abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Viele nicht korrigierbare Fehler - Kabelnetz - FB 6690
dude-123
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo,

 

wie so viele andere habe ich sehr viele nicht korrigierbare Fehler im Kabelnetz, die mir in der FritzBox 6690 angezeigt werden.

 

Ich habe den 1000mbit Tarif gebucht und kriege den Speed normalerweise auch. Im Laufe der Zeit (manchmal eines Tages, manchmal mehrere Tage), wird der Geschwindigkeit allerdings langsamer und es gibt deutlich Aussetzer bei der Nutzung des Internets - egal ob im LAN oder im WLAN. Teilweise ist das Internet dann unbenutzbar.

 

Als in den Tarif neu geschaltet bekommen habe, habe ich die VF Station benutzt und anfangs für mehrere Monate keine Probleme gehabt. Dann gab es eine Woche lang Totalausfall. Der Techniker hatte dann die damals neu gesetzte Dose und die VF Station getauscht. Seitdem hab ich immer wieder Aussetzer. In der Hoffnung, das mit einer FritzBox zu lösen, habe ich mir die 6690 gekauft und angeschlossen. Dies verbessert zwar die Symptome, aber kann das Problem nicht wirklich beheben.

 

Nach einem Neustart der FritzBox ist es meist wieder okay, bis die Symptome erneut auftreten.

Nach meinem letzten Störungsticket und dem Telefonat mit dem Techniker, hieß es, es sei aus VF alles i.O. und nichts auf deren Seite sichtbar - sprich alle Werte im Rahmen. Seltsamerweise ging es seitdem ohne spürbare Probleme, jetzt fangen die Aussetzer aber wieder an.

 

Daher meine Frage mal an dieser Stelle, wie meine Werte der FritzBox einzuschätzen sind. Insbesondere Kanal 1+2 zeigen viele Fehler an. FritzBox Firmware ist auf dem neuesten Stand. Aktuell Uptime ist ohne Neustart sind knappe 12 Tage.

 

Vielen Dank im Voraus!

 

18-10-_2023_09-48-42.jpg

4 Antworten 4
SER1AL
Daten-Fan
Daten-Fan

Ich habe seit gestern ähnliche Probleme, auch mit vielen unkorrigierten Fehlern (Fritzbox 6590). Dabei ist die Datenrate weit unter dem gebuchten Tarif (teilweise bis auf einstellige MBit/s runter), bzw. die Verbindung bricht ganz zusammen. Laut Hotline ist kein regionales Problem bekannt, daher hat man meine private Fritzbox im Verdacht. Da das Problem jedoch schon vor gut vier Wochen auftrat und sich nach drei Tagen in Wohlgefallen auflöste, hoffe ich diesmal auf einen ähnlichen Verlauf. 

Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

schau mal ob das Koaxkabel an der Dose und an der Fritte richtig sitzt! Handfest anziehn!

Der glubb is a Depp
Jens1968
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hier in 71139 ähnlich. Seit gestern abend viele Komplettaussetzer - keine Verbindung mehr (macht Spass im Homeoffice während einen Kundenmeetings). Upload liegt nur noch bei 10% des gebuchten Tarifs (schwankt zwischen 3 - 5 Mbit/s).

Pingzeiten zu Google oder Cloudflare bei teilweise bei 500 ms. 

Fritzbox meldet auf 2 Kanälen nach 5 min. Laufzeit über 100.000 nicht korrigierbare Fehler. Mehrfacher Neustart der Fritzbox brachte lediglich eine Verbesserung der Pingzeiten (jetzt wieder normal bei 20-25 ms).

2023-10-18 19_52_53-FRITZ!Box 6591 Cable - Chromium.jpg

Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

Jens mache einen eigenen Thread dazu auf, und alle Pegel posten!

 

Der glubb is a Depp