Wer zahlt Techniker ?
Nuckel1
Daten-Fan
Daten-Fan

Seit 3Tagen funktioniert mein I - Netanschluss inkl Kabelfernsehen nicht mehr. Mein Vermieter , welcher im selben Haus wohnt , meint eventuell wäre der Anschlussverstärker defekt. Meine Frage ist jetzt , wer muss den Techniker beauftragen und gegebenfalls die Kosten tragen ? Mein Vermieter meint , er ist nicht zuständig  , das ist Eigentum (verstärker) von Vodafone . 

3 Antworten 3
Nuckel1
Daten-Fan
Daten-Fan

Er nutzt den Anschluss nicht. Deshalb ist es ihm wohl egal .

dein Vermieter ist dafür zuständig, er ist auch für die Strom, Wasser , Gas Anlage zuständig! Bis zum Hüp gehört es VF , der Rest dem Vermieter! Falls es ein Fehler im Haus ist ist der Vermieter dran mit bezahlen , ausser er hat einen Wartungsvertrag mit VF !

 

 

Der glubb is a Depp
reneromann
SuperUser
SuperUser

@Nuckel1  schrieb:

Mein Vermieter meint , er ist nicht zuständig  , das ist Eigentum (verstärker) von Vodafone . 


Auch wenn das gerne auf den Aufklebern draufsteht, ist dies schlichtweg falsch.

Der Verstärker als Teil der Hausanlage gehört zum Haus und damit immer dem Hauseigentümer. Damit ist auch primär erst einmal der Hauseigentümer bei einem Defekt für den Verstärker zuständig.

 

Außerdem: Wenn der Vermieter die Wohnung mit Kabelanschluss vermietet, ist eh der Vermieter für die ordnungsgemäße Funktion des Kabelanschlusses zuständig -- ansonsten ist dies ein Mangel der Mietsache und du kannst für die Dauer der Störung die Miete kürzen. Ähnlich wie du auch bei einem Defekt der Elektro-Steigleitung dich alleinig an den Vermieter halten musst...