abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Zugangsdaten Voip / SIP bei neuer FritzBox // Zugang funktioniert nicht
SilS
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Wie im Titel beschrieben, bekommen wir keinen Zugang zur Voip Telefonie nachdem der Router gewechselt wurde.

Der alte Router (Mietgerät von Vodafone) ist vor kurzem nach einem Gewitter durchgeschmort und wurde durch eine brandneue Fritzbox ersetzt die wir selbst gekauft haben.

Es handelt sich um einen Fritzbox 6591 Cable

Angeschlossen und aktiviert > Internet war sofort da.

Die Telefonie wurde anscheinend nicht automatisch mit übernommen und bisher schlug jeder Versuch diese zu aktivieren fehl.
Mit dem Telefon/Emailsupport von Vodafone (Technik sowie Vertragsverwaltung) ist hier nichts anzufangen, dies wurde mehrfach versucht. Sip Daten können nicht per Post versendet oder geändert/zurückgesetzt werden und sind nur im Kundenportal einsehbar.


Diese beinhalten aber nicht die benötigte Rufnummer + interne Rufnummer die man beim Anlegen des Telefons eingeben muss.
Nach einigen Recherchen (vor allem hier in der Community) gibt es hierzu einige Angaben (mit Vorwahl/ohne Vorwahl - mit vorangehender 0 und ohne etc).

Die Kombinationen wurden alle durchprobiert > Verbindung wird nicht aufgebaut.
Zudem gibt es als Eintrag noch einen Benutzernamen & Authentifizierungsnamen > was gehört hier genau hinterlegt? In den SIP Daten im Kundenportal gibt es nur einen Nutzernahmen.

Die restlichen Einstellung habe ich so belassen, bis auf die IP Einstellungen, diese wurden auf IPV4 geändert da dies zur Problembehebung empfohlen wurde.

Aktuell sehe ich keine Möglichkeit was noch geändert werden könnte um die Telefonie wieder zu aktivieren, der Vodafone Support hat hierzu auch keine Hilfe bereitgestellt bisher.
Alle ähnlichen Fälle und Problemlösungen dier auch hier im Forum geschildert wurden, haben nichts gebracht.

Ich wäre für Hilfe wirklich sehr dankbar!




8 Antworten 8
reneromann
SuperUser
SuperUser

Solltest du im Bereich von Vodafone West leben, kommen die Daten per Brief.

Im Bereich von Vodafone KabelDeutschland werden die Zugangsdaten EINMALIG direkt während des Aktivierungsprozesses angezeigt - danach können sie m.W. über das Kundenportal geändert werden.

Hatte ich nicht erwähnt, sind im KabelDeutschland Bezugsbereich.
Die Daten sind einsehbar im Portal, aber wie oben genannt, fehlen eben weitere Informationen.


 

seelo2010
SuperUser
SuperUser

Wo kommt denn der neue Router her?

Warum wurde der gewechselt?

Ich möchte ja nicht unhöflich erscheinen, aber die Fragen tragen nichts zur Sache bei und wurden in meinem Eingangsposting bereits genau erklärt.

Hier nochmals:

Der alte Router (Mietgerät von Vodafone) ist vor kurzem nach einem Gewitter durchgeschmort und wurde durch eine brandneue Fritzbox ersetzt die wir selbst gekauft haben.

reneromann
SuperUser
SuperUser

Normalerweise hat die Automatikeinrichtung der FritzBox alle benötigten Angaben.
Du musst lediglich den Benutzernamen und das SIP-Passwort (wird nur bei der allerersten Aktivierung angezeigt; im Kundenportal kann es lediglich neu gesetzt werden) sowie die Rufnummern eintragen und als Provider KabelDeutschland auswählen.

Das klappt aber nur , wenn der Router Vodafone / Kabeldeutschland als SIP Provider voreingerichtet hat 😉
Ist bei diesem Modell nicht der Fall, weswegen ich ja die ganzen SIP Daten zum eintragen benötige.

Ich Frage deswegen nach, da Du was von automatisch verbunden geschrieben hast.

Deswegen war ich mir nicht so sicher ob der Router wirklich ein freies Endgerät ist. Denn dafür muss man den Router mittels Aktivierungscode erst einmal freischalten.

Erst dann erhält man die Zugangsdaten.

 

Hast Du bei Internet die Option Native IPv4 ausgewählt?

Hallo,
im von mir verlinkten Bild (wenn auch etwas unscharf) sieht man die Einstellung für Internet Telefonie, diese steht auf " nur via IPV4.

Einen Aktivierungscode hatten wir für das Gerät bekommen, das ist richtig.