abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

[Störung] Seit mehreren Wochen Paketverluste und hohe Pings
Konfetti3
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

ich versuche mal verzweifelt hier einen Rat zu erlangen. Dies ist mein erster Beitrag, falls ihr noch mehr Informationen braucht, dann einfach schreiben. Seit mehreren Wochen sind über den Tag verteilt mal extrem, mal weniger Paketverluste und hohe Pings bei der Nutzung des Internets vorhanden. Es zieht sich durch alle Bereiche. Im Homeoffice werden Videokonferenzen unterbrochen (Bild und Ton). Im privaten Bereich ist es beim Streaming, Gaming und bei Videotelefonie etc zu merken. Je nach Uhrzeit und Auslastung ist es extremer. Es gibt auch mal Zeiten, wo 30-35 Minuten alles normal läuft. Vorab noch die Info. Ich bin seit knapp über einem Jahr im Vertrag und hatte vorher 0,0 Probleme. Diese Probleme kamen aus dem Nichts und haben sich seit Ende August/Anfang September immer wieder bemerkbar gemacht.

Chronologie:
Die erste Störungsmeldung habe ich am Samstag, 16.09.2023 angelegt. Am Montag, 18.09.2023 kam ein Techniker und hat im Haus und in der Wohnung die Werte gemessen. Alles in Ordnung, aber er hat vorsichtshalber das Modem getauscht. Leider keine Besserung. Nach ein paar Tagen wieder angerufen und es wurde ein neues Ticket aufgemacht. Eine Frau von der Störungsbeseitung hat uns dann zurückgerufen. Nach viel hin und her hat sie wohl durch Zufall mitbekommen, dass eine "Störung" in der Strasse an einem Übergabepunkt vorhanden ist und ich wohl darauf hängen würde. Ich sollte mich melden, wenn es keine Besserung zwei Tagen gibt. Ich habe keine Verbesserung gemerkt und auch keine Info erhalten, ob die Störung in der Strasse behoben wurde, Es kam aufjedenfall dann nochmal ein Techniker, der die gleichen Erkenntnisse mitgenommen hat. In der Wohnung ist alles in Ordnung und die Probleme müssen außerhalb sein. Leider wurde das Ticket dadurch wieder geschlossen und ich habe erneut angerufen, weil das Problem nicht gelöst wurde. Ein Mann an der Hotline hat dann IPV4 und SuperWLAN für mich freigeschaltet. Ich konnte weiterhin keine wirkliche Verbesserung feststellen. Ich habe das Ticket gestern wieder geöffnet und jetzt soll ich erneut einen Technikertermin machen.


Ich bin verzweifelt und ratlos. Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, was ich genau noch machen kann.

Anbei habe ich ein paar Screenshots von PingPlotter und Ping Tracer, weil die kostenlose Zeit von PingPlotter vorbei war.
Die PingPlotter Screenshots sind im September aufgenommen und der Ping Tracer Screenshot ist von gestern.

Für jeden Rat bin ich euch sehr dankbar. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Konfetti

PingPlotter_4.JPGPingPlotter_8.JPGPingPlotter_7.JPG
PingTracer_4.JPG

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

Update 05.10.2023:

Heute war der dritte Techniker in drei Wochen da. Nach erneuter Kontrolle des Anschlusses in der Wohnung wurde der Schaltkasten im Keller kontrolliert. Hier stellte sich heraus, dass die beiden Verstärker getauscht werden müssen. Seit dem Wechsel der beiden Verstärker habe ich seit vier Stunden keinen Paketverlust mehr gehabt. Der Techniker heute war 1a und hat anscheinend die Lösung gefunden. Warum die beiden Techniker davor nicht auf diese Idee (Schaltkasten im Keller kontrollieren) gekommen sind bleibt ein Rätsel.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 Antworten 3
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

poste mal die Signalpegel dazu,

Der glubb is a Depp
Konfetti3
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

@Menne99Ich hoffe, dass sind die richtigen Infos:

 

Konfetti3_0-1696341786249.pngKonfetti3_1-1696341799186.png

 

Konfetti3_2-1696341820821.png

 

Update 05.10.2023:

Heute war der dritte Techniker in drei Wochen da. Nach erneuter Kontrolle des Anschlusses in der Wohnung wurde der Schaltkasten im Keller kontrolliert. Hier stellte sich heraus, dass die beiden Verstärker getauscht werden müssen. Seit dem Wechsel der beiden Verstärker habe ich seit vier Stunden keinen Paketverlust mehr gehabt. Der Techniker heute war 1a und hat anscheinend die Lösung gefunden. Warum die beiden Techniker davor nicht auf diese Idee (Schaltkasten im Keller kontrollieren) gekommen sind bleibt ein Rätsel.