1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Rückkanalstörung / Upload teilweise unter 1mbit
SJorde
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher
  • In welchem Bundesland wohnst Du? Bayern 91555
  • Welchen Vertrag hast Du? Red Internet & Phone 1000 Cable
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? FritzBox 6660
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät? Leih-Gerät
  • Welcher Fehler tritt auf? Upload Einbruch auf unter 1mbit
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? LAN
  • Welchen Browser verwendest Du normalerweise? Firefox / Chrome
  • Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? Windows 10
  • Beginn und Zeitraum der Störung ca September
  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über 192.168.0.1 bzw. über 192.168.178.1 bei der Fritzbox.
  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625 für Vodafone Kabel Deutschland bzw. 0221/46619100 für Vodafone West) durchgeführt? Technikereinsatz mit Tausch der FritzBox und Überprüfung der Verkabelung. Techniker konnte an der Hausverkabelung keinen Fehler feststellen.

Seit ca September uploadeinbruch auf teilweise unter 1mbit.

Bisher hatte ein Neustart der Box das Problem für ungefähr eine Woche behoben.

Seit  08.11.21 musste die Box 1mal täglich neu gestartet werden.

Störungsmeldung am 11.11.21 mit Technikereinsatz am 15.11.21. Hausverkabelung laut Techniker in Ordnung, konnte jedoch eine Rückkanalstörung identifizieren. Der Techniker hat aus diesem Grund ein Ticket eröffnet für Entstörung (TicketNr.: 009-xxxx). Dies ist bis zum heutigen Tag noch offen.

Nach Tausch der FritzBox wurde das Problem noch schlimmer.

Seit Technikereinsatz muss die Box STÜNDLICH neu gestartet werden um das Problem kurzzeitig zu beseitigen.

Am 18.11.21 erneuter Anruf bei der Hotline.

Technikereinsatz wurde für 22.11.21 angekündigt, jedoch fatalerweise von mir storniert, da das Problem vom 19.11.-24.11. verschwunden war und ich dachte das Vodafone sich der Sache angenommen hat.

 

Da ich mich im HomeOffice befind eist dieser Zustand untragbar.

 

 

19 Antworten 19
SJorde
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

6660_01.jpg6660_02.jpg6660_03.jpg6660_04.jpg

Claudia
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo SJorde,

 

ist der Auftrag mit dem Rückwegstörer noch offen bzw. war nochmal ein Techniker bei Dir? Wenn nicht, lass mir bitte Deine Kundennummer, die vollständige Anschrift, den Namen und das Geburtsdatum des Vertragsinhabers zukommen. Nutze dafür die Privatnachrichtenfunktion und antworte danach wieder hier im Thread.

 

Viele Grüße,

Claudia

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!
SJorde
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo Claudia,

PN mit den Daten ist raus.

 

Das Störungsticket ist immer noch offen, laut Hotline ist es seit 15.11. (also seit Ticketeröffnung) "geparkt", was immer das heissen soll.

 

Danke und schönes Wochenende

 

S.Jorde

SJorde
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo @Claudia ,

 

kommt da noch was?? Ein paar mehr Infos wären nett.

Das Problem wird nämlich immer schlimmer.

Upload wechselt fröhlich von 4 - 64QAM hin und her. FritzBox startet selbständig neu.

Etliche nicht korrigierbare Fehler in Empfangsrichtung (war vor dem Tausch der Box definitiv nicht so!)

 

6660_001.jpg6660_002.jpg

 schönes Restwochenende

S.Jorde

SJorde
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo @Claudia , hallo Mods,

 

offensichtlich unterhalte ich mich hier mit mir alleine.

Meine Bitte um mehr Infos vom 28.11. bleibt nach wie vor unbeantwortet.

Das Ticket vom 15.11. ist immer noch offen und "surprise surprise" ein neues Ticket vom 26.11. (natürlich ebenfalls noch offen) wurde eröffnet. Keine Ahnung wer das veranlasst hat (ich nehme mal an @Claudia ). Nähere Infos dazu bekomme ich ja trotz nachfrage bei @Claudia nicht.

Ich bin gelinde gesagt etwas ungehalten wie mit zahlenden Kunden umgegangen wird.

Ich kenne mich mittlerweile auf den Konfigurationsseiten der FritzBox besser aus als ich jemals wollte,

da ich den ganzen Tag damit beschäftigt bin den Kasten neu zu starten.

Eine von der Hotline versprochene Gutschrift in Höhe von 34,99Euro taucht auf der aktuellen Rechnung ebenfalls nicht auf.

Stattdessen erhalte ich eine Gutschrift über 10Euro für meinen Kabelanschluss (TV).

 

Ich bitte hiermit nochmals  eindringlich um mehr Infos was hier gerade passiert!

 

grüsse

S.Jorde

 

 

 

 

 

 

Wallace
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi SJorde,

 

wir hängen aktuell leider ein paar Tage zurück.

 

Unsere Techniker konnten die Störquelle lokalisieren und diese muss nun durch einen Tiefbaueinsatz beseitigt werden. Aktuell fehlt für die arbeiten noch die Genehmigung der Stadt.

 

VG Wallace

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
SJorde
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo @Wallace , @Claudia ,

 

und wieder ist eine Woche verstrichen in der NICHTS geschehen ist.

Das Ticket vom 15.11. ist immer noch offen.

Das gleiche gilt natürlich für das Ticket vom 26.11.

Weiterhin bin ich mehr damit beschäftigt die FritzBox neu zu starten als zu Arbeiten.

Auf meine Frage was mit der Rechnungsgutschrift ist und warum stattdessen vom Kabel TV 10.-Euro gutgeschrieben werden wird gar nicht eingegangen.

 

Wie lange soll das noch so weitergehen?

 

gruss

S. Jorde

SJorde
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo @Claudia @Wallace ,

 

ich hatte gerade ein sehr aufschlussreiches Gespräch mit dem Tiefbauamt Feuchtwangen.

Dem zuständigen Beamten liegt kein Antrag auf Tiefbauarbeiten von euch vor!

 

Er hat mir auch detailreich erklärt wie so eine Antragstellung vonstatten geht und das diese Anträge innerhalb

eines Werktages genehmigt werden.

 

Also liebe @Mods, warum werde ich offensichtlich von euch belogen?

Was soll diese Hinhaltetaktik?

Stellt man so seine Kunden zufrieden? Sicher nicht.

 

Ich möchte ungern rechtliche Schritte einlegen, ich will einfach nur wieder funtionierendes Internet und nicht meine Zeit damit verbringen, mich mit euch rumzuärgern.

 

Also nochmal:

 

Wie lange soll das noch so weitergehen?

 

grüsse

S. Jorde

 

pRo-Marco
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi SJorde,

 

wir geben Dir nur die Infos aus den Tickets weiter. Tiefbau heißt nicht unbedingt, dass hier eine Grabegenehmigung notwendig ist. Wir können hier teilweise über Schächte arbeiten. Einige Bauteile wurden bereits getauscht, aber das Hauptticket ist noch offen.

 

Viele Grüße

Marco

 

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!