abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Totalausfall seit fast einer Woche
niber019
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

seit nun mehr fast einer Woche streikt mein Kabelanschluss. Weder Internet noch Fernsehen funktioniert. In Zeiten von Home Office ist das ein echtes Ärgernis.

 

Mehrfach habe ich bei der Störungshotline angerufen. Mal hieß es, dass Problem sei eine Störung im Großraum Braunschweig, Mal ist es ein Verteiler in der Nähe, der Probleme macht. Leider wurde trotz Ticket und der Auskunft, dass man bereits seitens Vodafone daran arbeiten würde noch nichts passiert. Immer noch alles tot.

 

Auf die Frage hin, ob es möglich sei,or wenigstens auf meinen, auch bei Vodafone laufenden Vertrag, Datenvolumen zu buchen, entgegnete man mir, dass dies nicht möglich ist. Auch der Bitte das ganze im Beschwerdemanagement klären zu lassen, wurde nicht nachgekommen.

 

Ich versteh ehrlich gesagt nicht, wo das Problem ist. Der Kunde hat ein Problem und den Aufwand und erhält seitens Vodafone nicht einmal ersatzweise Datenvolumen. Wobei dies recht einfach zu realisieren wäre. 

 

Ich bin mittlerweile sehr verärgert und frage hier nun, wie ich mich diesbezüglich verhalten soll. 

 

Für eine entsprechende Antwort danke ich im Voraus.

 

Beste Grüße

Niber

 

 

 

4 Antworten 4
CE38
Giga-Genie
Giga-Genie

@niber019 

Ein Fallback-Loesung musst du schon selber organisieren. Kein TK-Anbieter garantiert dir 100%ige Verfügbarkeit. Dein Vodafone Cable Anbieter hat auch keine eigenen Mobilfunk-Produkte. Wichtig ist die Eroeffung eines Störungsticket. Ab dem 3. Tag eines Totalausfall gibt es eine Entschädigung nach dem TKG 2021.

 

Mobikfunkprodukte werden von einem anderen Vodafone Unternehmen angeboten. Kunden mit einem VF Mobilfunkvertrag können bei einem Ausfall 50 GB Datenvolumen bekommen. (GigaGarantie)

 

https://www.vodafone.de/hilfe/gigagarantie.html

Hallo Giga-Genie,

danke für deine Antwort.

 

Das ich mich selbst drum kümmern muss ist schon traurig genug. Das eine 100-prozentige Ausfallgarantie von niemanden garantiert weden kann, ist mir auch klar. Darum geht es hier auch nicht. 

 

Das Thema Fallback habe ich bei meinem letzten Gespräch angesprochen (siehe Nachricht).  Man wollte mir kein Datenvolumen auf meinen Vodafone  Handy-Vertrag buchen. Damit hätte ich dann gemäß Giga-Garantie erst einmal weiter arbeiten können. Jetzt wieder mit der Ausrede anzufangen, dass Kabel und Vodafone zwei Paar Schuhe sind, kann ich jetzt, mehrere Jahre nach der Fusion beider Firmen, nicht mehr gelten lassen. Es gibt ja schließlich auch Kombi-Verträge. Dann hätte vom Kundenservice ein entsprechender Verweis erfolgen oder Weiterleitung erfolgen müssen.

 

Vodafone schuldet mir die Leistung erwartet aber eine prompte und pünktliche Zahlung der Rechnung. 

Scheinbar hat man hier keine Lust Abhilfe zu schaffen. Außerdem finde ich die Kundenkommunikation mehr als unglücklich. Ich bat um die Klärung mit der Vodafone-eigenen Beschwedestelle. Auch das ist unterblieben. Und was das Ticket angeht, dass hatte ich bereits in den Gesprächen davor erstellen lassen. 

 

VG niber

 

 

@niber019 

Es gibt keine Fusion der Vodafone Mobilfunksparte (Vodafone GmbH) mit den Vodafone Cable Unternehmen (Vodafone Deutschland GmbH und Vodafone West GmbH)

 

Weshalb du mit einem VF Mobikfunkvertrag die Giga Garantie nicht nutzen konntest (50 GB) kann ich dir nicht beantworten. Lag das Störungsticket bei der Bitte um Buchung im Rahmen der Giga Garantie vor ?

 

Bei Home Office macht es Sinn, zusätzlich mit einem  Fallback Anschluss mit alternativer Anschlusstechnologie (z.B. DSL) zu arbeiten. Mit einem Multi WAN Router lassen sich gut 2 Anschlüsse anbinden. Auch GigaCube Flex (Einmalkosten plus Kosten nur in Monaten mit Nutzung) kann eine Möglichkeit sein. Die Organisation für Fallback erst im Stoerungsfall ist jetzt nicht sonderlich sinnvoll. Durch Entschaedigungszahlungen ab 3. Tag Totalausfall werden Kosten der präventiven Ausfallsicherung teilweise ausgeglichen.

 

https://zuhauseplus.vodafone.de/gigacube-flex/

 

@CE38 

Nun ja, Vodafone wirbt selber mit dem Slogan "Vodafone und Kabel sind jetzt eins". Da das Produkt Kabel bereits seit Jahren von Vodafone vertrieben wird, frage ich mich immer wieder, warum das konzernintern überhaupt noch getrennt wird. Gesellschaftrechtich mag das vielleicht noch Sinn machen, kunden- und markentechnisch eher nicht. Aber egal.

 

Selbst konnte ich kein Störungsticket einstellen, dies wurde durch den Kundenservice von Vodafone veranlasst. Derselbe Kundenservice der auf den Hinweis mit dem Datenvolumen nur entgegnete, dass dies nicht möglich sei. Warum auch immer. 

 

Das die Anschaffung einer technischen Fallback-Lösung erst zum Störungsfall sinnfrei ist, braucht mir keiner zu erklären. Es geht mir in erster Linie darum, dass mein Anschluss wieder ordnungsgemäß funktioniert.

 

Für mein Entgelt, welches ich jeden Monat Vodafone überweise, erwarte ich eine adäquate Leistung. Das Störungen immer Mal wieder vorkommen können ist normal. Das der Anschluss nun schon seit knapp einer Woche gestört ist und nichts mehr funktioniert nervt nur noch und ist inakzeptabel. 

 

VG niber