abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Unregelmäßige Verbindungsabbrüche
Pyeah
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

In welchem Bundesland wohnst Du? 

-> Niedersachsen, 31855

 

Welchen Vertrag hast Du?

-> CableMax 1000

 

Welches Modem/ Router nutzt Du? 

Das Problem tritt sowohl mit der eigenen FRITZ!Box Cable 6660 (primäre Nutzung)
als auch mit der geliehenen Vodafone Station (aktuell testweise angeschlossen) auf.

 

Welcher Fehler tritt auf? 

Täglich, in unregelmäßigen Abständen, bricht die Kabel-Internetverbindung ab.
Die Geschwindigkeit fluktuiert teils stark von Minute zu Minute (siehe Auszug-Speedtest).Auszug-Speedtest__2022-01-24_18-41-22.jpg

 

Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden?

Die Messungen erfolgten auf einem Desktop-Rechner über LAN-Verbindung direkt zu einem Kabelrouter (FRITZ!Box oder Vodafone Station). Dieser ist wiederum unterbrechungsfrei mit einem Kathrein LCD 115 Koaxialkabel am HÜP angeschlossen. Da die Verbindungsabbrüche LAN und WLAN betreffen, lässt sich hier wohl das Endgerät ausschließen.

 

Welchen Browser verwendest Du normalerweise? 
Ausschließlich Google Chrome. Da die Verbindungsabbrüche LAN und WLAN betreffen, lässt sich hier wohl auch der Browser ausschließen.

 

Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? 

Edition: Windows 10 Pro
Version: 21H1
Betriebssystembuild 19043.1466
Leistung Windows Feature Experience Pack
120.2212.3920.0
Da die Verbindungsabbrüche LAN und WLAN betreffen, lässt sich hier wohl auch das OS des Messrechners ausschließen.

 

Beginn und Zeitraum der Störung 

Die Abbrüche traten zum ersten Mal vor etwa zwei Wochen auf (ungefähr ab dem 10.01.2022).
Sie treten ohne erkennbaren Zusammenhang über den ganzen Tag verteilt auf.
In den ersten Tagen kam es gefühlt während höherer Bandbreitenauslastung eher zu Ausfällen,
beispielsweise während Online-Spielen und parallel laufenden FHD-Streams oder bei Speedtests selbst.
Es passiert tatsächlich aber auch nachts und ohne größere Auslastungen.

 

Was ich bereits versucht habe:

-> Alle angeschlossenen Geräte für 15 Minuten vom Strom getrennt und rebootet.
-> Alle Leitungen und Anschlüsse überprüft.
-> FRITZ!Box auf Werkseinstellung zurückgesetzt.
-> Vodafone Station angeschlossen.

 

Die aktuellen Signalwerte:Downstream_1-16_2022-01-24__18-32-47.jpg

 

Downstream_17-33_2022-01-24__18-33-23.jpg

 

Upstream__2022-01-24__18-32-47.jpg

 

Weitere Beobachtungen hierzu:
-> Im Downstream sind zeitweise nur 30, 28, oder 21 Kanäle verfügbar.
-> Die Modulation der Upstream-Kanäle bricht durchgehend ein - Teilweise auf 4 QAM, meist jedoch zwischen 32 QAM und 8 QAM. (Rückwegstörung?)

-> Ende letzten Jahres wurde der Gehweg an meiner Straße aufgebuddelt und Kabel verlegt, welche, weiß ich nicht, aber sie waren Orange, falls das hilft :D.
-> Während die FRITZ!Box angeschlossen war, erschien im Log bei jedem Verbindungsabbruch folgende Meldung: (Leserichtung wie gewöhnlich von unten nach oben):
"Kabel-Internet Synchronisierung beginnt (Training).
Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
Internetverbindung wurde getrennt.
Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
Kabel-Internet ist verfügbar (Synchronisierung besteht mit 0/1000000 kbit/s)."

 

 

Leider behindern die Verbindungsprobleme mein Berufs- und Privatleben stark. pls help.

24 Antworten 24
Jana478
Administrator:in
Administrator:in

Hallo Pyeah,

 

sehr gerne helfen wir Dir weiter, danke für Deine ausführliche Fehlerbeschreibung und die Testergebnisse.

 

Sende bitte Deine Daten in einer PN (Name, Kundennummer, Adresse und Geburtsdatum)

 

Melde Dich dann wieder kurz hier, wenn Du die Nachricht verschickt hast.

 

Schließe bitte für die Prüfung unser Modem an, nur dann können wir bis zum Gerät messen.

 

Viele Grüße

Jana

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Pyeah
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo Jana,

 

vielen Dank für deine Antwort. Die Daten habe ich Dir zukommen lassen und die Vodafone Station bleibt natürlich dran, bis wir der Sache nähergekommen sind :D.

Pyeah
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo liebe @Jana478 und liebe Moderatoren :),

 

weil ich so ungeduldig bin und ihr vermutlich alle Hände voll zu tun habt, habe ich einfach schon mal den PingPlotter ein wenig laufen lassen. Netzwerktechnik ist zwar nicht mein Metier, aber auf den Kopf gefallen bin ich auch nicht (zu oft). Anbei sind die zwei Test-Sets (Google.de und Vodafone.de).


Nochmal zur Klarstellung des Leitungswegs:
Der Rechner ist unterbrechungsfrei mit einem Router (TG3442DE oder Fritz!Box 6660) verbunden.
Der Router (TG3442DE oder Fritz!Box 6660) ist unterbrechungsfrei am HÜP angeschlossen.

Sprich: Keine Switches, keine Gateways, nicht mal eine Multimediadose.

Der Packet Loss am 2. Hop spricht ja schonmal gegen ein Problem zwischen Rechner und Router, bilde ich mir ein. Ich habe auch nochmal sicherheitshalber das Koaxkabel zwischen Router und HÜP überprüft. Das einzige, was ich finden konnte, war ein leichter Knick. Den habe ich entfernt und neu verbunden - geändert hat das aber leider nichts (Menno!).

Jetzt bräuchte ich doch nochmal ein paar kluge Ideen von euch (Oh ihr Technikgötter Roboter (überrascht)), woran es liegen könnte und was ihr aus den Plots ablesen könnt. Ggf. muss dann doch ein stattlicher Techniker in strahlender Metallgeflechtsrüstung einen Blick auf den HÜP werfen. Am besten schnell, sonst reißen mir meine Kollegen oder meine Chefin bald den Kopf ab oder - schlimmer - ich muss statt dem Homeoffice wieder im Büro arbeiten *schauder*. 😄

Hier sind die Plots und die letzten SpeedTest-Resultate:PingPlotter - Google.comPingPlotter - Google.com

Speedtest-Auszug vom 27.01.22Speedtest-Auszug vom 27.01.22

 

Pyeah
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ups, ich habe Bilder vergessen, sry!:PingPlot - TwitchPingPlot - Twitch

 

PingPlot - VodafonePingPlot - Vodafone

 

Claudia
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Pyeah,

 

ja, bei uns dauert es leider manchmal länger, drum bring bitte ein bisschen Geduld mit oder melde Dich an der Hotline, wenn es schnell gehen muss :). Bei Deinem Anschluss sind mehrere Signalwerte außerhalb der Norm. Versuche es bitte zunächst mit einem anderen Koaxialkabel. Wenn die Werte damit nicht besser aussehen, schicken wir Dir einen Techniker. Er braucht durch Dich Zugang zur Hausanlage, kannst Du ihm den geben? Bist Du unter der Nummer ***674 zur Terminabsprache erreichbar? Sind in Deinem Haushalt Symptome aufgetreten, die auf Covid-19 hindeuten können?

 

Viele Grüße,

Claudia

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!
Pyeah
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo @Claudia,

 

ich weiß ja, dass ihr alle Hände voll zu tun habt, ich bin einfach übereifrig. 😄

Ich habe außerdem eben ein bekanntlich funktionierendes Koaxialkabel getestet und komme (leider) zum selben Ergebnis, also kommen wir um einen Techniker wohl nicht herum.
- Ja, unter der Nummer bin ich erreichbar.

- Ja, ich kann Zugang zur Hausanlage ermöglichen.

- Nein, wir sind alle symptomlos, geboostert und testen uns regelmäßig.

 

vielen Dank für deine Hilfe :).

ERFD
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Pyeah,

 

aktuell ist bereits ein Ticket in Deiner Historie in Bearbeitung. Gib uns gern ein Feedback, wenn die Kollegen das Problem behoben haben oder wir noch etwas für Dich tun können.

 

Gruß Fred

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Pyeah
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo ERFD,

 

ja, das Ticket habe ich erst vor wenigen Minuten eröffnet, da es nun doch dringlich wird.
Ich halte euch gern auf dem Laufenden.
Hier zur Ergänzung noch einmal eine PingPlotter-Messung und die letzten Speedtest-Ergebnisse.
(Der PL am ersten Hop ist Neustarts geschuldet)PingPlotter_29-01-22.png

 

Speedtests_29-01-22.png

 

Pyeah
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Laut dem Ticket liegt eine Netzstörung vor, dessen Behebung bereits im Gange ist.
Der Techniker-Termin wurde wieder storniert, noch bevor ich von einem Techniker angerufen wurde.
Selbst wenn eine größere Störung vorliegt, müsste doch trotzdem ein Techniker vorbeikommen, da meine Signalwerte so bescheiden sind, oder verstehe ich hier etwas falsch?
Hier noch einmal die Signalwerte:DS_1-20_2022-02-02__124525.png

 

DS_21-US_2022-02-02__124525.png

Die Modulation der US-Kanäle fluktuiert nach Herzenslust zwischen QPSK und 64QAM. zwischenzeitlich mit fehlerhaftem Ranging Status. Die Signalstärke lässt auch zu Wünschen übrig. 
Aber das lässt sich doch nur durch einen Techniker vor Ort  regeln/pegeln, oder?

Beste Grüße
Pierre