abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Rückwegstörung - Erfahrungsaustausch
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Moin!

 

Ich bin inzwischen maximal verzweifelt. Seit über 2 Monaten kämpfen wir mit langsamen Internet bis hin zu Totalausfällen. Alltags ca. ab 19 Uhr, Wochenende durchgehend. 

Gefühlt wird man von der Hotline nur vertröstet, in der Hoffnung, dass sich das Problem von alleine löst. 

Es wurden schon mehrere Zeiträume genannt, in denen das Problem gelöst werden soll - Pustekuchen.

Ein Techniker war wohl da, die Störung soll aus einem benachbarten Wohnblock kommen - genauer wurde wohl nicht eingegrenzt.

Wir haben einen AlwaysOn Router mit Guthaben bekommen - toll... es ist langsam und wir nutzen gerne LAN.

Dann war es plötzlich unser Router der kaputt sei und ausgetauscht werden muss - neuer Router angeschlossen, Störungen nach wie vor vorhanden.

 

Eben der letzte Herr in der Hotline war jetzt der Knaller; "Sie können noch so oft anrufen, es wird die Problembehebung nicht beschleunigen." Danke dafür...

 

Ich möchte einfach, dass sich um das Problem gekümmert wird, doch ständig werden die Tickets geschlossen, ich bekomme SMS und Emails dass das Problem nun gelöst sei, obwohl sich NICHTS geändert hat.

 

Was kann ich tun? Teilweise liest man hier von Kunden, die seit über 4 Jahren mit Rückwegsstörungen zu kämpfen haben. Nützt nur eine Kündigung etwas? Bin für jeden Tipp und jeden Erfahrungsbericht dankbar.

4 Antworten 4
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Wenn du ein wenig im Forum gestöbert hättest, hättest du die Info erhalten, dass die Behebung eines Rückwegstörers Wochen, ja teilweise sogar Monate dauern kann.

 

Der Grund liegt darin, dass es keine technische Möglichkeit gibt, so einen Störer mittels Messungen genau zu lokalisieren. Da müssen die Techniker teilweise von Haus zu Haus bzw. Wohnung zu Wohnung gehen, um den zu finden. Noch schwieriger wird es, wenn der Störer nur temporär auftaucht.

 

Bei einem Rückwegstörer hast du nur 2 Möglichkeiten, Aussitzen, bis der Störer gefunden wurde oder kündigen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Menne99
Giga-Genie
Giga-Genie

da gibts keine Karten auf den Tisch, das Problem ist das der Techniker von Haus zu Haus muss, und wenn er dann nicht reinkommt, oder der User sein Modem offline nimmt, dann ist der Störer nicht zu finden, er kann dann nur ne Strasse abklemmen, aber das dauernd!

 

Der glubb is a Depp
reneromann
SuperUser
SuperUser

Das Problem ist hier eher das Ticketsystem:

Dein Einzelticket wird einem Masterticket für das ganze Gebiet zugeordnet - nur leider macht das System das Einzelticket dann als "erfolgreich geschlossen" sofort zu, auch wenn es weiterhin offen und dem Masterticket zugeordnet ist...

 

Aber die Dauer zur Eingrenzung eines RK-Störers kann schon mal bei Wochen bis Monaten liegen -- mein Bestwert waren über 5 Jahre, in denen der RK-Störer nie ganz beseitigt wurde...

Kurtler
SuperUser
SuperUser

Hier wirst du keinen finden, der dir weiterhelfen kann, weil es hier im Forum keinen Support mehr gibt.

 

Und selbst wenn es noch einen Support geben würde, könnte dir dann keiner weiterhelfen, weil diesen Störer nur Techniker Vorort finden können. Und da muss auch keiner zwingend bei dir vorbeikommen, nur dann, wenn du der Störer wärst.

 

Denn solange es keine technische Möglichkeit gibt, so einen Störer, mittels Messungen genau zu lokalisieren, bleibt das Auffinden eines Rückwegstörers immer reine Glücksache, wie schnell dieser beseitigt werden kann.

 

Und genau deshalb wechsle ich in Kürze auf Glasfaser, da gibt es dann keine Probleme mehr mit elektromagnetischen Einstrahlungen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!