abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Störung Kabel Internet - schwache Signalpegel
J_to_the_B
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo Community,

 

ich habe einen 50 Mbit/s Internet + Fon Vertrag und seit Heilig Abend ist das Internet extrem langsam (Download gemessen mit Speedtest max. 4 Mbit/s, Upload erreicht das was er soll) und bricht ständig ab bzw. selbst simple Seiten laden ewig lagsam. Streaming funktioniert tagesformabhängig gar nicht oder "verblockselt" / mit häufigen "Puffer-Kreisen".

 

Laut Kabel-Information der Fritzbox sind die meisten der Kanäle mit einem Power-Level im dicken Minusbereich (bis -21 dBmV), was sicher nicht okay sein dürfte. Außerdem fällt mir auf, dass jedes Mal wenn ich aktualisiere mal mehr mal weniger Kanäle angezeigt werden, ein stabiles Verhalten ist dies jedenfalls nicht. Der Hausanschlussverstärker wird zumindest warm, weitergehend kann ich hier leider in Ermangelung von Messtechnik nichts prüfen.

 

Da sich das Problem nicht von selbst gelöst hat, habe ich heute bei der Störungshotline angerufen und das Verhalten geschildert. Nach kurzer Aufnahme des Falls, meinte der Mitarbeiter am Telefon, dass ihm angezeigt werde, dass die Fritzbox defekt ist und augetauscht werden muss. Vodafone schickt mir eine neue zu... etc.

Für mich erscheint das aber überhaupt nicht plausibel, wie soll ein Defekt der Fritzbox denn dazu führen, dass quasi alles noch funktioniert, nur die Signalpegel viel zu niedrig sind und ständig Kanäle dazu kommen oder wegbrechen? Ich würde ja viel eher auf ein Problem schließen welches evtl. nicht mal in meinem Haus liegt bzw. den Einsatz eines Service-Technikers vor Ort erfordert. (Hier bei uns in der Gegend sind gerade einige Überschwemmungen, vielleicht ist ja eine Kupplung in der Erde nicht mehr ganz dicht und nun komplett im Wasser und dadurch halb kurzgeschlossen oder so...) Leider konnte mir der Mitarbeiter am Telefon diesbezüglich nichts erklären (Sprachbarriere) und beharrte auf dem Standard-Prozedere was ihm angezeigt wurde (Tausch Fritzbox)

 

Im Prinzip alles okay, ABER:  Ich benötige spätestens ab 02.01. wieder dringendst eine gute Internetverbindung für meine Arbeit im Homeoffice. Meine Befürchtung ist nun, dass der Tausch der Fritzbox genau garnichts bringt und dadurch nur Zeit verschwendet wird weil ohnehin der nächste Schritt mit dem Techniker notwendig wird und ich länger als nötig ohne Internet dastehe.

 

Gibt es einen weiteren simplen Test, den ich durchführen kann um ein Problem VOR der Fritzbox auszuschließen oder zu bestätigen? Bzw. geht das überhaupt, dass man vom Standard-Weg (Tausch Fritzbox) abweicht (gehe direkt ins Gefängnis, gehe nicht über Los, ziehe keine 2000 Euro ein)?  PS:  wenn ich mir zu Weihnachten etwas wünsche dürfte, dann bitte Mitarbeiter an der technischen Hotline mit mehr technischem Hintergrundwissen / Erklärbereitschaft.

 

Vielen Dank schonmal im Voraus für etwaigen Input!

VG

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Die Pegel sind völlig daneben. Da muss ein Techniker bei dir vorbeikommen.

 

Da es hier im Forum seit August 2022 keinen Support mehr gibt, kannst du es nur über die Hotline, per Twitter  oder Facebook und über den WhatsApp-Chat unter der Rufnummer 0172 1217212 probieren.

 

Gruß Kurt

 

 

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 Antworten 5
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Poste mal ein Screenshot deiner Signalwerte des Routers.

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Guten Morgen Kurt,

 

anbei ein aktueller Screenshot (heute morgen ist es wieder alles eher langsam). Wie bereits beschrieben, schwankt die Anzahl und Art der angezeigten Kanäle stark (ohne, dass ich einordnen kann, ob das ein normales Verhalten ist oder nicht). Ich hatte auch schon alle Downstream-Kanäle 1-20 in der Übersicht der Fritzbox zusammen vertreten (ähnliche Pegel). In dem Fall geht das Internet dann etwas flotter.

 

Screenshot 2023-12-30 093944.png

Kurtler
SuperUser
SuperUser

Die Pegel sind völlig daneben. Da muss ein Techniker bei dir vorbeikommen.

 

Da es hier im Forum seit August 2022 keinen Support mehr gibt, kannst du es nur über die Hotline, per Twitter  oder Facebook und über den WhatsApp-Chat unter der Rufnummer 0172 1217212 probieren.

 

Gruß Kurt

 

 

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
J_to_the_B
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Dankeschön, ich versuche mein Glück mal über den WhatsApp-Chat. Schade, dass es keinen Support mehr in diesem Forum gibt.

Nochmals besten Dank für die Zweitmeinung und schonmal einen guten Rutsch!

Hi @J_to_the_B,

 

freut mich sehr, dass Dein Anliegen geklärt werden konnte. 🙂

 

Da hier eine Lösung markiert wurde, schließe ich den Beitrag nun ab. Solltest Du nochmal ein Anliegen haben, eröffne bitte einen neuen oder meld Dich direkt bei uns.

 

LG und einen guten Rutsch 🎇

Chr1ssy

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!