abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

BEHOBEN Blumberg, Bräunlingen, Titisee-Neustadt: Ausfall Internet und Telefonie über Mobilfunk und DSL

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!
Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Nur ein Upstream-Kanal aktiv
Gerd23
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Pegel 22.10.2021.jpgBisher waren in meinem CH4766CE im Upstream vier Kanäle gebündelt (36,2 / 45,8 / 52,2 / 58,6 MHz ). Nach der Veränderung der Upstream-Kanalfrequenzen wird nur noch ein Kanal verwendet, siehe Screenshot. Der Pegel ist zu hoch.
Was kann da gemacht werden?
Mit freundlichen Grüßen
Gerd

--------------------------------------------------------------------------------------------

Welchen Vertrag hast Du? Red Internet & Phone 50 Cable
Welches Modem/ Router nutzt Du? CH4766CE
Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät? Leihgerät
Welcher Fehler tritt auf? Es wird nur ein Upstream-Kanal verwendet
Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? LAN
Welchen Browser verwendest Du normalerweise? Firefox
Welches Betriebssystem hast Du auf Deinem Rechner? Windows 10
Beginn und Zeitraum der Störung: Seit Mitte Oktober
Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625) durchgeführt? Keine, weil ich sowohl bei der WhatsApp-Hotline (+49 172 1217212) als auch bei der Störungshotline nicht über die automatischen Bots hinaus gekommen bin.
In welchem Bundesland wohnst Du? Berlin

16 Antworten 16
ERFD
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Gerd23,

 

mit 110.5 dBµV sind die Werte im Rahmen und es werden aktuell bei der Übertragung keine Fehler erzeugt.

 

Gruß Fred

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Gerd23
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo Claudia,

der Router hat nach dem Tausch des Antennenkabels mehrere Tage mit einem Upstream-Pegel von 111 dBμV ordentlich gearbeitet. Heute war plötzlich wieder das Internet weg.  Der Router ist von selbst wieder gestartet, danach ist nur ein Upstream-Kanal mit 115 dBμV da (siehe Screenshot). Du hast ja noch meine Kundendaten, wirf doch bitte noch einmal einen Blick auf den Anschluß.

Beste Grüße

GerdUnbenannt.jpg

Martin59
Moderator:in
Moderator:in

Hallo Gerd23,

 

optimal sieht es wirklich nicht aus. Da der Tausch des Kabels nicht geholfen hat, beauftrage ich hier gerne einen Techniker.

 

Schickst Du mir dazu bitte die Info, ob Du den Zugang zur Hausanlage herstellen kannst und ob es Anzeichen von Covid-19 gibt, via PN?  

 

Gib danach bitte hier kurz Bescheid.

 

Viele Grüße, Martin

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Gerd23
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo Martin,

ich habe dir die gewünschten Informationen per PN geschickt.

Viele Grüße

Gerd

Jens
Moderator:in
Moderator:in

Hallo Gerd23,

 

den Auftrag hab ich Dir erstellt und der Termin wird noch mit Dir abgestimmt.

Lass uns wissen, was der Techniker gemacht hat.

 

Grüße

Jens

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Gerd23
Netzwerkforscher
Netzwerkforscher

Hallo Jens,

der Techniker war da. Er hat die Antennendose getauscht und im Keller die Verstärker nachgestellt. Nun ist alles in Ordnung, jetzt sind wieder alle vier Upstream-Kanäle da.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Beste Grüße

Gerd

Claudia
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo Gerd,

 

super, dass der Techniker den Fehler behoben hat :). An Deinen Thread kommt nun ein Schloss dran. Melde Dich gern mit einem neuen Beitrag, wenn Du noch eine Frage oder ein Problem hast.

 

Viele Grüße,

Claudia

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!