abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Seit einem Jahr schlechtes Netz
Ghost47
Daten-Fan
Daten-Fan

Guten Tag liebe Community,

Ich habe seit Januar 2021 sehr schlechtes Netz und beim Kundensupport konnte mir nie jemand wirklich helfen. Speedtest und Hamburg ergibt nie mehr als 3mb und ich habe nie mehr als 2 Balken Empfang. Gespräche brechen ab oder man hört mich nicht mehr. Ich habe mehrer Handy probiert ohne Besserung. Vom Kundensupport erhielt ich diverse Ausreden "iPhone kaputt", "Kran steht vor dem Mast", "Schlechtes Wetter" und noch viele mehr. Ich zahle sehr wenig Geld für meinen Vertrag, seitens Vodafone ein Fehler gemacht wurde und nun habe ich den Verdacht absichtlich schlecht "bedient" zu werden. Es ist ein harter Vorwurf, aber nach über einem Jahr weiß ich nicht was es sonst sein könnte. Vielleicht hat hier jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir helfen. Sonderkündigung wurde mehrfach abgelehnt trotz beweisen und Zeugen.

1 Antwort 1
reneromann
SuperUser
SuperUser

Du erhältst also mit dem gleichen Endgerät mit einer anderen SIM von Vodafone an der gleichen Stelle zum gleichen Zeitpunkt deutlich höhere Datenraten? Und der Fehler wandert mit der SIM-Karte mit?

 

Davon abgesehen: Im Mobilfunkbereich werden dir keinerlei Datenraten garantiert - es gibt auch keine Garantie für flächendeckende Netzversorgung. Es kann also durchaus sein, dass du dich an Orten mit schlechter Netzversorgung und/oder hoher Auslastung aufhältst - dann würdest du keine hohen Datenraten erzielen.

 

Und je nachdem, was dein iPhone unterstützt, kann es durchaus sein, dass z.B. ein gut ausgebautes 5G-Netz vor Ort nicht genutzt werden kann...

 

Wenn du aber generell mit dem Endgerät, egal wo, nie mehr als 2 Balken Empfang hast, dann kann es wirklich am Endgerät liegen. Denn das deutet auf einen Defekt in der eigentlichen Mobilfunkeinheit, z.B. eine defekte oder nicht richtig angeschlossene Antenne hin (z.B. weil bei einer Reparatur des Geräts die Antennenanschlüsse beschädigt wurden und/oder eine Antenne nicht wieder angeschlossen wurde).

 

Und die Chancen auf eine Sonderkündigung stehen halt sehr schlecht, wenn sowohl Telefonie als auch mobiles Internet funktionieren (auch wenn das mobile Internet ggfs. langsam ist -- aber das ist halt kein Mangel, da vertraglich keine Mindestgeschwindigkeit vereinbart wurde).