abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kein LTE Roaming in den USA
Joachim00
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ich habe die Easy Travel Flat gebucht und kann mich in Denver trotz hervorragender Netzabdeckung nur in das 2G- (ganz vereinzelt auch mal 3G-) Netz von TMobile einbuchen, obwohl sowohl AT&T als auch TMobile sehr gute LTE Coverage bieten. Es gibt bereits ähnliche Beobachtungen hier im Forum. Hat jemand genauere Informationen dazu, was da los ist? Mobile Daten sind so praktisch nicht nutzbar. Es gibt Berichte über die Abschaltung von 3G Netzen und damit verbundenen Telefonieausfällen. Mein größtes Problem ist aber der fehlende Internerzugang durch die fehlende Möglichkeit, LTE zu verwenden. Mit einem Mobilcom Businesstarif (auch Vodafone Netz) habe ich seit etwa einer Woche das gleiche Problem. Mit einem deutschen Telekomvertrag funktioniert das Roaming in allen Netzen einwandfrei. 

 

Viele Grüße

Joachim

87 Antworten 87

Hallo Inken,

 

danke für die schnelle Antwort.

 

Wäre nicht die Freischaltung für das amerikanische 5G Netzwerk eine anzustrebende Lösung?

 

Gruß Eric

Ink1
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi superstocki,

 

generell ist 5G im Ausland gegeben und nutzbar, wenn der Netzbetreiber dort vor Ort auch 5G-Netz hat, dazu gibt es keine besondere Freischaltung.

Bringt aber nichts wenn weiterhin über 4G also VoLTE telefoniert wird.

 

 

Viele Grüße

Inken

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Alles klar, danke erstmal.

 

Gruß Eric

Robin_L
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Kurzer Erfahrungsbericht aus den USA:

Bei Ankunft am Flughafen gab es erst Probleme und mein iPhone zeigte über 30 min lang erst einmal "kein Netz" an. Auch die manuelle Netzauswahl schaffte hier keine Abhilfe.

Dann war ich mit T-Mobile US verbunden, zunächst über 3G mit langsamer, aber brauchbarer Internetgeschwindigkeit. Im Laufe der Tage wurde auch stellenweise 4G angezeigt. Die Surfgeschwindigkeit blieb gleich. Folgendes Problem war jedoch extrem nervig: Ziemlich oft im Laufe des Tages zeigte das iPhone an Orten, an denen zuvor Netzabdeckung bestand "kein Netz" an und musste sich neu einwählen. Auch nach Telefonaten und dem "Zurückschalten" auf 4G ging die Netzabdeckung oft verloren. 
An einem Tag war ich dann plötzlich doch mit AT&T verbunden. Dort hatte ich durchgängig 4G mit sehr guter Geschwindigkeit und ohne Netzabbrüche. Ich erhielt jedoch eine SMS mit folgendem Inhalt "Welcome, you are roaming on AT&T. Due to network technology compatibility, traditional voice calls will not work. Please use data, SMS, and app-based calling.".

Nach ein paar Stunden war ich wieder zurück bei T-Mobile. Ich versuchte daraufhin AT&T manuell auszuwählen, da ich auf Telefonate größtenteils verzichten konnte bzw. auch WhatsApp-Call als Alternative nutzen konnte. Leider hat dies nicht sofort geklappt, sondern erst nach mehrmaligen Auswählen, Abwarten und Neustart. 
5G war auch bei AT&T trotz sehr guter Netzabdeckung nicht verfügbar.

nibru
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo @Robin_L,

 

Dein Bericht deckt sich mit dem, was uns bekannt ist.

Den Rest hat ja Ink1 schon beschrieben.

 

Viele Grüße

nibru

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Gleiches Problem hier, nördliche Ostküste USA.

 

In NYC noch gute Netzabdeckung mit akzeptabler Geschwindigkeit (hatte da, da ich keine Neuerungen zu vergangenen Aufenthalten erwartet hatte, nicht wirklich auf das Netz geachtet und auch ohnehin vermehrt Wlan genutzt.  Das Einloggenam Flughafenhat aber deutlich länger als sonst gedauert).

 

Weiter nördlich und ländlich (Maine) nur noch T-mobile 2G mit Edge, sehr selten mal 4G. AT&T Netz mit 4G ist hier voll ausgebaut, Zugriff aber nicht mehr möglich (in vergangenen Jahren hiermit über Weltflat super Empfang und Abdeckung).

Wer weiß nun, was ab dem 01.07. ist, wenn T mobile seit Netz auch weiter zurück fährt?

 

Letztendlich habe ich meine weltflat aufgrund des angedachten, längeren Aufenthalts hier extra die ganze Pandemie weiter laufen lassen (falls sie mal wieder aus dem Programm genommen wird). Letztendlich war es absolut für die Katz und die versprechenen Leistungen werden nicht erbracht.  Dass VF hier anhaltend keine Lösung bereit stellt, ist arm.

Eine Kommunikation hierüber an Weltflat Inhaber wäre auch schön gewesen (wenn es eine gab, ist sie zumindest komplett an  mir vorbei gegangen).

nibru
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo @larifarii,

 

da Vodafone in den USA kein eigenes Netz hat, können wir keine Lösung zur Verfügung stellen, sondern sind auf unserer Partner dort angewiesen.

 

AT&T hat 2G/3G abgeschaltet.

Im 4G Netz ist leider noch keine VoLTE Nutzung möglich..

 

Also nutzen viele Kunden das T-Mobile Netz, das aber nicht überall ausgebaut ist. Daher gibt es momentan Flecken, die nicht optimal versorgt sind.

 

VoLTE Roaming soll wohl im Sommer/Herbst starten, wann und ob die USA dabei ist, kann ich noch nicht sagen.

 

Viele Grüße

nibru

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hallo nibru,

 

die Antwort suggeriert erneut, dass bis auf VoLTE alles funktioniere und es eine Entscheidung Ihrer Kunden sei, ob sie AT&T im LTE-Netz nutzen wollen (dann ohne Telefonie) oder sich lieber in andere Netze einbuchen, die ggf. eine schlechtere Versorgung gewährleisten. Das ist aber nicht die hier im Forum beschriebene Erfahrung. Vielmehr ist eine Einbuchung häufig überhaupt nicht möglich, sodass weder Daten noch Telefonie genutzt werden können, auch  wenn die Netze grundsätzlich als verfügbar angezeigt werden. Das betrifft sowohl AT&T als auch T-Mobile (siehe meine Beiträge in diesem Thread vom 5.6. und 15.6. sowie den Beitrag von Robin_L vom 23.6., dessen Richtigkeit Sie ja selbst bestätigt haben). 

Ich würde mir hier eine offenere Kommuikation wünschen, die nicht versucht, das Problem herunterzuspielen. Roaming (insbesondere auch das Datenraomaing) ist derzeit in den USA mit Vodafone nur sehr eingeschränkt nutzbar, Vodafone erbringt hier schlicht die vertraglich geschuldete Leistung nicht. Ob das an Ihren Partnern liegt oder nicht, spielt für mich als Endkunde keine Rolle, zumal die Telekom das mit denselben Partnern (AT&T und T-Mobile) ja hinbekommt. Ich persönlich hätte nicht nur auf die EasyTravel-Flat verzichtet, onsdern überhaupt keinen Mobilfunkvertrag bei Vodafone abgeschlossen, wenn ich gewusst hätte, dass das USA-Roaming so ist, wie es derzeit ist. M.E. wäre hier eine konkretere Information über den Status durchaus angezeigt. Es ist zudem irreführend, in diesem Zusammenhang stets nur von fehlender VoLTE-Verfügbarkeit zu sprechen (auch wenn das einer der technischen Gründe sein mag, warum das Roaming trotz bester Netzabdeckung teilweise überhaupt nicht funktioniert). 

 

Gruß

Joachim

nibru
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo @Joachim00,

 

nein, ich suggiere nichts, fasse es aber gern noch klarer zusammen:


- Wir haben dort kein eigenes Netz, sind auf unsere Partner angewiesen

- AT&T bietet nur 4G, darüber ist nur die Datennutzung möglich

- T-Mobile ist nicht flächendeckend ausgebaut

- VoLTE Roaming ist noch nicht verfügbar

 

Viele Grüße

nibru

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hallo nibru,

 

danke für die Antworten, aber das kann ich so nicht bestätigen und ich glaube Joachim hatte dies auch relativ deutlich anders beschrieben.

 

Mich persönlich interessiert das Telefonieren in den USA nicht, solange ich 4G/5G nutzen kann. Dies ging im AT&T Netz bis Februar dieses Jahres völlig problemlos und ab dann überhaupt nicht mehr! In der Stadt in der ich arbeite ist auch T-Mobile absolut flächendeckend ausgebaut, und auch da habe ich maximal 3G, aber meistens nur eine EDGE Verbindung.

 

Ich habe Freunde und KollegInnen die alle problemlos mit ihren nativen AT&T und T-Mobile Verträgen volles Datennetz haben, an der Verbindung kann es also nicht liegen.

 

VoLTE also Voice over LTE ist hier nicht wirklich das Thema, es geht um die Datenverbindungen. 

 

Was genau hat den Verlust von 4G/5G für deutsche Vodafone-Kunden in den USA herbeigeführt und wann wird dieses (nicht VoLTE) Problem behoben.

 

Sorry falls ich etwas überlesen habe, aber ich glaube wir reden stellenweise aneinander vorbei -hoffe ich zumindest.

 

Danke und Gruß

Eric