1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Totale Unterbrechung des Signals.
p0p
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo zusammen.

Ich bin seit 3 ​​Jahren Vodafone-Nutzer.

Im letzten halben Jahr habe ich ein unlösbares Problem.

Ich zog in eine andere Stadt und von da an begann alles.

Einen Antrag auf Verschiebung der Verbindung gestellt, die Verfügbarkeit überprüft und alles war in Ordnung.

Aber ich hatte kein Signal in der Wohnung.

Vodafone schickte mir einen externen Partner, der verlangte, dass ich einen Vertrag mit ihnen unterschreibe und ihm 9 Euro pro Monat zahle.

Ich war damit nicht einverstanden. Dann habe ich Vodafone kontaktiert und sie bestanden darauf, dass ich nichts unterschreiben und keine zusätzlichen Kosten zahlen muss.

Das alles dauerte ungefähr 2 Monate, es gab kein Signal und dann funktionierte das Internet irgendwie an der anderen Steckdose.

Ich habe 2 Anschlüsse in der Wohnung.

Bis vor 2 Wochen funktionierte es normal.

Dann kontaktierte mich Vodafone bezüglich der Vertragsverlängerung, ich akzeptierte den neuen Vertrag und schon einen Tag später fingen die Probleme wieder an.In der Wohnung gibt es seit 2 Wochen kein Signal mehr.

Der externe Partner ruft erneut an und bittet mich, mit ihm den Vertrag für mindestens 1 Jahr zu unterzeichnen und ihm 9 € pro Monat zu zahlen.

Vodafone behauptet immer noch, dass ich nichts bezahlen muss und einen Vertrag mit einem anderen Unternehmen abschließe.

Und ich habe immer noch kein Internetsignal in der Wohnung ...

Ich frage mich, wer hier verrückt ist?

Kann mir hier jemand sagen, was ich sonst noch tun muss, um meinen Service nutzen zu können, für den ich regelmäßig und ehrlich bezahle?

 

 

18 Antworten 18
Peter165
SuperUser
SuperUser

Hallo,

 

Vermutung, da gibt es einen lokalen Kabelnetzbetreiber, der zwar das Vodafone Angebot nutzt aber in seinem eigenen Kabelnetz.

Die Nutzung seines Kabelnetzes läßt der Anbieter sich bezahlen, auch wenn nur Kabel Internet genutzt wird. 

Viel Wahl hast du dann nicht, egal was Vodafone dir da erzählt.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

wenn du uns die Stadt/Stadtteil schreiben würdest dann könnte man sagen ob es von jemanden fremden Versorgt wird!

Der glubb is a Depp

@Menne99: Wie willst du das erreichen?

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

wenn er schreibt Nürnberg/Gostenhof, Berlin/Tempelhof!

 

Der glubb is a Depp

Wenn du die Möglichkeiten dazu hast, ich hab die nicht.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57
p0p
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Genau. Sollte Vodafone den Kunden nicht darüber informieren, dass dies der Fall ist? Als ich um einen Umzug an eine neue Adresse gebeten habe, haben sie die technischen Möglichkeiten geprüft und gesagt, dass alles in Ordnung sei.

p0p
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

02826

Es gibt einen anderen Kabelnetzbetreiber

Durchaus ne gute Frage ob Vodafone da informieren muß.

Problem dabei, Vodafone betreibt in dem Fall das Kabelnetz nicht, was da der Kabelnetzbetreiber macht, das ist dessen Angelegenheit.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.57
p0p
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Ja, das ist richtig. Wie verkaufen sie das Internet direkt, wenn sie nicht über eine eigene Infrastruktur verfügen? Wenn das der Fall ist, berücksichtigen sie dann nicht die anderen Kosten, die den Kunden direkt betreffen. In diesem Fall verlangt der externe Partner von Herrn Vodafone von mir eine einmalige Gebühr von 39 € plus eine monatliche Gebühr von 9,30 € ...