abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Seit Wochen permanente kurze Internetaussetzer <60s
daniel22101978
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Servus zusammen,

Ich habe seit Wochen dauerhaft Verbindungsabbrüche, zuerst war es ein bis zweimal täglich und hat sich nun auf alle 10 Minuten gesteigert. Es sind wohl noch andere Nachbarn betroffen, zumindest standen zwei auf der Straße, als am Freitag der Gehweg geöffnet wurde. Loch wieder zu, heute die Nachricht mein Ticket wurde gelöst und meine Störung behoben. 

Nix ist, weiterhin Abbrüche alle 10 Minuten. Ich sehe nahezu nichts im Ereignisprotokoll der Fritzbox 6600, habe hier schon mit DNS / IPv6 etc rumprobiert, bringt alles keine Abhilfe. Die nicht korrigierbaren Fehler steigen in 24h auf ca 500k. 

Ich habe die Werte mal im Anhang, da ich hier nichts zu sagen kann, wäre nett, wenn einer der Ahnung hat etwas dazu sagen könnte. 

Bestätigt wurde die Störung bereits zweimal durch die Hotline, die sahen auch, dass es erst kürzlich auffällig wurde. Ich wohne in einem Neubau, 5 Jahre war alles bestens. Router ist eine neue Fritzbox, habe die Vodafone Box diese Woche ausgetauscht. 

6 Antworten 6
grueneSonne
Datenguru
Datenguru

Guten Morgen,


@daniel22101978  schrieb:

Loch wieder zu, heute die Nachricht mein Ticket wurde gelöst und meine Störung behoben.

[...]

Bestätigt wurde die Störung bereits zweimal durch die Hotline, die sahen auch, dass es erst kürzlich auffällig wurde. 


Wichtig ist, Durchhaltevermögen zu zeigen und immer wieder Vodafone kontaktieren und darauf bestehen, dass das Ticket wieder geöffnet wird, solange die Störung nicht behoben ist. Dadurch, dass die  Störung hier im Forum bestätigt wird, wird sich die Ticketbearbeitung nicht beschleunigen. Vodafone hat ja bestätigt, dass dein Anschluss gestört ist. Und - wie du vermutlich bereits mitbekommen hast - forum.vodafone.de ist ein "Kunden helfen Kunden"-Forum.

 

Wenn du dafür sorgst, dass während der gesamten Entstörungsdauer das Ticket offen bleibt, dann wächst die Höhe der Gutschrift - s. Signatur unten - und damit auch der Druck auf Vodafone die Entstörungsdauer zu minimieren. Falls Vodafone sich uneinsichtig zeigt - dann kannst du die Sachverhalte an die Bundesnetzagentur berichten - s. Signatur unten - damit BNetzA Vodafone an seine Pflichten als Telekommunikationsanbieter erinnern kann 🙂.

gruss, grueneSonne
Vodafone => a) Hier Kontaktmöglichkeiten um bspw. Störung zu melden. b) Gutschrift ist kein Selbstläufer - Muss du extra nach der Ticketschließung Vodafone kontaktieren. bundesnetzagentur.de => 1) Ist Ihr Telefon- oder Internet ausgefallen? Ist Ihr Internetzugang zu langsam? Was Sie tun können, erfahren Sie hier. 2) Anfragen und Beschwerden
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

Kanal 1 ist viel zu niedrig, und bei den Sendepegel läuft einer auf QAm 16 , beobachte diese mal ob da QAM 4/8 oder so kommt!

 

Der glubb is a Depp

Hi,

 

Naja, die erste Konsequenz nach der Nachricht "Ticket geschlossen" Widerruf des neuen Vertrags, liegt alles in der gesetzlichen 14 Tage Frist und Widerruf der Kündigung des alten Vertrags, ebenso innerhalb der 14 Tage Frist. Somit behalte ich meine 4 Wochen Kündigungsfrist und muss keine 24 Monate mit Vodafone kämpfen. Wenn es ganz dumm kommt nehme ich die 80 Mbit der Telekom und habe zumindest eine stabile DSL Leitung. Arbeiten ist zuhause nicht mehr möglich, der VPN zur Firma unterbricht alle 10 Minuten.  

 

Gruß und einen schönen Sonntag

Nach nicht einmal 12h ist auch Kanal 2 runter auf 16. Ich denke wenn ich noch einige Tage warte, wird das auf allen Kanälen sein. Wenn nicht sogar niedriger. Ist für mich nicht greifbar, im November hat das alles irgendwie so sporadisch angefangen. Wenn ich mir durch das Netz wühle, ist ziemlich viel, bei vielen im November passiert. Den Grund wüsste ich gerne. Ich hatte bis dato ein 250Mbit Leitung und die hat über nahezu 5 Jahre fast 300Mbit eingekoppelt. Dann die Störungen und ich dachte zuerst die Vodafone Box hat einen Treffer, dachte mir dann, komm lass den Vertrag umstellen, bist 5 Euro günstiger, schneller und hast die Fritzbox. Gefühlt noch schlechter. Frage mich langsam ob es stabiler wäre, wenn ich die Bandbreite auf 150 Mbit reduziere. 

Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

das deutet auf einen Rückwegstörer hin, wenn das Ticket immer wieder zugemacht wird, heisst das das ein Masterticket offen ist, bis der Störer ermittelt ist, kann Monate dauern, können 1000 Modems sein!

 

Der glubb is a Depp

@daniel22101978  schrieb:

Den Grund wüsste ich gerne. 


Meine Erfahrung ist, dass es schwierig bis unmöglich ist die Infos über die Ursachen für flächendeckende Störungen Vodafone oder einem beliebigen anderen TK-Anbieter zu entlocken. Die Kundenbetreuer, MA Support oder Techniker, mit den wir als Endverbraucher zu tun haben wissen meistens vermutlich selbst nicht, was die Ursache ist und sind angewiesen die Kunden bei Laune zu halten und ggf. mit Ausweichlösungen wie MobileWiFi zufrieden zu stellen. Und wenn die Kontaktperson von VF die Ursache kennt, dann darf sie verständlicherweise nicht, diese Infos preiszugeben. Über sowas zu plaudern könnte u.U. einen Wettbewerbsnachteil bedeuten. 

VF ist letztendlich nicht verpflichtet derart Infos an Kunden preiszugeben. Die Telekommunikationsanbieter-Pflichten sind hier aufgelistet. Eine Aufklärung von Kunden über die technische Details einer Störung gehört nicht zu diesen Pflichten 😐.

gruss, grueneSonne
Vodafone => a) Hier Kontaktmöglichkeiten um bspw. Störung zu melden. b) Gutschrift ist kein Selbstläufer - Muss du extra nach der Ticketschließung Vodafone kontaktieren. bundesnetzagentur.de => 1) Ist Ihr Telefon- oder Internet ausgefallen? Ist Ihr Internetzugang zu langsam? Was Sie tun können, erfahren Sie hier. 2) Anfragen und Beschwerden