abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Paketverlust wegen einem Uploadkanal
De-M-oN_
Mastermind
Mastermind

Danke für den Routertausch. Tatsächlich war anscheinend der alte kaputt gegangen. Nun geht das Internet wieder, jedoch habe ich noch dieses kleine Problemchen, was ich vor dem kaputt gegangenen Router nicht hatte:

 

Dieser gemeine Hund bereitet mir Paketverluste. Kann man den vllt irgendwie wieder auf 64QAM überreden? Frustrierte Smiley

25 Antworten 25
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Da liegt ein Rückwegstörer vor. Der muss erst gefunden und beseitigt werden.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Das weiß ich leider mehr als mir lieb ist.

Ich habe vor einem Jahr ungefähr mehr als 2 Jahre bereits darunter gelitten.

Ich hoffe das wird nicht schon wieder ein Dauerproblem wo man dann nur 1 oder 2 Monate nur Gutschrift bekam und der Rest zum Vollpreis weiter lief 😔

Manchmal brechen auch die anderen Kanäle wieder ein, aber Kanal ID 2 sitzt rund um die Uhr auf 4QAM. Da er rund um die Uhr auf 4QAM läuft, sollte doch hoffentlich dieser Störer etwas leichter zu finden sein? HOFFENTLICH.

Ich kann so keine Multiplayerspiele mehr spielen, weil sie nur von Lags und Disconnects glänzen mit diesen Ping Spikes und Packet losses. Ganz zu Schweigen das ich mal wieder überhaupt keine Uploadleistung mehr habe, was natürlich ganz toll mal wieder ist mit Besitzen eines Youtube und Twitch Kanals. 😪

 

Tieftrauriger Upload

 

Der Ping von 15 stimmt auch nicht wirklich. Das kann nur über IPv6 gemessen sein.

Unter IPv4 sind es mindestens 27 und mit dem Störerproblem mit massiven Spikes in die Hunderter und massiv Paketverluste

Claudia
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo De-M-oN_,

 

eine eingeschränkte Modulation bei einem einzelnen Uploadkanal sollte sich nicht so stark bemerkbar machen, dafür gibt es ja noch die anderen drei. Hast Du Dich dazu schon bei der Störungshotline gemeldet? Wenn nicht, schicke mir bitte eine Privatnachricht mit Deinen Daten (Adresse, Name, Kundennummer, Geburtsdatum des Anschlussinhabers) und antworte wieder hier.

 

Viele Grüße,

Claudia

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Ich habe rund um die Uhr das hier

 

Und das seitdem der Kanal rund um die Uhr auf 4QAM hängt 😞

Dieses Internet ist in diesem Zustand absolut unerträglich mit allem was auch nur ein hauch an Upload benötigt. Inklusive Voice Chat oder Multiplayerspiele. Nichts geht, da ja nicht nur der Upload fast wie non-existent ist, es kommt ja noch massives Packet Loss hinzu, was den Upload noch langsamer macht, als er ohnehin schon ist.

 

Ich hatte vor ungefähr einem Jahr schon 2 Jahre lang Uploadprobleme. Ich möchte diese Reise nicht erneut beginnen. Ich führe einen Youtube Kanal und einen Rennspielclan. Aber es ist NICHTS mehr nutzbar davon.

Ihr müsst da echt bitte mal was dran machen. Es kann doch nicht sein, das ständig euer Internet im Upload kaputt ist 😔

 

Ja die Hotline hatte ich verwendet. Zu dem Zeitpunkt war das Internet ja ganz ausgefallen und der Herr wollte einen Techniker vorbei schicken, doch später wurde das widerrufen und stattdessen hat man mir einen neuen Router zugesandt. Mit dem neuen Router ging das Internet zwar wieder an, aber ich glaube das war eher Zufall, denn das Wurzelproblem scheint ja - mal wieder - der Upload zu sein und ich vermute mal das zu dem Zeitpunkt einfach mal der Upload dann komplett ausgefallen war.

Nungut, also erneut die Hotline angerufen und es sollte erneut ein Techniker vorbei kommen, jedoch habe ich dieses Mal erwähnt das wir den Router schon getauscht haben, sodass es nicht schon wieder ein neues Gerät stattdessen gibt. Somit kam der Techniker dieses Mal auch und hat die Hausanlage überprüft. Jedoch hat er nichts gefunden, wie ich auch schon sehr stark vermutet hatte, da QAM Modulationsprobleme doch sowieso eigentlich externer Natur sind. Aber als ich diesen Techniker anschließend drauf ansprach, das der Upload höchstwahrscheinlich wegen der 4er QAM Modulation schlecht ist, hatten wir sprichwörtlich die Situation:
Da staunt der Laie und wundert sich der Fachmann - denn der Techniker konnte mit dem QAM überhaupt nichts anfangen. Also das fand ich dann auch sehr komisch 🤪

Irgendwie scheint es mir so, das ihr hier im Forum mehr Ahnung habt, als teilweise die Techniker 😅

Dennoch hat der Techniker dann ein Netzstörungs Ticket veranlasst, was nun heute GESCHLOSSEN wurde 🥴

 

Und kommt mir bitte nicht mit das System hätte ja kurzweilig alles für in Ordnung empfunden. Der 45mhz Uploadkanal ist rund um die Uhr auf 4QAM und da ich immer noch krampfhaft versuche das Ding hochzuladen, hat sich da auch wissentlich nie etwas dran geändert. Somit möchte ich mal wissen, warum zur Hölle schließt euer System oder ihr mein Störungsticket??

Tut mir Leid aber das versteh ich dann einfach echt nicht.

 

Von daher wirst du vermutlich eine PN brauchen. Ich schicke sie sicherheitshalber gleich zu dir.

Nun hieß es am Telefon, Soltau sei allgemein gestört. Hatte auch beim Assistent zumindest 'ne Meldung gesehen über den Rückwegstörer. Und mir wurde außerdem ein neues Ticket geöffnet.

 

Doch nun das hier:

 

Und natürlich mal wieder auch:

... wurde auch schon wieder mein Ticket geschlossen.

 

Ich frage mich wirklich allmählich was das soll? Das ist ja jetzt schon mehrfach passiert das die Tickets geschlossen wurden.

 

 

Wie kann das Ticket "erledigt" sein bei rundum die Uhr 4QAM auf dem 45mhz Kanal?

Wie kann das Ticket "erledigt" sein bei so einem DERMAßEN kaputtem Upload??

 

 

Diese 5 kbyte/s Upload müsst ihr nochmal halbieren oder vierteln, da dieses Internet mit dem kaputten Upload einen so dermaßenen Packet Loss hat, das quasi alle halbe Sekunde(!) Pakete verworfen werden.

 

Mittlerweile benutze ich mein Handy Internet für meine Renntagspiele und obwohl der Empfang hier echt miserabel ist, funktioniert das Handy Internet momentan 10tausend mal besser als dieser Kabel Schrott hier gerad, wo man es teilweise nichtmal schafft in ein Rennen hineinzuladen, weil der Packet Loss so krass hoch ist.

 

Soweit ich weiß wurde mir am 11.11. für 1 Woche 'ne Gutschrift gegeben, da es zunächst mit einem Routertausch probiert wurde.

Aber das scheint hier ja - mal wieder - zu einem handfesten Drama sich zu entwickeln.

Das Internet ist absolute Katastrophe und mein Vertrag mit über 60 € auch schon völlig außerhalb von heutigen Konditionen. Ich bin echt nicht gewillt mehr für so einen absolut unbrauchbaren Schrott hier 60 € zu zahlen.

Ich habe bei meinem Uploadproblem das über 2 Jahre(!) lang angedauert hatte vor einem Jahr ungefähr gerade mal 2 Monate von euch Gutschrift bekommen.

Ich hab echt die Nase voll davon und möchte von euch Gutschriften sehen. Und das nicht nur für eine Woche.  Mindestens erstmal 1 Monat wäre mal angebracht. Denn so wie es aussieht, wird das ja wieder eine halbe Ewigkeit dauern bis hier mal was passiert.

Danke. Weil so allmählich macht mich das echt wütend und man kommt sich echt verkohlt vor, wenn zudem ständig die Störungstickets geschlossen werden. Denn wenn kein Ticket offen ist, guckt sich doch kein Mensch die Leitung an solang da nichts offen ist? Von Luft und Liebe und Magie repariert sich der Schrott aber wohl kaum.

Tobias
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Guten Morgen @De-M-oN_,

 

es gab hier einen Störer, der wurde aber behoben. Gehts bei Dir denn wieder nach dem Wochenende?

 

LG

 

Tobias

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!

Nein. Schrieb ich ja auch.

Komplette Katastrophe.

Der 45mhz Uploadkanal ist nach wie vor rund um die Uhr auf 4QAM

Wenn man den Router neustartet, braucht es rund 45min bis das Internet wieder da ist, weil er bei dem Schritt hängt: Übertragung der Betriebsparameter an die CMTS.

Der Upload ist so dermaßen non-existent, das selbst das rund 45min dauert!!

Das muss man sich mal vorstellen.

 

Das ist euer Upload. Und wie gesagt: Noch mit ohne Ende Packet Loss on top, was diese Geschwindigkeit nochmal erheblich langsamer macht als dieser Spitzenwert hier.

Naja und der Ping stimmt halt auch nicht. 15ms wäre ziemlich genial wenn das so wär, aber das geht wohl nur bei IPv6 als Spitzenwert. Bei IPv4 haste nur 30. 30 ist zwar kein Albtraum, aber das hab ich ja selbst damals bei ADSL schon besser gehabt mit 16ms auf IPv4. Also Ping ist auch nicht wirklich eure Stärke. Aber das jetzt nur mal am Rande gesagt.

 

Ui die anderen Kanäle nun auch gestört

 

Aber nochmals die Frage betont aus dem großen Post:

Wird an dem Problem überhaupt gearbeitet, oder geht man davon aus alles ist gut, wenn die Tickets einfach grundlos geschlossen werden? Ich vermute mal stark letzteres oder?

Bitte lest meine letzten Posts hier ( vor allem die großen) und vllt bekommt man ja paar Antworten drauf.

Wie sieht es mit dem Thema Gutschrift aus? Sollte ja mind. 50% sein. Denn ein Internet ohne Upload ist ja nur die Hälfte.  Sogar weniger als die Hälfte, denn der damit einhergehende alle halbe Sekunde Packet Loss usw nicht zu vergessen.