abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Upload schwankt stark
Itsab77
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

 

wie einige andere habe auch ich seit ein paar Tagen Probleme mit stark schwankenden Uploadgeschwindigkeiten (zwischen 0,01 Mbit/s und 50 Mbit/s).

Morgens sieht es meistens gut aus und fällt dann den Tag über ab, so dass Abends teilweise nur noch 0,01 -1 MBit/s durch die Leitung gehen.
Gemessen wurde direkt am Router mit LAN-Kabel und diversen Speedtest Tools.
Hinweis : In der nahen Umgebung unter anderem auch nah an den Verteiler Stationen finden schon seit ein paar Monaten Tiefbauarbeiten statt evtl. besteht hier ein Zusammenhang.

Wäre super, wenn sich das mal jemand anschauen könnte. Vielen Dank. 

 

  • In welchem Bundesland wohnst Du? Sende bitte auch die Postleitzahl 
    NRW, 45470
  • Welchen Vertrag hast Du? (z.B. Internet + Telefon 100) 
    Vodafone
    GigaZuhause 100 Kabel (100 Mbit/s Down und 50 Mbit / s UP)
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? (z.B. Hitron) 
    FritzBox 6490 Cable
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät? 
    nur ein eigenes Gerät,
    das Leihgerät ist noch von Unitymedia und kann seit der Umstellung auf das eigene Gerät nicht mehr in Betrieb genommen werden
  • Welcher Fehler tritt auf? (Geschwindigkeit zu gering; Packetloss) Schicke dazu auch Screenshots von Speedtests (mit Datum und Uhrzeit) und / Pingplotter-Messungen bei Packetloss oder Ping-Problemen 
    tageszeitabhängiger schwankender Upload zwischen (0,01 Mbit und 50 MBit
    )
    Screenshot würde ich bei Bedarf nachliefern da sich das Problem an allen Endgeräten zeigt vom LAN gebundenen PC über WLAN Verbindungen zu Handys und Tablets und andere Endgeräte würde ich das Problem irgendwo hinter dem Router bzw. Hausanschluss vermuten.

 

  • Wie sind Deine Endgeräte mit dem Modem verbunden? (LAN; WLAN; zusätzlicher Router; PowerLAN) 
    Lankabel / WLAN  MESH mit Router und 3 Repeatern
  • Welchen Browser verwendest Du normalerweise? (z.B. Firefox) 
    Firefox / Chrome / gelegentlich MS Edge
  • Welche Betriebssysteme hast Du auf Deinen Rechnern? (z.B. Windows) 
    Win 10 / Win 11 / Android / Linux
  • Beginn und Zeitraum der Störung (z.B: seit Anfang April; nur am Abend) 
    seit mehreren Tagen meistens Abends
  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über 192.168.0.1 bzw. über 192.168.178.1 bei der Fritzbox.Itsab77_1-1707826167532.pngItsab77_2-1707826241577.png

     

     

     

  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625 für Vodafone Kabel Deutschland bzw. 0221/46619100 für Vodafone West) durchgeführt?

    Es wurde am 09.02.2024 ein Ticket eröffnet und es sollte am 10.02.2024 ein Technikertermin vereinbart werden.Da zu dem Zeitpunkt der Upload wieder Okay war habe ich den Technikereinsatz abgelehnt und das Ticket wurde dadurch automatisch geschlossen.

 

10 Antworten 10
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Bei dir liegt ein Rückwegstörer vor, der muss erst gefunden und beseitigt werden, dass keine Zeit, Wochen dauern.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Wird denn aktiv nach einem Rückwegstörer gesucht oder muss dafür ein Ticket aufgemacht werden oder wird so etwas nur per Zufall gefunden ? Könnten Tiefbauarbeiten evtl. auch eine Rückwegstörung verursachen oder z.B provisorisch errichtete Ampelanlagen ? Oder beschränkt sich eine Rückwegstörung nur auf Geräte die mit dem Kabelnetz verbunden sind ?

Die QAM Werte sind jetzt seit ich das Ticket aufgemacht habe auf 16 und standen vor eingen Tagen zumindest bei 2 Kanälen noch auf 64. Aber auch wenn der Upload morgens Okay ist und so zwischen 25 und 40 Mbit/s beträgt, bleiben die QAM Werte auf 16.
Ist denn ein höherer QAM Wert automatisch mit einem besseren Durchsatz verbunden ?
Da ich kein Elektro- oder Nachrichtentechniker bin könnte mir vielleicht jemand die Bedeutung der QAM Werte für Laien erklären ?

Kurtler
SuperUser
SuperUser

Je stärker der Störer ist, desto weiter wird herunter moduliert, bis auf QPSK, damit sich dein Router und die Kopfstation überhaupt noch verständigen können. Je weniger Modulation möglich ist, desto weniger kann dann natürlich auch übertragen werden.

 

Bei einem Rückwegstörer handelt es sich um ein HF Signal, das von einem defekten Gerät in den Rückweg eingestrahlt wird.

 

Da es derzeit keine technische Möglichkeit gibt, so einen Störer mittels Messungen genau zu lokalisieren, kann es wie gesagt teilweise einige Wochen dauern, bis so ein Störer gefunden wird, besonders dann, wenn dieser nur temporär unterwegs ist.

 

Bei einem Rückwegstörer wird ein Sammelticket erstellt, da so einen Störer ja immer mehrere betrifft, halt alle die in diesem Segment angeschlossen sind. Die Einzeltickets werden dann geschlossen.

 

Gruß Kurt

 

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Danke für die ausführliche Antwort.
Nachdem ich das hier (https://www.vodafone.de/featured/service-hilfe/stoerung-im-kabelnetz-warum-ein-rueckwegstoerer-hunde...) gelesen habe kann ich ausschließen, daß sich der Rückwegstörer in meinem Haus befindet .

Wie kann ich denn in Erfahrung bringen, ob es noch weitere Betroffene gibt und ob schon ein Sammelticket existiert ?

Sollte ich doch noch mal einen Technikertermin über die Hotline vereinbaren, damit das Problem überhaupt bekannt wird ?

Kurtler
SuperUser
SuperUser

Du kannst nur abwarten. Mehr bleibt dir bei einem Rückwegstörer nicht.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Das finde ich sehr unbefriedigend zumal auf der verlinkten Seite doch eine schnelle Lösung versprochen wird und wenn da niemand sucht wird auch niemand was finden:

Zitat :

Wie wird ein Rückwegstörer ausgeschaltet ?

Unsere Techniker:innen sind stets bemüht, die Ursache schnellstmöglich zu identifizieren und zu beheben.

So helfen wir Dir:

  1. Wir finden den Rückwegstörer in der Nachbarschaft
  2. Wir reparieren oder entsorgen ihn fachmännisch
  3. In manchen Fällen sind bauliche Anpassungen erforderlich, wie beispielsweise Tiefbauarbeiten
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Ich kann dir nur nochmals sagen, dass es eine Weile dauern kann bis der gefunden wird. Ich hatte mal einen über 12 Wochen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

der Störer kann nicht rausgemessen werden , man muss von Strasse zu Strasse , Haus zu Haus, Wohnung zu Wohnung, und wenn er dann nicht immer sendet, gehts noch langsamer, es können 1000 Modems sein die stören!

Der glubb is a Depp
Itsab77
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Okay danke für Eure Hilfe dann abwarten und Tee trinken und hoffen das der Störer schnell von alleine kaputt geht.
Es ist für mich halt nur sehr störend da ich fast zu 100 % mobil von zu Hause arbeite und sonst keine alternative zur Verfügung steht da wir hier in einem Funkloch wohnen und ich mit ein bisschen Glück gerade mal einen Balken mit Edge Empfang habe. Ich brauche die Leitung also auch für WLAN Telefonie und bei 0-1 MBit/s Upload sind Videokonferenzen wenn überhaupt nur ohne Bild möglich.
Die einzige Alternative wäre es meinen mobilen Arbeitsplatz woanders hin zu verlagern.

Gibt es diese Rückwärtsstörungen eigentlich auch bei DSL Leitungen ?