abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Tausende "Korrigierbare Fehler" auf Fritz 6591 und massivste VoIP Probleme (Placetel)
-Kunde-
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Liebe Leidgenossen,

 

bitte um Hilfe bei folgendem Problem:
Seitdem ich das Vodafone Kabelmodem gegen eine Fritz 6591 getauscht habe (1000er Anschluss), funktioniert meine VoIP Telefonie bei Placetel nicht mehr. Meist hört mich der Anrufer dann nicht. Placetel weiß sich keinen Rat mehr und sagt es muss an der Config oder am Anbieter liegen.

Ich habe dann auf die Fritzbox geschaut, dort sind zig tausende Fehler zu sehen:
Fehler.jpg

 

 

Ein Techniker (habe vorhin angerufen) hat dann gemeint, er initialisiert den Anschluss mal neu.
Das Internet war dann kurz weg und die Zähler in der Fritzbox auf 0.
Nun nach so 20 Minuten steigen die Zahlen bei den Korrigierbaren Fehlern wieder langsam an, wenn auch nur im zweistelligen Bereich. Die Telefonie funktioniert über Placetel augenscheinlich gerade.

Der Techniker meinte, es gäbe keine Bearbeitungsnummer, keine Ticketnummer auf die man sich beziehen kann, sehr sehr komisch. Alles in allem vermittelte er keine Kompetenz.

Ich glaube nicht dass der Fehler behoben ist, da die Werte nun weiter ansteigen. Für diesen Fall:

Meine Fragen daher für den Fall dass es doch nicht funktioniert:
- wie komme ich an einen kompetenten und hilfewilligen Techniker?

- was kann man tun um die Fehler zu beseitigen und dass der Anschluss einwandfrei funktioniert?

Vielen Dank.

Alex

15 Antworten 15
ERFD
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo -Kunde-,

 

beantworte doch bitte einmal folgende Fragen, damit wir es besser zuordnen können. Lass bitte auch einen Screenshot hier, auf dem man die vielen Fehler und die entsprechenden Frequenzen sehen kann. Auf dem aktuellen sind keine nicht korrigierbaren Fehler.

 

Gruß Fred

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
-Kunde-
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

 

ich versuche dir Fragen zu beantworten, die Störbehebung würde allerdings eilen da ein Arbeiten nunmehr wieder nicht möglich ist.

Bundesland?  ist das relevant?
--> Bayern

Vertrag / Anschluss wurde schon genannt.
--> Red Internet & Phone 1000 Cable

Modem / Router wurde bereits genannt.
--> Fritzbox 6591

 

Leihgerät?
--> ja ich bezahle monatlich für die einwandfreie Funktion des Gerätes (aktuell nicht gegeben)!

 

Welcher Fehler tritt auf?
-->bereits im ANfangspost beschrieben

 

Verbindung mit dem Modem?
--> alle betroffenen Geräte sind via LAN direkt mit der Fritzbox verbunden

 

Welcher Browser?

--> keiner! Betrifft Internettelefonie über PC, Mobiltelefon und VoIP Basisstation und VoIP Telefone (Hardware)

 

Betriebssystem?
--> irrelevant!  da der Anschluss an sich unabhängig vom Rechner schon garnicht funktioniert

 

Beginn / Zeitraum der Störung?
--> durchgehend. Es ist keine vernünftige Telefonie möglich, egal wann, egal welches Endgerät

Screenshots mit wieder aufgelaufenen Fehlern anbei.

 

Die Servicehotline (nicht sehr vertrauenserweckend, man hat das Gefühl der MA hatte 0,0 Ahnung) hat einen Reset oder initialisieren der Leitung ausgelöst. Genau wusste er selbst offenbar nicht was er macht.
Danach so versprach er, sei das Problem behoben.

Pustekuchen!

Das Problem besteht weiterhin, es laufen weiterhin tausende unbehebbare Fehler auf.

--> wann kann man seitens des Anbieters mit der vertraglich zugesicherten Störbehebung rechnen?
Mehrere Wochen?

Sorry, bin etwas ungehalten denn das was man mit dem Kunden hier macht ist unterste Schublade!

Ich bitte also noch einmal um professionelle und schnelle Hilfe und umgehende Störbeseitigung (gem. Vertrag).
Vielen Dank.

 

Fritz_Fehler_01.jpgFritz_Fehler_02.jpgFritz_Fehler_03.jpg

 

 

 

Rückfrage zum Bearbeitungsstand.

Sehr geehrtes Vodafone Support Team, bitte Rückmeldung zum Bearbeitungsstand. Derzeit ist der Abschluss nur sehr eingeschränkt nutzbar. Die vertraglich vereinbahrte Entstörzeit ist mehrfach überschritten.

Vielen Dank.

Habe soeben auf der Hotline erneut eine Störung aufgegeben.
Bin vom Glauben abgefallen, eine Computerstimme sagt mir, dass die Fritzbox neu gestartet werden müsste.
Das habe ich schon mehrfach getan!  Dann wird die Telefonverbindung zur Hotline einfach getrennt!

Was ist denn das für ein Service bitte? was ist da los?
Ich werde nicht mal zu einem Techniker verbunden?

Bitte um Klärung!

Vielen Dank.

Tobias
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo @-Kunde-,

 

sorry, es ist hier kein Livesupport, wir brauchen manchmal n bisschen mit den Antworten. Ich kann mir das mal anschauen. Schickst Du mir mal Deine Kundendaten (Kundennummer, Name, Adresse und Geburtsdatum vom Vertragsinhaber) via privater Nachricht?

 

Sag mir dann bitte im Beitrag Bescheid, wenn Du mir die Daten geschickt hast.

 

LG

 

Tobias

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Hallo,

danke. Nachricht ist gesendet.

So, das gestern aufgegebene Ticket wurde bei Vodafone einfach geschlossen!

Man teilte mit, dass keine Fehler zu finden sind und man solle die Verkabelung kontrollieren.

--> Die Verkabelung ist einwandfrei, so wie vom Techniker bei Anschlussinbetriebnahme angeschlossen.

Was nun?
Warum meldete sich niemand bei mir, es laufen weiterhin Fehler auf der Fritzbox auf der Modemseite auf.
Was ist da los bei Vodafone?

Bitte um Rückmeldung ob dies ein Scherz sein soll, vielen Dank.

Jens
Moderator:in
Moderator:in

Hallo -Kunde-,

 

wie ich sehe, hattest Du vor kurzem ein Gespräch mit einem Kollegen. Dort wurde mit Dir zu den Fehlern und der FritzBox gesprochen.

 

Konnte damit alles für Dich soweit geklärt werden?

 

Grüße

Jens

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
oey26
Digitalisierer
Digitalisierer

Ich befinde mich in einer ähnlich akuten Situation. Ich habe schwer den Eindruck, dass die Hotline absolut keine Ursachenforschung betreibt, sondern lediglich schauen das Ticket so schnell wie möglich zu schliessen....