abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Paketverlust und Verbindungsabbrüche
LuckySnoopy
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

 

 

Seit einiger Zeit bemerke ich bspw. beim spielen von PS5 online Titeln wie Battlefield 2042 Paket Verluste (wird ingame angezeigt) oder den Abbruch der Internet Verbindung beim Radio über Alexa oder surfen am Handy. Grade wenn ich am Handy auf Mobilfunk umstellen, geht's dann direkt weiter, hat also mit meinem Internet Anschluss zu tun. 

 

Habe Vodafone Cable 250 in Niedersachsen und nutze die Standard Vodafone Station. Diese aber mit deaktiviertem WLAN, weil ich über Patchkabel einen WLAN Mesh Router angeschlossen habe. Der Fernseher und die Playstation sind per LAN direkt an der Vodafone Station, damit es keine WLAN Probleme gibt. Da ich aber sowohl im LAN, als auch WLAN die gleichen Abbrüche erkenne, kann ich zumindest das Mesh ausschließen.  Der Paketverlust bzw die Verbindungsabbrüche kommen sporadisch und halten meist nur eine Minute an. Beim spielen merke ich dann alle halbe Stunde grob das dann Paketverluste aufkommen. Manchmal ohne das die Verbindung abreist. Aber in 3/4 der Fälle schmeißt es mich raus.

 

Auch über das Internet Radio mit Alexa und Parallelen surfen am Handy erkenne ich, das zur selben Zeit dann Stille bzw kein weiteres laden kommt. Auch am TV bemerke ich dann über Disney und Amazon hin und wieder die Ladepausen oder Abbrüche. 

 

 

 

Ob das jedes Mal mit Paketverlust anfängt, kann ich nicht sagen, aber beim spielen wird es mir als solches angezeigt. 

 

 

 

In der Vodafone Station erkenne ich sowas aber nicht in den logs und vom Strom nehmen, hilft nicht wirklich. 

 

 

 

Anbei auch ein Screenshot von den Docsis werten, die ich auf dem Bildschirm zusammen habe. Ich kann scheinbar nur einen Screenshot hochladen. 

 

 

 

Bei früheren Störungen wurde auf eine Rückwegstörung hingewiesen. Aktuell habe ich aber kein Ticket offen oder den Service kontaktiert. Würde gerne Mal eure Meinung dazu wissen. Zumindest habe ich früher auch nichts machen müssen. Ob das dann an mir liegt, kann ich nicht sagen. 

 

 

 

Vielen Dank vorab!

 

 

 

Freundliche Grüße 

11 Antworten 11
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Du musst schon alle Kanäle posten, auch die in Senderichtung.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Hallo Kurt,

 

anbei noch das zweite Bild mit den Upstreams. 

Meinst du das?

Ich kann über die mobile Sicht hier nur ein Bild leider anhängen. Oder mache ich was falsch?

 

Freundliche Grüße

 

Bei dir liegt ein Rückwegstörer vor. Der muss erst gefunden und beseitigt werden. Melde das mal der Hotline.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Danke dir für die Einschätzung. An welchen Frequenz Bereichen kann ich das denn erkennen? Wie gravierend sieht die Störung für dich aus?

Die Hotline-Bandansage heute mittag hat erstmal nach Messung den Neustart des Routers angeordnet. Die Werte danach sehen nicht viel besser aus. 

Das sieht man daran, da deine US-Kanäle nicht alle auf 64QAM laufen. Einer sogar nur auf QPSK, was schon auf einen massiven Rückwegstörer hindeutet.

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Interessant. 

Der Techniker Grade an der Hotline hat keine Störung am Anschluss oder der Region feststellen können und macht eine 8 Stunden Messung bei mir und morgen meldet sich ein Techniker mit Auswertung und weitere Schritte. 

Mal sehen was das gibt. Ich melde mich auf jeden Fall. 

 

Freundliche Grüße

 

Dann war er blind. Smiley (überglücklich)

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Hallo, 

Ich kann dein Problem 1:1 bestätigen. Auf Vodafone Blog habe ich was interessantes gefunden:  

https://forum.vodafone.de/t5/Community-Blog/Was-ist-eine-R%C3%BCckwegst%C3%B6rung/ba-p/2417129

 

Kurzes Update.

Beim Techniker Ticket kam heute die Info das die Rückwegstörung erkannt wurde und bereits in der Entstörung ist. Ein Techniker Einsatz am Haus wurde erstmal von Vodafone storniert.

Mal sehen wann das Ticket durch ist. Dann poste ich nochmal die Docsis Werte.