abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Trotz Techniker vor Ort weiterhin hohe Latenzen, Videotelefonie etc. nicht möglich
Dougi1
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Seit einer Woche habe ich hohe Latenzen beim Arbeiten von zu Hause und nach dem Feierabend beim spielen und stream zusehen.

Der Techniker hat die Döse in der Wand erneuert und Tests durchgeführt. Das vermutete Problem soll ein Rückwegrauscher sein, was auch immer das heißen soll. Der Techniker meinte im O-Ton: Das Problem existiert schon seit Jahren und es kommt wieder vor. Ich solle es aussitzen....

 

Sagt mal, gehts euch und euren Technikern noch gut? Seid ihr wirklich so ignorant und inkompetent? Das Arbeiten von zu Hause ist kaum möglich. Ich bitte Euch dringlichst etwas zu unternehmen.

Der Techniker hat das Problem auf Vodafone geschoben, weil es ein größeres Problem sei.

 

Einen Rückruf vom Kundenberater nach dem Besuch des Technikers habe ich auch nicht erhalten. 

Den Antrag von der Bundesnetzagentur habe ich nun ausgefüllt und abgeschickt. Ich bereue zutiefst, dass ich zu Vodafone gewechselt bin. NIE WIEDER! *** auf den Cashback und 6 Monate umsonst... das ist es nicht wert.

 

PS: Euer Kontaktformular funktioniert auch nicht. Nach dem Anmelden mit der Kundennummer und Passwort erscheint 

500 Internal Server Error

Mir fehlen die Worte

5 Antworten 5
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Da es hier im Forum seit August 2022 keinen Support mehr gibt, kannst du es nur über die Hotline oder per Twitter  oder Facebook probieren.

 

Ein Rückwegstörer ist ein HF Signal, das von einem defekten Gerät in den Rückweg eingestrahlt wird. Der muss erst gefunden und beseitigt werden.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Danke dir Kurt,

aber warum hat das der Techniker nicht gleich erledigt? Nicht mal im Keller am Anschluss hat er geschaut oder gar mal draußen an der Hauptstraße....

 

Bei einem Rückwegstörer ist die Sache nicht so einfach.

Denn es gibt keine technische Möglichkeit, mittels Messungen so einen Störer genau zu lokalisieren.

Um so einen zu finden, müssen die Techniker teilweise von Haus zu Haus bzw. von Wohnung zu Wohnung gehen.

 

Ich hatte so einen Störer mal über 12 Wochen. Das ist halt das Problem, mit Kabel, da es sich um ein "Shared Medium" handelt, da hängen alle an derselben Leitung.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Das mit dem Teilen der Leitungen ist schlichtweg nicht akzeptabel. Hätte ich das gewusst, wäre ich bei Telekom geblieben. Es ist so verrückt, dass es solche Probleme überhaupt gibt und Vodafone das nicht in den Griff bekommt.

 

Ich werde mir das noch eine weitere Woche anschauen und sollte das Problem nicht behoben sein, werde ich von meinem Sonderkündiungsrecht gebrauch machen. Die Bundesnetzangentur ist nun involviert und ich hoffe, dass sich was tut, denn so wie jetzt ist die Bereitstellung des Internets nicht vollumfänglich gewährleistet.

 

Danke Kurt

Das Problem mit dem schnellen Beheben eines Rückwegstörers wird erst dann möglich sein, wenn es dann mal irgendwann eine Möglichkeit gibt, so einen Störer mittels Messungen genau zu lokalisieren.

 

So ist es teilweise wie die Suche der Nadel im Heuhaufen. Noch schlimmer, wenn so ein Störer nur temporär auftaucht.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!