abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Rückwegstörung? Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 2 (DHCPv4 no answer on DISCOVER)
Leon404
Daten-Fan
Daten-Fan

Hallo zusammen,

 

ich habe das Problem, dass nun schon seit über 3 Wochen unser Kabel-Internet+Telefon nicht zuverlässig funktioniert. Ständig kommt es zu Ausfällen, die meist mehrere Stunden und teilweise auch mehrere Tage dauern. Bei den Ereignissen der Fritz!Box (6591 Cable von Vodafone) sehe ich die Fehlermeldung "Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 2 (DHCPv4 no answer on DISCOVER)". Ein Neustart der Fritz!Box bringt in der Regel nichts. Aus unserm lokalen Verein weiß ich auch, dass wohl so ziemlich alle Vodafone-Kunden in unserem Ort immer zeitgleich von der Störung betroffen sind. Nach etwas Eigenrecherche bin ich mir mittlerweile sicher, dass es sich hier um eine Rückweg-Störung handelt. Ich bin mir dessen bewusst, dass so eine Rückweg-Störung mehrere Wochen anhalten kann, bis das Problem gelöst wurde, aber was mich nun eben verunsichert ist die Art wie der Vodafone-Support damit umgeht. Hier mal mein regelmäßiger Ablauf, wenn wieder eine Störung auftritt:

  • Ich checke den Netz-Assistenten ob eine Störung vorliegt -> der meldet meistens "Nein, keine Störung"
  • Also rufe ich die Support-Hotline an, gebe meine Vertragsdaten durch und schildere ausführlich das Problem.
  • Die Support-Person weiß meist noch von nichts und öffnet ein Ticket für mich und sagt sie schicken einen Techniker. 
  • Nach einer zufälligen Anzahl an Stunden/Tagen geht das Internet auf einmal wieder und mein Ticket gilt damit als gelöst.
  • Ein paar Stunden/Tage später liegt die nächste Störung vor und der Ablauf beginnt von vorne...

Ich bin mir bis heute unsicher, ob Vodafone wirklich auf der Suche nach der Störung ist. Jedes mal weiß der Support wieder von nichts. Einmal wurde sogar ein Techniker zu mir nach Hause geschickt, der alibimäßig das Kabel vom Verstärker bis zum Router ausgetauscht hatte, obwohl das Problem ja scheinbar im gesamten Ort auftritt. Bisher konnte mir noch kein Mitarbeiter sagen, ob wirklich aktiv an dem Problem gearbeitet wird. Ich muss eigentlich einen Tag die Woche Remote arbeiten, was so aber jetzt seit 3 Wochen nicht mehr möglich ist (Mobilfunk kann man in unserem Altbau leider komplett vergessen).

Gibt es irgendetwas was ich noch tun/versuchen kann und kann mir hier vielleicht jemand versichern, dass sich Vodafone dem Problem wirklich bewusst ist?


Vielen Dank im Voraus!


Hier noch ein paar Daten:

  • Bundesland: Baden-Württemberg
  • PLZ: 72285
  • Vertrag: GigaZuhause 500 Kabel
  • Router: Fritz!Box 6591 Cable von Vodafone
  • Beginn und Zeitraum der Störung: seit mehreren Wochen (ca. 3) immer wieder für mehrere Stunden/Tage
  • Im Anhang sind die Kabel-Informationen aus der Fritz!Box
1 Antwort 1
J0hann
Moderator:in
Moderator:in

Hallo @Leon404,

 

ohne in Dein Kundenkonto zu schauen, ist eine Diagnose nicht möglich. 

Bitte wende Dich über folgende Kontaktwege an unseren Service.

 

LG J0hann 

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!