abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Seit Umstellung auf Red Internet & Phone 250 Cable ständige Verbindungsabbrüche (Compal CH7466CE)
Paddystar333
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Guten Morgen liebe Community, 

 

nach langem Überlegen, habe ich mich entschieden, meine Probleme hier einmal zu schildern in der Hoffnung, dass Vodafone Abhilfe schaffen kann.

 

Ich bin seit gut 5 Jahren in meiner aktuellen Wohnung Kunde von Vodafone (vormals. Kabel Deutschland) und habe vor einigen Wochen meinen Anschluss auf

 

Red Internet & Phone 250 Cable

 

umstellen lassen, da wir mit unserer bisherigen Internetleistung nur so semi zufrieden waren und der Vertrag einfach "veraltet" war.

 

Als Router ist angeschlossen der Compal CH7466CE und seit der Umstellung ist es einfach fürchterlich mit Verbindungsabbrüchen und eigenständigen Neustarts des Routers geworden.

Gestern geschah es alleine 5 mal in der Zeit von 14 Uhr bis 1 Uhr nachts.

Grundsätzlich schaltet sich der Router nachts um 3 Uhr einmal von alleine ab und startet neu.

Das war gefühlt schon immer so, aber das betraf überwiegend nur das WLAN-Signal.

Da ich nun aber viel am zocken bin am Wochenende (auch Corona-bedingt), fallen mir die Aussetzer unseres Internets / Router vermehrt halt auf. Mehrere Speedtests täglich zeigen auch einfach, dass weder im WLAN-Netz, noch mit LAN-Kabel am Notebook oder der PS5 die 250 mbits, auch nur ansatzweise ankommen.

Wenn da mal eine 100+ X steht, ist das schon sensationell. In der Regel bewege ich mich bei 50 bis 75 mbits.

Das ist für den Anschluss, den wir jetzt haben, irgendwie deutlich zu wenig.

Es gibt aber auch Tage, wo dann plötzlich mal 270 mbits ankommen. Die Schwankung in Verbindung mit den Abbrüchen ist aber einfach zu viel.

 

Meine Nachbarin unter mir, die ebenfalls Kundin von Vodafone ist, hat keinerlei Probleme mit ihrem Internet.

Ist allerdings noch nicht so lange Kundin, wie ich es bin.

 

Ich habe die Befürchtung, dass der Router nach gut 5 Jahren einfach am Ende ist und deshalb ständig am zicken ist. Es wäre die "einfachste" Lösung jedenfalls.

Hab lange überlegt, ob ich mir einfach eine Fritz.Box bieten sollte, aber ehrlich?
Ich zahle seit Jahren sehr sehr viel Geld an Vodafone, da ich dort noch 2 Handyverträge habe, und sehe es irgendwie nicht ein, nochmal monatlich 5 € für ein Leihgerät zu bezahlen, das ich am Ende meiner Vertragslaufzeit dann abgeben muss.

 

Die STÖRUNGSABFRAGE sagt ständig, dass für unseren Anschluss keine Störungen bekannt wären, - kann eig. nicht sein. Und ja, ich habe den Router schon mehrfach neu gestartet, auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, andere Signalquellen beim WLAN-Netz ausgewählt usw. und sofort.

Ich habe jetzt wochen- und monatelang meine Füße still gehalten, aber nun geht es nicht mehr, spätestens seit gestern.

 

CHECKPLAN:

 

1. Was ist genau gestört (Vollständiger Ausfall oder Einschränkungen der Geschwindigkeit)?

 

Antwort: Vollständiger Ausfall, Einschränkungen der Geschwindigkeit und ständige Verbindungsabbrüche (egal ob LAN oder W-LAN)

 

2. Was sagt die Störungsabfrage?

 

Antwort:  Keine Störungen liegen vor.

 

3. Habt Ihr mit Hilfe der Checkliste einen Reset durchgeführt?

 

Antwort: Ja, aber kein dauerhafter Erfolg.

 

4. Nur bei Geschwindigkeitsproblemen: Habt Ihr 3 Speedchecks zu unterschiedlichen Zeiten (Abstand ca. 6 Stunden) gemacht?

 

Antwort: Auch wenn mehrere Probleme vorliegen: Die Tests haben wir gemacht und die Ergebnisse sind stark unterschiedlich.

 

5. Seit wann besteht die Störung?

 

Antwort: Seitdem ich den Anschluss habe, aber seit der Umstellung auf Red Internet & Phone 250 Cable ist es extrem schlimm geworden. Router vielleicht zu schwach für die Leitung?

 

6. Hat der Anschluss bereits funktioniert?

 

Antwort: Ja, wenn auch mit Einschränkungen (ab und an Abbrüche, aber die schienen normal, bis zur Red Internet & Phone 250 Cable Umstellung)

 

7. Welche Hardware nutzt Du (z.B. EasyBox 804 / FRITZ!Box 7590)?

 

Antwort: Compal CH7466CE

 

8. Welche LED's leuchten an Deinem Router in welcher Farbe?

 

Antwort: Alle LED´s leuchten grün, bis der Router komplett ohne Grund neustartet, dann blinkt eben alles grün, bis die Verbindung wieder steht. 

 

9. Leuchten, blinken oder pulsieren die LED's?

 

Antwort: siehe Antwort 8.

 

10. Gab es Unwetter in Deiner direkten Umgebung in jüngster Vergangenheit?

 

Antwort: Gibt es hin und wieder mal, aber die Abbrüche, das ständige Neustarten und die mangelhafte Leitungsgeschwindigkeit treten zu jeder Jahreszeit auf.

 

..

 

Liebes Vodafone-Team / Community,

ich hoffe sehr, dass wir diese Problematik, die mich bzw. uns schon sehr lange begleitet und seit kurzem extrem schlimm wurde, gemeinsam beheben können.

Bitte schlagen Sie vor, wie wir weiter verfahren.

 

Ich danke herzlich im Voraus und wünsche weiterhin eine gesegnete Adventszeit.

 

Gruß

Patrick

 

P.S.

Der Beitrag ist wohl im DSL-Bereich gelandet, sollte aber eigentlich in der Rubrik "Kabel-Anschluss".

Bitte verschieben, wenn notwendig. Vielen lieben Dank.

 

Edit @Paddystar333: verschoben 😉 Grüße Jens

11 Antworten 11
Tobias
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hey,


 

das kann mehrere Ursachen haben, deshalb würde ich gern mal den Anschluss anschauen 🙂 Schickst Du mir mal Deine Kundendaten (Kundennummer, Name, Adresse und Geburtsdatum vom Vertragsinhaber) via privater Nachricht?


 

Sag mir dann bitte im Beitrag Bescheid, wenn Du mir die Daten geschickt hast.


 

LG


 

Tobias

 

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Hallo Tobias und Community,

 

ich habe jetzt gut 9 Monate die Füße stillgehalten, aber leider ist jetzt der Punkt erreicht, wo ich vollständig verzweifelt bin.

 

Ich hatte nach meinem o. a. Post mich doch bereit erklärt, das Leihgerät von Vodafone zu nehmen (Fritz.Box 6660 Cable) und meine Upload-Geschwindigkeit auf 50 m/bits zu upgraden. Das ist jetzt nun einige Monate her und seit dem Routerwechsel ist zu sagen, dass ich zwar 250 mb mittlerweile empfange, aber die Uploadgeschwindigkeit fast nie erreiche (immer zwischen 5 und 10 mb nur) und jeden Tag MEHRFACHE Komplettausfälle habe. Was erstaunt: Jedes Mal, wenn ich den Router abklemme für 5-10 Minuten, habe ich im Anschluss sehr oft wieder Empfang. Am Wochenende gab es aber Samstag die Situation, dass das Internet & Co. für mehrere Stunden weg war.

 

Liebes Vodafone-Team, ich bin seit vielen Jahren Kunde bei Ihnen, aber diese Leistung ist für jemanden, der im HomeOffice arbeitet, mehrere Jahre über mehrere Handyverträge bei Ihnen hatte, absolut nicht mehr ertragbar.

 

Ich bin schnellstmöglich um Klärung des Sachverhalts und Verbesserung der Leitung.

 

@TobiasIch werde Ihnen gleich meine Daten per PN zukommen lassen. Zu meinem Ärgernis kommt noch hinzu, dass ich beim Umstellen und dem Ärger über das Nichtlaufen meines Anschlusses vergessen habe, den alten Router zurückzuschicken und dieser nun Bestandteil meiner letzten Abrechnung war. Wir müssen dringend eine Lösung finden, damit ich kein Sonderkündigungsrecht geltend machen muss.

 

Danke vorab.

 

Viele Grüße

Patrick

@TobiasDie PN ist raus.

 

Bitte meinen vorherigen Beitrag aber nochmal lesen. Vielen Dank im Voraus für die Mühe.

pRo-Marco
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi Paddystar333,

 

die Fritzbox wechselt sehr oft die Frequenz. Ich möchte gern einen Techniker beauftragen, der sich das vor Ort anschaut. Wenn das für Dich in Ordnung ist, dann brauche ich noch eine Handynummer, damit wir einen Termin vereinbaren können.
Ist die Hausanlage zugänglich?

Wenn der Techniker zum vereinbarten Termin niemanden antrifft, oder der Fehler in Deinem eigenen Netzwerk liegt, berechnen wir den Einsatz mit 99,50€.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen müssen wir gewisse Vorsichtsmaßnahmen treffen. Daher müssen wir wissen, ob in Deinem Haushalt Symptome aufgetreten sind, die im Zusammenhang mit Covid-19 stehen könnten. Wir wollen Dir natürlich nicht zu nahe treten, aber andererseits wollen wir auch nicht unnötig noch mehr Menschen gefährden.

 

Viele Grüße

Marco

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

@pRo-Marco 

 

Hab Dir eine PN gesendet mit meiner Rufnummer und der Corona-Angabe. Bei uns ist alles gut. Kein Risiko.

@pRo-Marco 

 

Nur zur Klarstellung nochmal, weil mich die Aussage mit den Frequenzen etwas verwundert:

Mein Router cuttet mein Internet auch, wenn ich Rechner + PS5 jeweils über LAN-Ports angeschlossen habe.

Bei mir verliert der gesamte Router seine Connection.

 

Die Ausfälle sind, seitdem ich von Euch die Fritzbox 6660 bekommen habe und vor allem aber den Upload auf 50 mbits stufen lassen habe, bedeutend schlimmer geworden. Vorher habe ich mich überwiegend über den täglichen Disconnect um 3:00 Uhr geärgert, den ich mit dem Kabel.Router jedes Wochenende hatte.

 

Die Anzahl der Abstürze tagsüber hatte ich aber nicht in dieser Zahl, wie jetzt.

 

Ich werde heute Abend einfach mal den alten Router wieder anschließen, wenn ich zu Hause bin und das Ganze mal beobachten. Oder beide Geräte?

 

Vielleicht sind hier ja Mitleser der Community, die sowas auch schon einmal hatten. Würde mich freuen, hier ein paar Kommentare zu lesen.

Thomas
Moderator:in
Moderator:in

Hallo Paddystar333,

 

der Auftrag für den Techniker ist raus. Die Kollegen melden sich bei Dir um einen Termin zu vereinbaren.

 

Grüße

Thomas

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

@Thomas @pRo-Marco @Tobias 

 

Vielen Dank, der Techniker war am Freitag, 24. September 2021 auch direkt bei mir.

Er hat alles geprüft, mir sogar eine Multimedia-Dose gesetzt, den Hausanschluss geprüft, ggfs. Anschlüsse nachgezogen usw.

 

Er hat sich wirklich sehr viel Mühe gegeben, die Freude auf Besserung war groß.

Leider am Ende vergebens.

 

Der Anschluss lief 1,5 Tage ohne Verbindungsabbrüche, aber seit Sonntag wieder täglich 1-2 Abbrüche.

Egal ob mit WLAN- oder LAN-Betrieb. Der Router verliert einfach das Signal, startet von selbst neu.

Die Neustarts dauern i. d. R. zwischen 3-4 Minuten. Liegt hier möglicherweise eine Rückwegstörung vor? Das hat der Techniker nicht sagen können, da dies nicht sein Auftrag sei. Er bat mich, mich hier im Forum wieder zu melden, wenn was sein sollte. Das tue ich hiermit.

 

Liebes Vodafone-Team, ich bin eigentlich geneigt dazu, eine offizielle Beschwerde bei Ihnen vorzulegen und eine außerordentliche Kündigung meines Anschlusses zu prüfen, weil Sie einfach nicht das liefern, was vertraglich vereinbart wurde. Meine Nachbarn selbst in ummliegenden Häusern teilten mir mit, dass es mit Vodafone in unserem Ort immer zu wieder Beschwerden gibt.

Ich streame regelmäßig als Hobby und Aufbau eines Nebenverdienst. Ich kann es mir nicht erlauben, ständig meine Streams neu zu starten, weil meine Leitung nicht läuft.


Ich zahle mit Handy- und Internetvertrag, plus Modem und Zusatzoption 50 mbit/s Upload im Monat an die 80 bis 100 EUR und es ist einfach nicht zufriedenstellend. Seit Jahren.

 

Bitte sehen Sie sich meine Eingabe nochmals in Ruhe an.

Gleichzeitig bitte ich darum, etwaige Erstattungen und Vergünstigungen zu meinem Vertrag zu prüfen, damit ich sehe, dass Sie auch um Kundenzufriedenheit bemüht sind. Sie müssen dazu nichts öffentlich hier schreiben, es genügt mir, wenn Sie mir privat antworten. Es muss aber was passieren, weil damit gebe ich mich nicht mehr zufrieden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Patrick

Moni_GK
Administrator:in
Administrator:in

Hallo Paddystar333,

 

die Frequenzwechsel sind immer noch vorhanden. Der Rückweg allerdings ist völlig in Ordnung, was eindeutig gegen einen Rückwegstörer spricht.


Daher muss der Techniker nochmal zu Dir, in Ordnung?

Eine Erstattung prüfen wir gerne, wenn die Störung behoben ist.

 

Grüße Moni

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!