Störungen im Mobilfunk-Netz

Siehe neueste
Externe statische IPv4: Zugriff schlägt fehl aus Vodafone Telefonnetzwerk, ansonsten funktioniert es
Gehe zu Lösung
Südkiez
Smart-Analyzer

Hallo, nach 10 unfassbaren Telefonaten mit dem Vodafone Kundendienst versuche ich es jetzt hier:

 

Ich habe extra bei Vodafone auf einen Business Kabel-Internet Vertrag umgestellt, aus dem spezifischen Grund, dass  ich eine externe IPv4-Adresse brauche. Router ist die Vodafone Station. Das ist eingerichtet und funktioniert im Prinzip:

1. Port Forwarding auf dem Router ist eingerichtet (ich verwende den Default-Port meiner Server-Appliance: 55000)

2. Die externe IP-Adresse kann ich aus allen Netzwerken erreichen. (Ping funktioniert aus allen Netzwerken, INKLUSIVE aus dem Vodafone LTE/5G)

3. Zum Port kann ich aus allen Netzwerken verbinden, AUSSER aus dem Vodafone LTE/5G. Das ist reproduzierbar mit dem proprietären Client auf meinem Handy oder mit Telnet.

4. Wenn der Client auf einem anderen Handy installiert ist, das eine Telekom-SIM verwendet, kommt aus dem Telekom-Mobilnetzwerk ebenso eine erfolgreiche Verbinding zustande.

 

ABER: Aus dem Vodafone-LTE/5G kommend ist anscheinend der Port geblockt:

1. Mit dem Client auf meinem Handy (privater Mobilvertrag bei Vodafone) wenn über Vodafone LTE/5G verbunden: keine Verbindung.

2. Telnet-App auf meinem Handy wenn über Vodafone LTE/5G verbunden: keine Verbindung.

3. Network Analyzer App auf meinem Handy: Portscan auf die externe IP und Port 55000:

- wenn über Vodafone LTE/5G verbunden: Port ist GEBLOCKT.

Screenshot_20221004-205107~3.png

- wenn über WLAN verbunden: Port ist OFFEN.

Screenshot_20221004-205314~3.png

 

Mir scheint, das LTE/5G der Vodafone blockt eindeutig den Port. Ich habe außer dem Default 55000 aus der dynamischen Port Range auch mehrere der registrierten Ports aus der Range 1024-49151 probiert, da hat aber auch keiner funktioniert. Die standardisierten Ports bis 1023 kann ich leider nicht testen weil meine Server-Appliance die nicht akzeptiert.

 

Ich hatte mehrere Telefonate mit der Vodafone Mobil- und der Kabel-Hotline. Da wurde mir stundenlang Schwachsinn erzählt von der Art "aber IP Adressen funktionieren nur im lokalen Netzwerk" oder "das kann nicht funktionieren weil das Handy keine fixe IP Adresse hat". Auf meine Nachfragen, warum ich denn dann vom Handy z.B. www.google.com aufrufen kann, oder warum es denn aus dem Telekom 5G funktioniert, wurde nicht eingegangen.

 

Beim letzten Telefonat habe ich die Nerven verloren und gesagt, ich kündige dann alles. Das geht aber wegen meiner Wohnlage schlecht, Vodafone ist die an sich beste Option. Allerdings, wenn Vodafone es nicht hinbekommt, dass ich meine externe und extra bezahlte IP auch nutzen kann, bleibt mir wenig anderes übrig.

 

Daher: Kann sich BITTE jemand von Vodafone des Problems annehmen, der/die weiß, wie das Internet funktioniert?

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Südkiez
Smart-Analyzer

Nachdem der technische Support jetzt 3 Wochen und bisher ergebnislos nachgeforscht hat, habe ich jetzt meine eigene Fritzbox 6690 Cable gekauft. Und siehe da, jetzt funktioniert es.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
Südkiez
Smart-Analyzer

Nachtrag:

Ich habe nun mit der Network Analyzer App auf dem Handy einen Portscan über die gesamte Range gemacht.

 

Zuerst über mein WLAN und Kabel an die externe IP. Von den standardisierten Ports sind einige CLOSED und einige BLOCKED. Ab 8081 ist nichts geblockt und mein 55000 ist offen wie es sein soll.

Screenshot_20221004-214341~4.png

 

In Vodafones 5G eingeloggt, konnte ich nicht die gesamte Range scannen, da zu langsam. Aber ich habe die standardisierten Ports 1-1023 gescannt, sowie den ersten registrierten Port 1024, und im vorigen Post hatte ich ja schon meinen 55000 gescant. ALLE sind GEBLOCKT. Das gilt sicher auch für alles von 1024 bis 65535.

Screenshot_20221004-221347~2.png

Mehr anzeigen
Südkiez
Smart-Analyzer

Nachdem der technische Support jetzt 3 Wochen und bisher ergebnislos nachgeforscht hat, habe ich jetzt meine eigene Fritzbox 6690 Cable gekauft. Und siehe da, jetzt funktioniert es.

Mehr anzeigen