1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Seit Wochen keine Telefon. Was tun?
Andre73
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ich habe seit mindestens 4 Wochen kein Telefon. Stopp! Nicht ganz. Immer wenn ich die Störung gemeldet bekomme, was überigens nicht einfach ist, soll ich einfach den Router vom Netz nehmen und somit neu starten. Das hilft auch, für ein paar Minuten, für ein kurzes Telefonat, dann ist wieder rot. Auch versucht die fritzbox selbst einmal abends, sich neu zu verbinden. Dann kommt kurz die Meldung: Alles wieder normal. Kurz darauf jedoch aber auch schon wieder: Kein Telefon.

eine Meldung beim Service von Vodafone hilft auch nicht. Da weiß man Bescheid, sobald alles wieder geht, kommt eine e-Mail. Die kam, das Telefon geht dennoch nicht.

Was kann ich tun?

Das Kürzen der Rechnung, was jetzt erlaubt ist, stellt sich bei Einzugsermächtigung schwieriger dar, als die vom Verfassungsgericht sich gedacht haben.

Aslo, was tun?

18 Antworten 18
Andre73
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Das soll ich jetzt allen 300 betroffenen Nachbarn sagen?

ERFD
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Andre73,

 

die permanenten Einschränkungen werden durch eine Störung im Rückkanal verursacht. Das Signal zum CMTS ist sehr schlecht. Wir haben dazu ein neues Ticket angelegt. Erst wenn die Einschränkungen im Rückweg beseitigt wurden, kann man einen möglichen Fehler an der Fritz!Box ausmachen. Leider können wir aktuell nicht sagen, wann es wieder störungsfrei bei Dir und den Nachbarn läuft. Die Techniker sind an dem Thema dran. Es dauert leider noch. Tut mir leid.

 

Wir wünschen Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Gruß Fred

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Andre73
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Ich habe den Überblick verloren. Seit wieviel Wochen haben wir alle jetzt schon kein Festnetz?

Dann kommt noch so eine dreiste sms, dass es Störungen gab und für die Übergangszeit 5 gb Datenvolumen meinem Mobilfunkvertrag gut geschrieben worden wären.

1.) Das Mobilfunknetz ist hier im Ort so schlecht, dass es fast wie Hohn klingt, einem da etwas gutschreiben zu wollen.

2.) Das Festnetz geht immer noch nicht. Da hilft auch kein Mobilfunk (siehe 1.).

3.) Hat man meinen Mobilfunkvertrag letztens eigenwillig mal heruntergekürzt, damit ich für die nächsten paar Mb gleich mal 3 € bezahlen durfte. Das hat man dann mehrmals gemacht, bis ich endlich jemanden erreichen konnte, der dann einen technischen Fehler beschuldigen durfte. 

Also wenn ihr keinen Humor habt, wer dann?

Wallace
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi André,

 

uns fehlt noch die Rückmeldung von den Kollegen aber sieht danach aus, dass der Störer heute morgen beseitigt werden konnte. Ist Dein Anschluss jetzt wieder i.O?

 

VG Wallace

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Andre73
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Stand 7:12 Uhr Festnetz funktioniert.

Ich werde heute Mittag von Arbeit aus einen Testanruf machen und später bei den Nachbarn fragen.

 

pRo-Marco
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi Andre73,

 

wie schaut es aus?

Viele Grüße

Marco

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Das Festnetz ist seit ein paar Tagen jetzt ohne weitere Ausfälle stabil. Auch von den Nachbarn habe ichnichts mehr gehört. Scheint so, als wäre der Fehler behoben. Jedoch sind die "App-Hilfen" doch für die Füß. Da kommt man als Kunde immer wieder nur zu "starten Sie ihr Gerät neu" und zu "setzen Sie ihr Gerät zurück". Tolle Hilfe!

Und auch der "Tobi " war dauerhaft nicht erreichbar. So etwas ist frustrierend und sollte nicht passieren.

pRo-Marco
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi Andre73,

 

wir sind dran, das zu verbessern. Soll ja eine Hilfe sein und nicht zu Frust führen Frustrierte Smiley Freut mich aber, dass es jetzt läuft

Kann ich den Thread damit schließen?

Viele Grüße

Marco

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Gern.