abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Seit über drei Wochen kein Internet und völlig ratlos
janein
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo,

 

ich schreibe hier in der Hoffnung, dass Vodafone so in irgendeiner Weise Notiz davon nimmt.

 

Seit mehr als drei Wochen haben wir und unsere Nachbarschaft einen weitgehenden Totalausfall unserer Internet- und Telefonverbindung, seit Anfang dieser Woche herrscht ein wirklicher Totalausfall. Der (mehr als unterirdische) Support vertröstet uns mit Bandansagen nach dem Motto "hinter der nächsten Düne". Das heißt, dass seit Wochen jeden Tag morgen um 20:00 das Problem gelöst sein soll.

 

Stattdessen passiert nichts. Ich schaffe es nicht, eine halbwegs kompetente Person an der Hotline zu erwischen, man verweist mich im Kreis auf die immer gleiche Standard-Hotline-Nummer. Niemand sagt uns, was los ist, wann wir wieder mit unserem Internet rechnen können. Eine Gutschrift will mir niemand am Telefon geben, ich wurde auf Nachfrage tatsächlich vier (!) Mal am Stück weiterverwiesen, um am Ende in einer Sackgasse zu landen. Email-Kontakt unmöglich. Auf der Webseite wird man von einem klotzhohlen Chatbot weggesabbelt.

 

Jetzt kommt der Witz: Ich wohne nicht in Hintertupfingen unter einem Stein, sondern im Zentrum einer der größten Metropolregionen in Deutschland. Da kann man glaube ich erwarten, dass solche Probleme ernstgenommenwerden, aber bei Vodafone offenbar leider Fehlanzeige.

 

Ich muss feststellen: dieser Kundensupport ist die unsäglichste Enttäuschung, die ich jemals erlebt habe. Ich kann niemandem guten Gewissens zu Vodafone raten, habe mich noch nie so alleingelassen mit einem fremdverschuldeten Problem gesehen und das ist leider schon das dritte Mal in drei Jahren. By the way: Selbst Ihre Mitarbeiter am Telefon empfehlen mir, zur Konkurrenz zu gehen und ich verstehe gut, warum, Sie auch?

 

Wie gehe ich jetzt hier vor? Muss ich echt erst zu Zettel und Stift greifen und Ihnen eine schriftliche Kündigung zukommen lassen oder kümmern Sie sich bitte mal um ihre Kunden. Unverschämtheit, ich bin wirklich sprachlos darüber.

71 Antworten 71
MasterScorpion
SuperUser
SuperUser

Kontakt zu Vodafone

Wurde eine Störungsmeldung gemacht? 

 

Ja, und die wurde dann auch gleich wieder geschlossen - selbst der eine kompetente Mensch, den ich erwischte (der mir die Konkurrenz empfohlen hat), wusste nicht, wieso.

 

Ach ja: Ich nutze weder WhatsApp, noch Twitter, noch lässt mich dieser *** Bot durch. Alles, was mir bleibt, ist die (sorry) super-inkompetente Kundenhotline, die eh nichts für mich tut. Das kann ich nach >15 Telefonaten sicher so sagen.

 

Ich bin eigentlich ein netter und geduldiger Mensch, aber hier stoße ich an meine Grenzen.

So wie ich es kenne werden Tickets meistens nur geschlossen wenn es ein übergeordnetes Ticket gibt.

Bei Twitter und FB hab ich meine besten Erfahrungen gemacht wenn es darum geht an mehr Informationen zu kommen.

Tobi kann nur bis einen gewissen Punkt helfen bzw. einen weiterleiten.

Hallo, nur eine Frage warum FB und Twitter - ist das bei VF Voraussetzung? Habe meinen Vertrag nachgelesen, da steht nichts von Informationen bei Herrn Musk holen. Es gibt Kunden, die nutzen weder VF oder Twitter. 

Hilfe erwarte ich schnell und un kompliziert von meinem Vertragspartner und den im Vertrag genannten Stellen.

Mit den Optionen überfordert?

Kein Problem - die Hotline ist noch da - auch der Postweg steht dir offen.

Und nirgends steht irgendwas von "schnell"

Leider kann ich dir nur zustimmen. Der Service ist Grottenschlecht. Bin jetzt auch schon 2 1/2 Wochen offline, ohne Aussicht auf Besserung. Unzählige Telefonate mit immer dem gleichen Ergebnis = null. Einzig der neue Router war in 2 Tagen da, kann ihn nur eben nicht verwenden. Und auch das in einer Großstadt. 


@MasterScorpion  schrieb:

Mit den Optionen überfordert?

Kein Problem - die Hotline ist noch da - auch der Postweg steht dir offen.

Und nirgends steht irgendwas von "schnell"


Doch, in meinem Vertrag steht was von "schnell". Da steht, dass ich 1 Gigabit 24/7 bekomme.

 

Dann gibt es noch ein nicht ganz unwesentliches Schriftstück namens Telekommunikationsgesetz und darin steht, dass Vodafone mich als Kunden ab einem Tag Ausfall über den Stand auf dem Laufenden halten muss (§ 58.2 TKG), mir sogar ab Tag zwei Entschädigung zusteht, wenn die Termine nicht eingehaltren werden (§ 58.3ff TKG)

 

Ich bin kein Bittsteller. Ich habe tatsächlich ein Recht auf die Klärung dieser Angelegenheit. Ich habe seit über drei Wochen völligen Totalausfall (auch Telefon). und niemand kommuniziert mit mir. Das ist vollständig inakzeptabel.

janein
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

@GT64  schrieb:

Leider kann ich dir nur zustimmen. Der Service ist Grottenschlecht. Bin jetzt auch schon 2 1/2 Wochen offline, ohne Aussicht auf Besserung. Unzählige Telefonate mit immer dem gleichen Ergebnis = null. Einzig der neue Router war in 2 Tagen da, kann ihn nur eben nicht verwenden. Und auch das in einer Großstadt. 


Meine ehrliche Empfehlung an dich wäre, den Vertrag solange es möglich ist zu annulieren und dir einen Servicepartner zu suchen, der auch Interesse am Gegenüber hat.

 

Ich hatte letztens echt einen netten Menschen an der Hotline, der mir zwar auch nicht helfen konnte, aber mir privat von Vodafone und stattdessen zur Telekom geraten hat - muss man mehr sagen? 😄

Wenn du die Paragraphen kennst weist du ja eigentlich was zu tun ist oder? 

1Gbit bedeutet nicht schnell sondern ist eine Angabe zur Geschwindigkeit des Internetanschlusses

Und schnell war im Bezug von Hilfe benannt.