highspeed-Klicker
Highspeed-Klicker

Nun sind zwei Jahre vergangen und es hat sich vor kurzem etwas getan 😃. Der Sender hatte zunächst ein LTE-Upgrade mit LTE 700 + LTE 900 erhalten und LTE 1800 + LTE 2100 haben 4x4 MiMo erhalten, was die RAN-Kapazität nochmal ordentlich steigerte. Das Limit blieb aber erstmal weiterhin bei ca. 120 MBits, wodurch man keinen großen Unterschied merkte. Jetzt etwa 6 Wochen später wurde wohl auch noch die Anbindung ordentlich erweitert und ich konnte knapp 500 MBits in der Nähe des Senders erreichen 😁👍.

Hier ein Screenshot aus NSG:

IMG_8484.jpeg

Das zeigt auf jeden Fall, dass Vodafone auch bei ländlichen Standorten an einem Ausbau interessiert ist, vielen Dank!

 

Jetzt bleibt noch zu wünschen, dass auch noch im Ort selbst ein Sender errichtet wird, um den Empfang zu verbessern.

akoch
SuperUser
SuperUser

Da gelöst hier dann wieder zu.

Bei guter Leistung freue ich mich über ein Danke (Daumen hoch)

Kein Support via PN !!