abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Störungen Internet / E-Mail Abruf extrem langsam / Service nicht erreichbar / weitere Ärgernisse
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Ich habe seit einigen Wochen immer mal wieder Probleme mit langsamem Internet.
Gestern (20.11.22) war es mal wieder unerträglich. Im Speedtest zeigte sich zwar der Download normal aber der Upload war teilweise unter 0,5MBit/s!
Da wird der Seitenaufbau von Webseiten zur Geduldsprobe! Manchmal fühlt es sich an wie zu alten Analog-Modem Zeiten - dagegen war selbst ISDN berauschend schnell.

Worüber ich mich jetzt hier in aller Form beschwere ist die absolute Abwesenheit jedweden Services seitens Vodafone!

Ich wurde bestimmt fünf mal von 'Tobi' durch den 'Netz-Assistenten' gejagt. Dieser mag ja für technisch weniger versierte Nutzer sinnvoll sein, für jemanden 'von Fach' (Informatiker, Netzwerktechniker) jedoch völlig überflüssig. Das tägliche Zurücksetzen und ständige trennen vom Stromnetz der Connectbox gehört für mich ohnehin leider zur lästigen täglichen Routine.

Eine Möglichkeit, einfach kurz eine Nachricht zu schreiben (E-Mail oder Kontaktformular) gibt es nicht mehr! Toll!
Statt dessen wird auf Facebook, Twitter, WhatsApp und 'die Community' verwiesen!

Ich nutze allerdings weder das Eine noch das Andere und werde mir nur für Vodafone auch bei diesen fragwürdigen Datenkraken keine Konten einrichten.

Gezwungener Maßen nutze ich also nun diesen Kanal - auf dem ich mich auch wieder 'registrieren' muss -
und breite mein Anliegen somit unfreiwillig in der Öffentlichkeit aus. Ob das im Interesse von Vodafone sein kann?

Warum meine bereits voreingestellte unitybox-EMail Adresse nicht funktioniert (Diese E-Mail ist bereits in Verwendung!) ist mir ein Rätsel!
Nehme ich halt meine T-Online E-Mail - dir funktioniert sowieso besser und lässt sich viel schneller abrufen!

Über die telefonische 'Service'-(*haha*)- Nummer habe ich es auch bestimmt 10x probiert:
Der Sprach-Computer versteht mich einfach nicht und/oder kann mit meiner alten UM-Kundennummer offensichtlich 'nichts anfangen'. (sic!)
Egal ob ich diese Nummer durch Spracheingabe oder mit der Tastatur eingebe: 'Mit dieser Nummer konnte ich leider nichts anfangen' kommt immer als Antwort!

Also beendet der Sprachcomputer das Telefonat in den meisten Fällen einfach - oder, was mir immerhin zwei mal gelang, ich lande in einer Warteschleife mit 'mehr als 45 Minuten Wartezeit'!
Da ich keine Festnetz-Flatrate habe bin ich nicht bereit, 'mehr als 45 Minuten' am Telefon zu hängen!
Das ist eine Zumutung! Was denkt sich Vodafone eigentlich?
Dabei ist es völlig egal, wann man anruft: Die Wartezeit ist IMMER 'mehr als 45 Minuten'!

Ein weiteres, ständiges Ärgernis ist das unglaublich langsame Abrufen der E-Mails mit einem Desktop-Client!
Es dauert schon mal bis zu 10 Minuten, bis endlich alle Postfächer geladen wurden.
An den wenigen 'guten Tagen' dauert das keine fünf Sekunden.

GMX, T-Online - selbst G-Mail: Alles kein Problem. Nur meine 'Unitybox'-Adresse von Vodafone ist betroffen.
Leider ist das mein wichtigster E-Mail Account mit Kontakten aus über 16 Jahren! (ja, ich bin noch ein UM-Kunde der ersten Stunde!)

Alles in Allem bin ich mit Vodafone sehr, sehr, SEHR unzufrieden!
Seit der Umstellung von Unitymedia nehmen die Probleme und Ausfälle kontinuierlich zu - genau wie von vielen befürchtet.

Auch dass meine ConnectBox ständig willkürlich ihre Einstellungen verändert, geht mir auf die Nerven:

Ich schalte das 5GHz-WLAN ab - plötzlich ist es wieder aktiviert! (kam inzwischen mindestens drei mal vor, gestern konnte ich es sogar 'live' in der Benutzeroberfläche verfolgen!)
Ich schalte das 2.4GHz-WLAN an - plötzlich ist es mitten im Streaming eines Films deaktiviert!

Was soll das? Sitzt da irgendwo ein gelangweilter Techniker und manipuliert ein bisschen an den Einstellungen meines Kabelmodems rum?
Habe ich Gremlins?!

Ich erwarte, dass sich Vodafone endlich der Störungen annimmt und dauerhaft Abhilfe schafft.
BITTE!

8 Antworten 8
Lazarus3
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Vodafone hat den Support hier in der "Community" abgeschafft, also bleiben nur noch die Datenkraken und der unerreichbare/unnütze Hotline-Support.

 

Mein Rat als (Noch-)Teil der Community: Providerwechsel.

Gelöschter User
Nicht anwendbar

Verstehe ich das richtig:

Irgend eine der vielen, unzähligen Vodafone-'Hilfe'-Seiten verweist mich als Kontaktmöglichkeit an diese 'Community' - und hier findet gar keine Support mehr statt?!

 

Dann habe ich mir völlig umsonst die Finger wund getippt?!

 

Ganz ehrlich: Das ist langsam ein Fall für den Verbraucherschutz!

Ein Internetprovider muss einen erreichbaren Service bereitstellen. Die Kunden zu nötigen, dafür auf die Dienste Dritter wie Facebook, Twitter und Co. zuzugreifen (und deren AGB und Datenschutzverzichtserklärungen zu akzeptieren!) dürfte dieser Verpflichtung nicht genügen.

 

Kündigen kommt für mich erst mal nicht in Frage. Damit wäre auch meine 'unitybox'-Adresse weg und auf die bin ich angewiesen. Außerdem würde das bedeuten: Rufnummernportierung, neue Anschlussgebühren, neue Verträge usw.

 

Einen klassischen 'Telefonanschluss' - so mit TAE-Dose habe ich nicht und Vodafone hat bei Kabel quasi das Monopol. 

 

Wenn ich hier nicht innerhalb weniger Tage eine Reaktion bekomme, schicke ich den Vorgang an den Verbraucherschutz und schalte meinen Anwalt ein! Ich bin mir sicher, die lesen noch mit...

Gelöschter User
Nicht anwendbar

Verbraucherzentrale: Wenn kein Service erreichbar ist 

Scheint so als wäre die einzige Lösung:

 

- Sachmängelrüge via Briefpost per Einschreiben, Frist setzen und wenn diese ereignislos verstreicht:

Zahlung einstellen.

 

Wenn man mal ein bisschen tiefer gräbt erfährt man erst einmal, mit was für einem Unternehmen man sich da eigentlich eingelassen hat:

Vodafone: Markführer bei Beschwerden! 

 

Ja, da gibt es allerhand Lesematerial. Hier im Forum kriegt man auch einen guten Einblick, da wiederholen sich viele Muster. Leider hat Vodafone in Sachen Service in den letzten Monaten noch mal erhebliche Rückschritte gemacht, der Artikel ist ja von 2021.

 

Ich wünsche aber aufrichtig viel Glück, dass auf diesen Weg etwas erreicht werden kann. Mit Geduld über die normalen Kommunikationswege erreicht man leider nur Ärger (bei mir selbst Endbilanz nach über 1 Monat: 1x Technikerpfusch, 1x Betrugsversuch durch ungefragt gebuchtes "Servicepaket" für 99€ durch Kundenhotline).

Gelöschter User
Nicht anwendbar

Scheint so, als ob hier doch gelegentlich noch ein Mitarbeiter von Vodafone mitließt.

In einem der anderen unzähligen Threads über die schlechte Qualität der Vodafone-Internetverbindungen erschien ein 'Moderator' und verriet eine zwar antiquierte, aber zuverlässige Methode der Kontaktaufnahme:

Das Fax!

Vodafone Hessen GmbH - Kunden Service Center - Postfach 10 25 49 - 44725 Bochum, Fax 02 21 - 466 191 09

Oh Wunder des Fortschritts: Es gibt keine E-Mail Adresse, aber eine Fax-Nummer!

Kontakt zu Vodafone 

 

Ich geh dann mal in den Keller und suche Omas altes Faxgerät. Müsste irgendwo zwischen den Buschtrommeln und den Tierfellen für die Rauchzeichen stehen...

@Gelöschter User

 

Mitlesen machen die Mods sicherlich noch, aber es gibt es seit dem 15. August hier keinen Support mehr.

Du kannst es nur über die Hotline oder per Twitter  oder Facebook probieren.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Wie bereits geschrieben: Ich werde nicht die Dienste der Datenkraken Twitter oder Facebook nutzen und deren Datenschutzverzichtserklärungen akzeptieren, um in die Gnade des Genusses des Vodafone-Services zu gelangen!

Ohnehin ist der einzige rechtssichere  Weg der Kontaktaufnahme mit VF Briefpost per Einschreiben!

Mängel auflisten, angemessene Frist zur Behebung setzen und für den Fall, dass die Mängel fortbestehen und die gesetzte Frist ereignislos verstreicht: Außerordentliche Kündigung wegen Nichterfüllung der Vertragsleistung ankündigen.

Wenn die Frist abgelaufen ist und die Mängel tatsächlich fortbestehen: Außerordentliche Kündigung, Zahlungen einstellen (Abbuchungen zurückbuchen), zuverlässigen und seriösen Provider mit erreichbarem Service suchen!

Jedes postalische Schreiben ausschließlich per Einschreiben! Glaubt mir, die paar Euro lohnen sich!

Da sich der User gelöscht hat, kommt hier ein Schloss dran.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!