1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Zeitüberschreitung der Anforderung
Sam87
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo zusammen,

 

ich habe mir endlich die CableMax 1000 geholt und alles lief zunächst super. Leider habe ich seit ein paar Tagen das Problem, dass ich immer wieder Disconnects bekomme (bei Steam, CS, Discord usw.). Daraufhin habe ich einen Ping-Test mit der Eingabe "ping google.de -n 100" durchgeführt und folgendes Ergebnis erhalten:

"Ping-Statistik für 142.250.185.67:
Pakete: Gesendet = 100, Empfangen = 92, Verloren = 8
(8% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisekunden:
Minimum = 13ms, Maximum = 36ms, Mittelwert = 14ms"

Es scheint, als wäre meine Leitung instabil. Kann mir jemand dabei helfen? Ich habe gesehen, dass es einige Threads im Forum gibt, in denen genau dasselbe Problem diskutiert wurde. Es ging dabei um OFDMA-Kanäle. Vielleicht hilft das weiter 🙂

 

PS: Lan + Fritzbox 6660 Cable ist im einsatz + Netz-Assistens durch.

 

Liebe Grüße und schon mal im Voraus vielen Dank,
Sam

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Die Signalpegel sind alle in Ordnung.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

14 Antworten 14
Sam87
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Achaja und ich sehe gerade, dass ich einen DS-Lite-Tunnel nutze. Wo muss ich mich melden, um IPv4 zu erhalten? Benötige es für Portweiterleitungen (ich hoste gerne mal ne runde Wreckfest...).


Aus welchem Bundesland kommst du denn?

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Sam87
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

NRW


@Kurtler  schrieb:

Aus welchem Bundesland kommst du denn?

 

Gruß Kurt


NRW

Dann rufe die 0221 46619100 an und lasse dir Dual Stack schalten.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Sam87
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hi Kurtler,

 

ich wollte mich für deine schnelle Hilfe herzlich bedanken.

Hab angerufen und mit deinem Hinweis war es schnell erledigt, danke ❤️

Ist wohl in 4-6h schon aktiv, hoffe es löst auch mein packet loss problem 🙂

 

Liebe Grüße aus Köln,

Sam

Sam87
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo noch mal,

 

die umstellung ist nun erfolgt und ich hab ipv6 auch mal komplett abgeschaltet um raus zu finden ob es daran liegt, leider habe ich immer noch 6-15% package loss. Weiß jemand was man hier noch tun kann oder muss ich ne störung melden? Kann man irgendwo nach sehen ob störungen vor liegen etc.?

 

Im Anhang hab ich noch mal 2 Bilder, einmal ping auf google:
Packageloss.jpg
Und einmal zum beweise das es nicht am internen Netztwerk liegt, ping an fritzboxNoPackageloss.jpg.

Sam87
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Das Problem besteht nach wie vor, mit einer anhaltenden Verlustrate von etwa 5-10%. Seit der Umstellung auf Dual Stack funktioniert auch das Telefon nicht mehr. Ich habe nun ein Ticket erstellt und bin gespannt, was dabei herauskommt.

Sam87
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Mein Ticket wurde soeben gelöscht. Man konnte nichts finden. Jetzt kommt hoffentlich ein Techniker vorbei. Ich habe hier im Forum nachgeschaut und es scheint eine Menge Leute zu geben, die das gleiche Problem haben oder hatten. Aus diesem Anlass habe ich auch noch einmal das von den Moderatoren empfohlene Tool verwendet. Hier ist das Ergebnis, nach dem die prüfung nichts ergeben hat XD packetlosstest.jpg

pingplotter.jpg

 

 

Oh man, ich hätte vielleicht doch ebi 1&1 bleiben sollen. Nichts geht doch über ein stabiles internet!

Sam87
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

FritzBox.jpg