abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

Blumberg, Bräunlingen, Titisee-Neustadt: Ausfall Internet und Telefonie über Mobilfunk und DSL

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Seit Vertragsbeginn vor kanpp zwei Jahren keine Teams-Sitzung störungsfrei möglich!
Wutknut
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo,

praktisch seit Vertragsbeginn vor knapp zwei Jahren (!) fehlt uns nach wie vor jede Möglichkeit störungsfrei an Teams-Videokonferenzen teilzunehmen!

 

Für unser Cluster wurde für einen Zeitpunkt in der Vergangenheit ein Node-Split angekündigt. Sowohl der Techniker vor Ort, als auch Vodafone lokalisierten das Problem aufseiten Vodafones. Deswegen erhielten wir einen Preisnachlass für ein Jahr. In diesem Zeitfenster wollte Vodafone in unserem Bereich Lösungen für überlastete Knotenpunkte finden. Die Zeit vergeht, die Probleme bestehen fort.

 

Das Problem: Erhebliche Latenzen, Paketverluste und AFTR-Überlastungen (?), sowie möglichwerweise noch immer ominöse "Rückwegstörer", machen ein seriös organisiertes Arbeiten nach wie vor völlig unmöglich.

 

Die Situation erstreckt sich mittlerweile über einen - bei allem Langmut - schwer hinnehmbaren Zeitraum.
Ganz vorsichtig formuliert!

 

Und wir sind auch nicht an weiteren Preisnachlässen interessiert, sondern möchten eine taugliche Internetverbindung nutzen können, die bei der Arbeit im Home-Office nicht für verärgerte Arbeitskollegen verantwortlich ist! Speed-Tests erbringen zwar zumeist ordentliche Ergebnisse, aber bei bestimmten Streaming-Anwendungen, Videokonferenzen und Videotelefonie sind die ermittelten Werte schlicht absolut bedeutungslos, weil die Verbindung alle 30 Sekunden einfriert oder für eine zu lange Spanne die Antwort der Gegenstelle ausbleibt. (Hardware im Home Office: Kabelgebunden, Gigabit-Inseln)

 

Die Paketverluste sind erheblich und nicht korrigierbare Fehler liegen z.T.  im fünfstelligen Bereich. Dies geschah im Laufe der Zeit unabhängig von der jeweils aktuellsten Firmware-Version des Routers.

Von der Nutzung angebotener Labor-Firmware im Beta-Stadium sehen wir ohnehin ab.

 

Es ist für uns absolut essentiell, dass hier eine zeitnahe Lösung bewerkstelligt wird! Und ich habe restfrei keine Nerven mehr, von irgendwelchen Leuten im First Level Support vertröstet zu werden, die ihre sogenannten Lösungen vom Blatt ablesen müssen.

 

Die Alternative wäre nach der fruchtlos verstrichenen, übermenschlichen Geduld: Ein Anbieterwechsel.

 

Obwohl es nach dem Techniker-Termin praktisch ausgeschlossen war, dass das Problem mit der Technik in unserem Haushalt zu tun hat, haben wir im Kontakt mit AVM vor etlichen Monaten vorsichtshalber trotzdem den Tausch des eigenen Routers 6660 auf eine aktuellere Revision veranlasst. Das machte erwartungsgemäß keinen Unterschied. Warum sollte es auch? Das Problem liegt ja beim Anbieter und dessen Infrastruktur!

 

Aber was sehr zuverlässig forbesteht, ist ein wackeliges Cable Max 1000, das für die berufliche Nutzung schlicht ungeeignet ist. Und nein, der Netzassistent Tobi hat mir selbstverständlich nicht geholfen. Tobi ist eine Unverschämtheit. Und die mir gestohlene Zeit kostet mich übrigens Geld. In Euro!

 

Ich hätte gerne eine Lösung! Sehr bald.

 

Freundliche Grüße

Christian Müller

5 Antworten 5
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

Signalpegel posten alle 32 Kanäle

 

 

Der glubb is a Depp
Wutknut
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Vorführeffekt?

Kurz nach einem Neustart am Morgen.jpg

pRo-Marco
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi Wutknut,

 

Deine Signalwerte schauen zumindest alle vorbildlich aus. Ich vermute fast, dass die Upstream-Kanäle interessanter sind, als die geposteten Downstreams. Kannst Du die bitte noch nachreichen?

Viele Grüße

Marco

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

2022-09-09 14_08_20-Greenshot.png

Martin59
Moderator:in
Moderator:in

Hallo Wutknut,

 

auch die Upstream Werte sehen gut aus.

 

Bitte melde Dich mal über einen der anderen Kontaktkanäle , dann schauen wir uns das nochmal genauer an.

 

Viele Grüße, Martin

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!