Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Behoben Hessen, Baden-Württemberg und NRW: Einschränkungen bei der Nutzung der HZ Box über Kabel 
Geilenkirchen: Beeinträchtigung von 2G, 4G und 5G über Mobilfunk

Überregional: Beeinträchtigung Passwort-vergessen-Funktion bei MeinVodafone

USA: Einbuchung und Datennutzung unter 4G bei T-Mobile USA 

 

Dein Anschluss ist gestört und Du findest hier keine Info? Nutze unseren Netz-Assistenten oder frag TOBi.

Close announcement

Störungen im Kabel-Netz

Siehe neueste
VPN Verbindung nach Tarifwechsel
Gehe zu Lösung
AgentF
Smart-Analyzer

Sehr geehrte Vodafone-Community,

 

zum 01.10.2021 hatte ich einen Tarifwechsel von Red Business Internet & Phone 100 zu Red Business Internet & Phone 1000.

Eine feste IPv4 wurde mir kostenlos gebucht.

Ebenfalls gab es ein Gerätewechsel von der Fritzbox 6490 zur 6591.

 

Trotz identischer Konfiguration der Boxen bekomme ich keine VPN-Verbindung von extern nach intern.

Innerhalb vom Netzwerk funktioniert die VPN Verbindung tadellos.

Ich habe es mit der IP sowie der MyFritz Adresse probiert, erfolglos.

 

Hat jemand einen Tipp/Idee woran es liegen könnte?

Ich bin beruflich angewiesen, auf mein Heimnetz zugreifen zu können.

Die Vodafone-Hotline inkl. Ticket brachten bislang keine Lösung.

 

Grüße

 

 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
AgentF
Smart-Analyzer

Guten Tag,

 

obwohl die Ursache nicht gefunden wurde funktioniert es wieder.

Daher kann mein Anliegen geschlossen werden.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
21 Antworten 21
reneromann
SuperUser

Du versuchst aber schon, von außen auf dein Netz zuzugreifen (also z.B. per LTE-Hotspot)?

 

Und hast du in der FritzBox auch passende Einstellungen zur Portweiterleitung und -freigabe vorgenommen, sofern du nicht die VPN-Funktion der FritzBox nutzt?

Solltest du die VPN-Funktion der FritzBox NICHT nutzen, sondern einen nachgeschalteten VPN-Server im Einsatz haben, so müssen zwingend die passenden Freigaben eingerichtet sein - plus das die FritzBox bei der Weiterleitung der Ports für IPSec ziemlich "herrschsüchtig" ist und diese nicht gerne an Dritte weiterleiten will.

 

Weiterhin: Die VPN-Funktion der FritzBox unterstützt ausschließlich IPv4 und kein IPv6...

(1)
Mehr anzeigen
AgentF
Smart-Analyzer

Hallo reneromann,

herzlichen Dank für deine Antwort.

Ich versuche es mit der VPN-Funktion der FritzBox, korrekt.

So hat es mit der Vorgänger-Box auch immer tadellos funktioniert.

 

Ich versuche von außerhalb (mit z.Z iPad und/oder iPhone) via VPN-Funktion der FritzBox in mein Heimnetz zu kommen.

Wenn das iPad im WLAN ist, funktioniert die VPN-Verbindung.

Wenn ich das iPad aus dem WLAN trenne, funktioniert die VPN-Verbindung nicht.

 

Grüße

 

 

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Ich gehe davon aus, dass die VPN-Verbindung auch aus dem WLAN nicht funktionieren wird - weil du gar nicht feststellen kannst, ob die Daten dann über das VPN oder direkt über WLAN gehen.

 

Ich würde hier eher von einem Problem beim VPN an sich ausgehen, d.h. dein iPhone/iPad meldet zwar einen erfolgreichen Aufbau, aber tatsächlich wurde gar nichts aufgebaut...

Mehr anzeigen
AgentF
Smart-Analyzer

Hallo,

lt FritzBox Ereignisse funktioniert die VPN Verbindung (wenn das Gerät im WLAN ist) aber:

--> VPN-Verbindung zu frone [XX.24.X.153] IKE SA: DH2/AES-256/SHA1 IPsec SA: ESP-AES-256/SHA1/LT-3600 wurde erfolgreich hergestellt.

 

Bei einem Verbindungsversuch außerhalb vom Netz kommen keinerlei Log-Einträge.

 

Mehr anzeigen
WolfiRR
Netzwerkforscher

Habe leider nach genau der gleichen Upgrade Buchung das gleiche Problem, dass kein VPN mehr funktioniert. Egal welche Anschlusseinstellung ich wähle, ob IPv4 oder verschiedene IPv6.
Wäre sehr froh, wenn das wieder zum Laufen gebracht würde.
Danke und Gruß

WolfiRR

Mehr anzeigen
AgentF
Smart-Analyzer

Hallo WolfiRR,

ich bin froh, dass du dich gemeldet hast.

Ich dachte ich bin auf der weiten Welt alleine mit diesem Problem.

NIEMAND, wirklich NIEMAND hat interesse da im Detail einzusteigen.

Mehr anzeigen
Claudia
Moderatorin

Hallo AgentF,

 

wenn bei Dir bereits eine IPv4-Adresse gebucht ist, ist unsererseits die Voraussetzung für VPN gegeben. Du musst Dich hier mit dem VPN-Betreiber in Verbindung setzen.

 

Viele Grüße

Claudia

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen
AgentF
Smart-Analyzer

Hallo Claudia,

ja, ich bin bereits mehrfach mit avm in Kontakt.

z.Z. werden meine FritzBox Daten geprüft.

Sofern Bedarf besteht, halte ich euch auf dem laufenden.

 

Grüße

Mehr anzeigen
WolfiRR
Netzwerkforscher

Also meine Recherchen haben inzwischen ergeben, dass es zwar eine IPv4 Adresse ist, die mit zur Verfügung gestellt wird, die ist aber nur im Vodafone Kabel Netz erreichbar. Nicht von außerhalb.
Kann das die Problematik sein?

Mehr anzeigen