Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Überregional: Einschränkungen bei MeinVodafone

 

Dein Anschluss ist gestört und hier gibt's keine Info? Dann nutz unseren Netz-Assistenten bei Kabel/DSL &  TOBi (Button rechts) bei Mobilfunk oder TV.

Close announcement

Störungen im Mobilfunk-Netz

Siehe neueste
MMS-Versand nicht mehr möglich
SamsungMick
Netzwerkforscher

Hallo und einen schönen Sonntag wünsche ich,

 

ich habe derzeit einen GigaMobil M-Tarif in der GigaKombi mit einem freien Samsung Galaxy S21 Ultra 5G.

 

Zur privaten Kommunikation nutze ich eigentlich ausschließlich RCS oder SMS, weil ich WhatsApp aufgrund des Umgangs mit dem Datenschutz und der, in der letzten Zeit immer wieder gemeldeten Pannen (ich sage nur Datenleak) nicht so sehr vertraue. 

 

Da ich auch schon einmal längere Nachrichten verfasse, kann es bei den Kontakten, die über kein RCS verfügen (beispielsweise weil sie ein iPhone besitzen, welches kein RCS zulässt) dazu kommen, dass aus einer SMS eine MMS wird. Bei meinem bisherigen Anbieter SIM.de im O2-Netz hatte ich hier keinerlei Probleme diese MMS zu versenden. Ich habe dann nun festgestellt dass dies bei Vodafone (weiterhin) nicht funktioniert, obwohl die MMS-Funktion noch bis zum 17. Januar 2023 garantieren. 

 

Ich habe den MMS-Versand sowohl über die Google Message App, als auch die Samsung Message App getestet, bei beiden Apps erhalte ich eine Fehlermeldung. Auch das Löschen des Cache und aller Daten führte nicht zum Erfolg. Da ich ausschließen wollte das es eventuell am aktiven RCS liegt habe ich dieses bei beiden Apps deaktiviert bevor ich die MMS versandt habe, auch WLAN war nicht aktiv, sodass das Mobilfunknetz zum Versand genutzt wurde. 

 

Ich bin nun ein wenig ratlos weswegen bei mir kein Versand von MMS funktioniert. Kann es eventuell sein, dass dieser Dienst trotz anderslautender Informationen doch schon im Netz abgeschaltet wurde? Bei Vodafone nutze ich eine eSIM, sodass ein Versuch in einem anderen Smartphone (Kreuztausch) nicht möglich ist. Ich bin auch nicht unbedingt bereit deswegen 10 Euro für eine physische SIM-Karte auszugeben, damit ein solcher Kreuztausch durchgeführt werden kann, zumal mir hierfür auch ein zweites Handy fehlt, mit dem dies bewerkstelligt werden könnte. In den Zugangspunkten ist der APN "Event.vodafone.de" enthalten, wie gesagt bei SIM.de klappte es einwandfrei, sodass ich das Handy als Störungsursache eigentlich ausschließlich kann. 

 

Hat vielleicht jemand anderes ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich weiß, MMS werden nicht mehr so häufig verschickt, aber für längere Nachrichten sind diese durchaus geeignet, wenn man WhatsApp nicht benutzen möchte. 

 

Vielen Dank und Gruß,

 

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
reneromann
SuperUser

Die APN-Einstellungen sind falsch.

"event.vodafone.de" war nur für WebSessions-Tarife in Verwendung; alle anderen Tarife -mit Ausnahme des Gigacubes- also insbesondere Laufzeitverträge, aber auch Prepaid-Tarife mit integriertem Datenvolumen, nutzen generell "web.vodafone.de".

 

Ich würde also mal schätzen, dass deine MMS-Einstellungen im Endgerät schlichtweg nicht stimmen...

Mehr anzeigen
SamsungMick
Netzwerkforscher

Also laut den Informationen, die ich im Netz, direkt von Vodafone erhalten habe, stimmt der APN "Event.vodafone.de" für den MMS-Versand, siehe beiliegenden Screenshot. 

Mav1976
SuperUser

Hi @SamsungMick,

 

der APN für MMS ist korrekt eingerichtet, nehme ich einmal an. 

Siehe auch hier.

Vielleicht kontrollierst du nochmals die Links in der APN, die für die MMS wichtig sind. Nicht dass sich dort ein Zahlendreher eingeschlichen hat. 

Mehr anzeigen
SamsungMick
Netzwerkforscher

Hi,

ja, ich habe die Einstellungen kontrolliert und einen neuen Zugangspunkt mit den Daten erstellt, den voreingestellten Zugangspunkt kann man ja weder bearbeiten noch entfernen. Es funktioniert aber nach wie vor nicht. Also daran kann es wohl definitiv nicht liegen. RCS ist weiterhin aus und das WLAN zum Versandzeitpunkt ebenfalls. 

Mehr anzeigen