Upload zu gering und instabil
PhysicalBits
Highspeed-Klicker
Highspeed-Klicker

Sehr geehrte Damen und Herren,

zunächst der Fragebogen:

  • In welchem Bundesland wohnst Du? Sende bitte auch die Postleitzahl Bayern, 85716
  • Welchen Vertrag hast Du? (z.B. Internet + Telefon 100) Red Business Internet & Phone 1000 Cable
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? (z.B. Hitron) FritzBox 6660
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät? Eigenes Gerät, Vodafone Box mit selbem Ergebnis
  • Welcher Fehler tritt auf? (Geschwindigkeit zu gering; Packetloss) Schicke dazu auch Screenshots von Speedtests (mit Datum und Uhrzeit) und Tracerts/ Pingplotter-Messungen bei Packetloss oder Ping-Problemen Upload ungenügend, bricht ein. Echtzeitdienste nur eingeschränkt möglich. Screenshots siehe unten.
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? (LAN; WLAN; zusätzlicher Router; PowerLAN) LAN per 2,5 GBit
  • Welchen Browser verwendest Du normalerweise? (z.B. Firefox) Firefox und Chrome
  • Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? (z.B. Windows) Windows 10
  • Beginn und Zeitraum der Störung (z.B: seit Anfang April; nur am Abend) Problem existiert schon mehrere Wochen, dokumentiert seit 01.10.
  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über 192.168.0.1 bzw. über 192.168.178.1 bei der Fritzbox. siehe unten
  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625 für Vodafone Kabel Deutschland bzw. 0221/46619100 für Vodafone West) durchgeführt? Über die Hotline wurde bereits ein Ticket eingerichtet und abgeschlossen. Das hat zumindest eine Verbesserung gebracht, aber noch keine endgültige Lösung.

Bereits seit längerer Zeit muss ich leider eine deutliche Abweichung des verfügbaren Uploads vom vertraglich vereinbarten feststellen. Dies äußert sich in einer fast immer zu niedrigen Upload-Rate, die zusätzlich auch noch stark schwankt, sodass teilweise Echtzeitdienste (z.B. Zoom-Konferenzen, Twitch-Streaming, Upload in Cloud) beeinträchtigt werden. Während eines Streams verliere ich immer noch über 1% aller meiner Frames, obwohl dafür theoretisch nur 6 MBit konstant benötigt werden. Der Download funktionert hingegen sehr gut.

 

Bisher habe ich einmal telefonisch ein Ticket eröffnet, welches auch mit einer deutlichen Verbesserung einherging. Diese wurde scheinbar durch die komplette Abschaltung des DOCSIS 3.1 Upload-Kanals erreicht. Zeitweise konnte ich sogar ein sehr gutes Ergebnis erzielen. Aktuell ist es jedoch nur mehr wieder eingeschränkt nutzbar (vorher unbenutzbar).

 

Hier würde ich mir jedoch eine deutlich bessere Abhilfe erwarten, wenn ich schon einen Business-Tarif mit deutlich höherem Preis bezahle. Falls das nicht zeitnah möglich ist, würde ich eine deutliche Rabattierung meines Vertrags erwarten bis zur Lösung des Problems.

 

Hier nun ein Teil meiner aufgezeichneten Speedtests, Kanäle, etc.

Zunächst Werte aus dem Vodafone-Speedtest:

1. Vor dem ersten Kontakt

Vodafone01.jpg

2. aktuelle Werte

Vodafone05.jpg

Anmerkung: Zwischendurch (kurz nach Abschluss des Tickets) hatte ich die vollen 50+ MBit anliegen! Mittlerweile leider wieder konstant nicht mehr.

Als nächstes die Upload-Kanäle aus der FritzBox:

1. Vor erstem Kontakt

Kanäle01.jpg2. Nach Abschluss des Tickets

Kanäle04.jpg

Kanäle05.jpg

3. aktuelle Werte

Kanäle06.jpg

Anmerkung: Die Kanäle schwanken meistens zwischen 64 und 32 QAM. 16 und 8 QAM sind nicht so häufig zu sehen.

Desweiteren Upload-Tests zu allen europäischen Twitch-Servern:

1. Vor erstem Kontakt

test01.jpg

2. kurz nach erstem Kontakt

test07.jpg

3. aktuelle Werte

test08.jpg

Anmerkung: Mehr als 10MBit werden nicht angezeigt und Quality beschreibt die Stabilität (sollte über 80 liegen). Wie man sieht war das kurzzeitig an diesem Anschluss auch möglich ist jetzt aber wieder nicht mehr drin, da immer noch zu viel verloren geht (Screenshot aus Open Broadcaster Software):

OBS.jpg

Auch der Upload auf meinen eigenen Mietserver ist nicht sehr beeindruckend:

Task-Manager.jpg

Hierzu sei angemerkt, dass das auch mit konstant 50 MBit funktioniert hat, als auch der Twitch-Tester perfekte Werte angezeigt hat.

Ich hoffe Sie können hier alles nötige in die Wege leiten, um zu einer dauerhaften Lösung zu kommen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

36 Antworten 36
ERFD
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo PhysicalBits,

 

willkommen in der Community 🙂

 

Wir schauen uns Deinen Anschluss und das Problem im Upstream gern an. Schickst Du uns bitte dazu die Kundennummer, Name inkl. Anschrift und das Geburtsdatum des Vertragsinhabers per Privatnachricht.

 

Schreibe hier kurz, wenn die Daten verschickt wurden. Aktuell dauert es leider ein paar Tage, bis wir wieder im Beitrag sind 😞

 

Gruß Fred

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hallo Fred,

danke für deine Nachricht. Die Daten habe ich dir gerade geschickt.

Zum aktuellen Stand:

Aktuell habe ich seit Freitag bereits wieder ein Ticket am laufen, bei dem mir der Techniker vom zweiten Telefonat gesagt hat, dass das Problem wahrscheinlich innerhalb von 48 Stunden gelöst wird (weil das Problem sei so massiv, da gibt's angeblich auch bei Vodafone kein Wochenende bei der Entstörung). Morgen Mittag werden es dann jedenfalls 96 Stunden sein. Ausgang ungewiss. Große Hoffnungen mache ich mir nicht, aber ich lasse mich gerne positiv überraschen.

Meine noch verbleibenden Fragen beziehen sich deswegen jetzt eher auf meinen Business-Vertrag für den ich über 80€ im Monat auf den Tisch lege.

Nachdem jetzt seit Minimum 1.10. mein Anschluss dauerhaft gestört ist, hält sich meine Bereitschaft die Rechnung für Oktober zu bezahlen doch in starken Grenzen. Wie sieht hier von Vodafone der Vorschlag einer Kompensation aus?

Die andere Frage wäre, was ist die Rechnungskontonummer, die man für die Anmeldung beim Business Web Ticket benötigt? Oder ist das einfach die Kontonummer bei meiner Bank von der abgebucht wird?

Die verkürzten Entstörzeiten der Business-Verträge kämen mir durchaus gelegen, da ich die nächsten Monate arbeitsbedingt noch deutlich stärker auf einen funktionierenden Anschluss angewiesen sein werde. Bezahlt wird das ja eh schon von mir.

Grüße

Daniel

Hallo,

jetzt ein kleines Update: Das Ticket wurde vor kurzem geschlossen. Da habe ich mir gedacht, testen wir das ganze doch gleich mal und siehe da, nichts ist passiert. Hier zwei Screenshots mit Speedtests bzw. einem kurzen Teststream:

Speedtest mit stark schwankenden Ergebnissen

Vodafone13EntstörungVodafoneBox2.jpg

Kurzer Teststream, bei dem bei max. benötigten 6mbit ca. 10% verloren gehen, weil nicht mal 6mbit stabil sind.

OBS_09_TwitchTag5EntstörungVodafoneBox.jpg

Wie man auf dem ersten Screenshot sehen kann, habe ich mindestens täglich dokumentiert.

Ich gehe davon aus, das hier genau garnichts gemacht wurde und jetzt das Ticket einfach wieder geschlossen wurde.

Daher jetzt noch meine zusätzlichen Fragen zu denen aus dem letzten Post:

Kann ich mich mit meinem Business-Vertrag eig. direkt an die Business-Hotline wenden?

Kannst du mir hier direkt bestätigen, dass für Oktober kein Geld abgebucht wird (falls doch gebe ich die Lastschrift dann nämlich einfach sofort zurück)?

Meine Geduld mit eurem Service ist nämlich ab jetzt erschöpft. Ich würde es verstehen, wenn die Entstörung aus welchen Gründen auch immer länger dauert, aber Tickets einfach kommentarlos ohne irgendeine Besserung zu schließen ist einfach eine Unverschämtheit.

Grüße

Daniel

Nur eine kurze Dokumentation des heutigen Zustands:

Vodafone15.jpg

Gegen 16:45 kurzzeitig gut, bei den restlichen Tests schwankend zwischen schlecht und grottig.

OBS_10_Twitch.jpg

45min Teststream zu Twitch. Über 16% gehen verloren weil Upload instabil.

pRo-Marco
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi PhysicalBits,

 

ein Umstieg auf einen Business-Anschluss verkürzt die Behebung eines Störers leider nicht. Die Leitungen sind ja die gleichen und es handelt sich um ein regionales Problem. Beim Abschluss des Tickets wurde eine defekte Multimedia-Dose als Ursache identifiziert und behoben. Fehlerraten sind keine mehr ersichtlich, die Modulation ist stabil und auch eine Auslastung ist hier nicht erkennbar. Aktuell sieht hier alles sehr gut aus.

Dass die Störung seit Anfang des Monats bestanden hat, kann ich nachvollziehen. Ich hinterlege Dir 50% der Monatsgrundgebühr als Gutschrift, in Ordnung?

Viele Grüße

Marco

 

 

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hallo Marco,

die 50%-Rabatt sind mal das Mindeste, danke.

Aus dem Rest werde ich leider nicht ganz schlau. Welcher Umstieg auf einen Business-Anschluss? Ich habe und bezahle bereits seit längerem einen Business-Vertrag und erwarte dafür dann auch einen vernünftigen stabilen Upload. Mir ging es darum, was die Rechnungskontonummer ist, damit ich das Web-Ticket nutzen kann und ob ich die Business-Hotline gleich verwenden kann?

Es wurde also irgendwo eine Multimedia-Dose getauscht, weil bei mir war es definitiv nicht?

Wie ich gestern bereits geschrieben habe, hat sich überhaupt nichts geändert. Manchmal, wie gestern gegen 16:45 gibt die Leitung mal kurzfristig ihre vollen 50mbit problemlos her. Zu 98% tut sie dies jedoch nicht, wie auch aus den gestrigen Speedtests ersichtlich ist (Einbrüche auf Werte unter 10mbit).

Auch jetzt gehen zu Twitch wieder mindestens 5% im Upload verloren (gerade eben erstellt):

OBS_11_Twitch.jpg

Die Speedtest-Werte im Upload sind heute etwas besser als gestern brechen aber immer noch auf niedrige Werte ein:

Vodafone16.jpg

Während Zoom-Konferenzen bekomme ich Warnmeldungen weil mein Upload zu schlecht ist. Und große Dateiuploads zu meiner eigenen Cloud, zu Onedrive oder in die Arbeit sehen auch alle wie folgt aus:

Task-Manager14CloudUpload.jpg

Mit viel Glück geht mal eine Spitze über die 15mbit, die als absolutes Minimum zugesichert sind. Im Schnitt bewegen wir uns jedoch deutlich unterhalb.

Das es in seltenen  Fällen auch durchaus anders geht sieht man hier (identische Datei mit Upload zu Onedrive):

Task-Manager2.jpg

Insofern ist die Leitung weiterhin gestört. Wie soll hier weiter vorgegangen werden?

Grüße

Daniel

Tobias
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi @PhysicalBits,

 

dann können wirs nur noch mal an den Außendienst geben, aus der Ferne lässt sich halt wenig machen 😕

 

LG

 

Tobias

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Hallo Tobias,

nachdem ich nicht wieder ewig warten wollte habe ich deswegen ja auch direkt am 14. wieder telefonisch ein Ticket eröffnet, weswegen am Samstag ein sehr freundlicher und kompetenter Techniker als Dienstleister für Vodafone hier war und festgestellt hat, dass das Signal schon von draußen zu schlecht reinkommt. Da er als Level 4 Techniker dann nicht mehr weitermachen konnte, hat es das ganze auch entsprechend weitergegeben. Deshalb wurde mir auch telefonisch versichert, dass das im laufe dieser Woche durch die Level 3 Netzwerktechniker von außen behoben wird. Ich dokumentiere weiter und lasse mich überraschen ob es wirklich im laufe der Woche klappt.

Meine jetzt noch offenen Fragen sind (immer noch):

Was ist die "Rechnungskontonummer" für die Anmeldung zum Web-Ticket?

Ist der versprochene Rabatt bereits eingepflegt?

Wieso braucht es allein durch mich DREI Störungstickets, bis so ein offensichtlich größeres Problem überhaupt (an)erkannt wird?

Grüße

Daniel

Moni_GK
Administrator:in
Administrator:in

Hallo PhysicalBits,

 

die Gutschrift ist eingetragen. Diese wird mit der Rechnung verrechnet.


Das Ticket findest Du in Deinem Kundenportal. Eine Rechnungskontonummer ist dazu nicht nötig, da bist Du irgendwo falsch abgebogen.

 

Leider können wir Dir nicht sagen, warum drei Tickets nötig waren.

 

Grüße Moni

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!