abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Techniker behauptet es wäre niemand vor ort gewesen
Poppin
Mastermind
Mastermind

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach dem ein Techniker Termin fest stand, habe ich und Der Sicherheitsdienst des Haus auf diesen Gewartet, nach einer weile rief er mich an um anscheinend bescheid zu geben das er sich auf dem Weg befindet, ich habe ihn aber die Situation erklärt das die DNS Server nicht reagieren aber die Verbindung bestehen bleibt. Nun hat dieser Techniker wohl behauptet ich wäre nicht zuhause gewesen was aber nicht der Wahrheit entspricht um Zugang zum Hause zu erhalten müssen sich alle Fremd Personen anmelden und ausserdem ist das Haus Videoüberwacht.

 

Zu mal er sich beim Sicherheitsdienst melden muss um in den Keller zu gelangen da nur diese den Zugang ermöglichen können. So wie ich von einer Kundenservice Mitarbeiter gehört habe sollte ich nun den Einsatz Zahlen was ich aber auf keinen fall machen werde, ich war vor ort und der Techniker sagte was soll ich im Keller und mit DNS Servern habe er nichts zutun.

 

In dem Haus haben mehrige Personen unter anderen auch der Sicherheitsdienst permanente Probleme mit dem Internet. Der Sicherheitsdienst ist aber über ein Komplett anderes Haus Angeschlossen.

 

Heute rief mich die Dame wieder an und wollte mir mit allen Mitteln einen Techniker Termin aufs Auge drücken mit der Drohung sonst könnte man den Vertrag auch Kündigen anscheinend ist es bei Vodafone eine neue masche die Kunden über die Techniker ab zu kassieren. und setzt dazu unverschämte Kundenservice Mitarbeiter ein, die einen Drohen.

 

Das phänomen das es extrem Störungen gab hat damit begonnen das die Wasser Betriebe an den Verteilerkästen den Boden permanent Aufgerissen und wieder geschlossen haben (das mehrfach am Tage)

 

Ich bitte um eine Lösung

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Tobias
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi @Poppin,

 

also,- ich machs mal "kurz",- der Auftrag, um den es geht ist vermutlich der vom 20. Januar,- dort wurde durch das System festgestellt, dass das Modem nicht in Norm läuft, oder wie es soll/wie es sein sollte; in dem Fall gab es hier einige Abbrüche vom Modem weshalb der Auftrag auch an den Außendienst gegeben wurde - laut Auftrag wurdest Du auch über alles Informiert, auch das der Auftrag Kosten verursachst, wenn Du nicht vor Ort bist.

 

Das Problem mit dem DNS ist in dem Fall also ein "Zusätzliches" Problem zu den Abbrüchen, ist aber im Grunde völlig egal im Bezug darauf, weil hier das Thema Abbrüche bearbeitet wurde, nicht das DNS Thema. Bei solchen Themen macht auch ein Techniker keinen Sinn.

 

Aber zurück zum Thema; ich weiß natürlich nicht, ob der Kollege vor Ort war, das lässt sich so im Nachhinein auch schwer nachvollziehen. Ich habe für Dich das ganze Thema also gutgeschrieben, sollte dann auf der nächsten Rechnung ersichtlich sein 🙂

 

LG

 

Tobias

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

19 Antworten 19
Bastel225
Host-Legende
Host-Legende

Magst Du erläutern, was gegen die Dir angebotene Lösung eines Technikereinsatzes spricht?

Es ist die Ausnahme das die Techniker nicht kommen, und nein darüber wird kein Geld verdient da die Techniker NICHT von Vodafone sind sondern externe Dienstleister wie Bea, cableway etc 

 

 

 

Wenn der Anschluss gestört ist, muss wahrscheinlich der Techniker wirklich kommen..

Wenn du keinen Techniker willst, kannste aber auch nicht den Preis mindern, sondern zahlen auch wenn du Probleme hast.

 

 

Hast du dein Router mal resettet?

Eigene Hardware oder Vodafone Hardware? 

Nabend @DreiViertelFlo, @Bastel225 

 

Es Handelt sich definitiv um ein Regionales Problem, immer wenn bei mir das Internet ausfällt steigen die Meldungen auf diversen Seiten so wie "alle Störungen" extrem, man will es nur nicht sehen.  (Im umkreis von 5 Km) dies ist Nachweislich alles gesichert worden.

Daher ist ein Techniker bei mir komplett Fehl am Platz, er wird kommen nichts Feststellen können und wieder gehen. Da es eher ein Knotenpunkt oder eine Übergabepunkt ist.
Ich lasse mir kein Techniker aufzwingen obwohl die Genau wissen das der Hund woanders begraben liegt, in dem sinne will man einfach nur durch eine neue  masche an Geld kommen.

Leitungsmessungen werden immer nur für kurze Zeit durchgeführt und immer genau vorn Ausfall beendet mit der Meldung das nichts Festgestellt wurde.

 

Wie erwähnt hat der Sicherheitsdienst Unseres Haus genau das gleich Problem, dieser ist Buissnes Kunde und man sagt ihn es sei alles Prima dabei

Selbst der Magenta Riese hat genau zur gleichen Uhrzeit immer ausfälle, und massiv mit Meldungen zu Kämpfen, das kann alles kein Zufall sein.

Zwecks Router er wurde Getauscht und seitdem Funktioniert zwar das Wlan mal Tadellos aber die Verbindung war trotzdem ständig weg mit der sache das anscheinend permanent in den Einstellungen Rumgespielt wird.

Erst war IPv4 und IPv6 verfügbar, dann Router neustart da war nur IPv4 nur verfügbar, dann heute Morgen wieder ein neustart und ab da ist nur noch IPv6 Verfügbar. Bisher scheint alles zu laufen. was wieder gegen die Massive aufdrängung eines Technikers Wiedersprechen würde.

 

LG

Wie gesagt, woher willst du wissen das DU nicht das ganze segment störst. Jeder Teilnehmer kann alle Nachbarn das Internet vermiesen. 

 

Also musst du den Techniker Termin wahrnehmen. Oder willst du das du eventuell der schuldig bist für die Störungen?

 

 

Die Telekom hat Vdsl und nutzt somit eine andere Technik. 

 

 

 

 

@DreiViertelFlo 

 

Weil der Router 1 Tag nicht angeschlossen war und die Ausfälle trotzdem stattgefunden haben, an der leitung selbst wurde nie was verändert.
(Es wurde wie gesagt alles von anderen und mir Dokumentiert)
und da kommen wir mal zur eigentlichen Sache erstens keine Worte im Mund umdrehen der Techniker war erst gar nicht vor Ort!

Zweitens bin ich zu gar nichts verpflichtet, ich muss nichts und niemanden in meine Wohnung lassen, zumal wenn ich nicht einmal gefragt werde, ob ich eventuell Corona habe oder sonstiges, denn das hat nicht einmal stattgefunden, was schon von absoluter unprofessionalität spricht.

DIe Leitung wurde Mehrfach gemessen mit dem Ergebnis das es keine Störung gibt, wie kann ich dann andere Stören. Dann wäre es aufgefallen und man hätte nicht in der Meldung angegeben das alles in Ordnung sei 

 

@Poppin 

Unter Beachtung der Hygienregeln, medizinische Maske und 3G sowie keine vorliegenden Quarantäne Auflagen - ist ein Techniker Besuch zur Beseitigung einer Störung zuzulassen. Der Leistungserbringer muss die Moeglichkeit zur Störungsbeseitigung haben.

Auch dein TV etc kann das segment stören.

 

Und es geht schneller als du gucken kannst, das du Zutritt zu deiner Wohnung gestatten musst.. Versteh auch nicht wieso man da nicht einfach einen Techniker machen lässt. Wenn du aber weißt das der Techniker nichts bringt hättest du den ersten Termin ja auch garnicht wahrnehmen müssen. 

 

Den heizungsableser etc lässt du doch auch in deine Bude.. 

 

Ich versteh das Problem nicht. Du hast eine Störung. Da sollte der Techniker kommen. Jetzt hat er dich versetzt, und jetzt willst du keinen weiteren Techniker, weil du denkst der Techniker soll nur kommen da Vodafone daran Geld verdient.. 

 

Aber so kann doch auch garnicht deine Störung behoben werden, wenn ein Techniker kommen muss.

 

Aber nun schreibst du es gibt garkeine Störung? 

@DreiViertelFlo 

 

Nicht ich verdrehe die Tatsachen, denn Vodafone sagt in den Berichten das die Leitung in Ordnung ist, will aber unbedingt einen Techniker schicken der hier gar nicht erst auftaucht und Geschichten erfindet.
Wenn laut Vodafone mit der Leitung alles in Ordnung ist warum solle der Techniker unbedingt zu mir wie wäre es mal den Übergabepunkt, Hausanlage etc. zu checken?

Ach wie Blöd ich beziehe gar kein TV da auch das hier im Hause nicht Funktioniert, permanent Ausfällt, das Bild einfriert etc. auch dieses Problem wurde bei anderen im Haus Monate lang ignoriert.
( Bis die Hausverwaltung gedroht hat den Anbieter zu wechseln)

Und es geht nicht darum das ich den Techniker nicht rein lassen möchte sondern darum das ich erstens keine Lust habe mir frei zunehmen und es kommt keiner zweitens aber ich keine Lust auf diese Ausreden das alles in Ordnung wäre Obwohl der Router immer wieder Neustartet und das immer genau zu bestimmten Firewall Meldungen.

Mehr anzeigen
02/03/2022 18:35:07 [10000008]: UTOPIA: FW.IPv6 FORWARD drop Firewall
02/03/2022 18:35:05 [10000007]: UTOPIA: FW.IPv6 INPUT drop Firewall
02/03/2022 18:35:03 [10000003]: UTOPIA: Service Blocked DROP Firewall
02/03/2022 18:35:01 [10000004]: UTOPIA: Device Blocked DROP Firewall

 drittens haben alle beteiligten erstmal zu klären das alle Geimpft und Gesund sind.

Und das Problem liegt nachtürlich auch am Kunden

 

Vodafone Server liefert nicht was es sollVodafone Server liefert nicht was es sollUpload extrem niedrigUpload extrem niedrig