abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Sonderkündigung des Mobilfunkvertrages
tomcic81
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Guten Tag,

 

Vor einem Jahr habe ich mein 20 jähriges PrePaid-Verhältnis zu Vodafone in einen Vertrag umgewandelt natürlich gleich das dickste Paket was es gibt XL Unlimited für gute 90 Euro im Monat, doch egal WO ich mich aufhalte und egal mit welchem Endgerät ich unterwegs bin ständige Netzabbrüche, Datenraten von 30-300kbs anstatt den versprochenen Mindestdatenstrom von 3 bzw 6Mbs ( was langsam aber noch ertragbar ist ) mal ein zwei Tage in der Woche wo wirklich Druck über die Leitung bzw- Luftleitung kommt. Das heißt ich habe bereits gut 30 Mails an Vodafone geschrieben, und unzählige male den telefonischen Kontakt gesucht, und auch immer wieder musste ich die ganze Geschichte von vorne erzählen ( sehr anstrengend ).

 

Auch das "deutschsprachige" Suportteam macht es einem nicht wirklich einfach in dem man den gesamten Hintergrund wahrnimmt und dinge hören muss wie "Wallah Bruder isch mach das für disch" oder "Bei Allah ich schwöre dir das ist kein Problem" sehr unangenehm und störend wie ich finde. In diesem ganzen Jahr habe ich stets versucht und Vodafone die Möglichkeit gegeben das Poblem zu beheben FEHLANZEIGE das Problem besteht nach wie vor für wie gesagt ganze 90 Euro im Monat habe ich 4-5 Tage davon mal ein ungestörten Internetzugang, natürlich wurde in der Zeit die Geräte von dem hiesigen Vodafoneshop geprüft, neue Simkarten gab es auch schon, Netzwerke zurück gesetzt, Geräte ein und ausgeschalten etc. etc.

 

Des weiteren habe ich zum ANFANG als "unwissender" Kunde klar und deutlich gesagt das ich eine Karte für mein Handy, eine Karte für mein von mir selbst erworbenen UMTS Router und eine Datenkarte für mein Stick benötige. Aussage des Kundenservice : "Kein Problem, wir Machen eine Hauptkarte eine OneNuberkarte die sie beide gleichwertig benutzen können zwecks Datenvolumen und die Data-Card machen wir auf 10GB Limit ... gesagt getan ... HEUTE erzählt man mir nun was davon das die OneNubercard eigentlich auf 10GB limitiert wäre.

 

Kurzum ich hab den Kaffee aus, und wieder für 90 Euro so ein Stress das ganze Jahr über, NEIN Vodafone es REICHT ich möchte nicht mehr, ich WILL nicht mehr und vor allem ICH KANN nicht mehr, man braucht ja fast selber ne Ausbildung zum Telekommunikationstechniker wenn man Kunde bei Vodafone sein möchte denn man MUSS ja alles wissen und alles können. SONDERKÜNDIGUNG und wenn es nicht auf diesem WEGE geht dann zaubere ich die Zwangskündigung daher in dem ich einfach mein GELD künftig zurückziehe.

 

Und ganz ehrlich bei meiner SCHUFA, habe ich keinerlei SKRUPEL das genau so durch zu ziehen, auch wenn mir der vernünftigere Weg einer Sonderkündigung wesentlich LIEBER wäre. Gibt für mich nach diesem einen Jahr nur noch diese beiden Optionen. Könnt ihr euch ja aus suchen wie ihr es gerne machen wollt. GELD gibt´s von mir SO oder SO ab sofort KEINS mehr.

 

Lg

 

Tom

13 Antworten 13

So ein KÄSE aber auch, hab ich schon lange nicht mehr zu lesen bekommen xD Gerade WEIl man als Kunde vorher auch explizit angibt das an einem Standpunkt KEINE Telefonleitung vorhanden ist und man als ERSATZ Mobiles Internet dafür nutzen kann wie gewohnt mit angeworbener DSL Geschwindigkeit, ich glaub es hakt hier langsam aus ... das bedeutet ich als KUNDE muss damit leben das die Leistung die man mir ANGEBOTEN hatte seitens Vodafon eben mal so mir nichts dir nichts ... halt einfach nicht verfügbar ist, und man diesem Dre**s laden dann weiterhin für NICHTS Geld ind en Rachen pumpt, jo na bei solchen Ansichten wundert mich nun wirklich gar nichts mehr ... logisch das die Kunden reihe Weise flüchten xD wirklich UNFASSBAR wie man bei Vodafone mit dem Kunden umspringt, absolut HÄSSLICH muss ich schon mal sagen, ohne Witz.

reneromann
SuperUser
SuperUser

Sorry, aber wer keine Festnetzleitung hat, darf sich nicht wundern. Mobilfunk ist nunmal KEIN Festnetzersatz - die Festnetzersatzlösungen gab es mal von Vodafone, werden aber schon seit Jahren nicht mehr vermarktet.

 

Und wer auf vernünftiges Internet angewiesen ist, holt sich einen Festnetzanschluss in's Haus - egal ob nun per Glasfaser, DSL oder Kabel.

Man man man bei Dir rumpelts doch ganz gewaltig oder ??? Na dann bezahl mal so ein Verlegen der Leitung, hat es hier nur Kasper oder was los mit den Leuten ? ich bin raus, komische Leute hier iwie xDDD


@tomcic81  schrieb:

Man man man bei Dir rumpelts doch ganz gewaltig oder ???


Nein.

 


@tomcic81  schrieb:

Na dann bezahl mal so ein Verlegen der Leitung [...]


Schon gemacht - gehört halt zur Grundstückserschließung dazu.

Wenn man natürlich am falschen Ende spart...