1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Neue IP vom Provider bekommen
Alexander88
Digitalisierer
Digitalisierer

Hallo,

gibt es eine möglichkeit eine neue IP vom Provider zu bekommen ohne dass man mehr als 12 Stunden seine Vodafone Station vom Netz nimmt?

Wohne in NRW habe einen ehemals Unitymedia Vertrag. Die Vodafone Station ist im Bridge-Mode. Heißt ich habe meinen eigenen Router angeschlossen.

Dort kann ich unter anderem meine WAN MAC Adresse Klonen. Würde das evtl. was bringen?

Falls die Frage kommt warum ich das gerne möchte: Haben jetzt schon seit einigen Tagen dass Problem dass ich mich nicht mit meiner Playstation 5 bei FIFA 23 anmelden kann. Und nein habe nicht versucht irgendwas illegales dort zu machen. Habe nur schon öfters die Erfahrung gemacht dass wenn eine neue IP Adresse vom Provider zugewiesen wurde die verbindung zu den EA Servern einwandfrei funktioniert.

Außerdem war schon die Überlegung eine Fritzbox Cable zu kaufen. Kann ich dort in den Einstellungen eine neue IP Adresse "erzwingen" ? Was muss ich beim kauf einer Fritzbox Cable außerdem beachten? 

Evtl. kann sich auch mal jemand vom Team meinen Anschluss anschauen? Habe in der Vodafone Station

"DOCSIS Offline" stehen obwohl normales Surfen weitesgehend möglich ist. (Manchmal brauchen Seiten sehr lange um aufgebaut zu werden).

 

 

5 Antworten 5
RobertP
Giga-Genie
Giga-Genie

neue IP idR nur durch längeres stromlos machen

 

MAC klonen könnte evtl. auch klappen 

 

eigene Fritzbox macht da keinen Unterschied 

 

DOCSIS offline ist nur ein Anzeigefehler 

Nach dem MAC klonen und dem darauf folgenden Neustart der Vodafone Station gab es wie erhofft eine neue öffentliche IP Adresse. Smiley (fröhlich)

 

Ich gehe davon aus dass die MAC Adresse in dem Adressbereich des jeweiligen Herstellers von dem genutzten Router sein muss? Ist dass so richtig?

Wenn ja dann ist es auf jeden Fall eine gute möglichkeit nicht 12 Stunden auf eine neue IP zu warten.

Gibt es für NRW auch eine Vorgabe für die dauer eines DHCP-Lease? Habe das mit den 12 Stunden vom Strom nehmen selbst noch nicht ausprobiert.

idR reicht auch kürzer aus  😉

ich hatte vor einer Weile mal einen Stromausfall für ca. ein bis zwei Stunden und danach hatte sich die IP auch bereits geändert

In BaWü genügten nicht einmal ein Urlaub von mehreren Wochen.

Nach einem Ausfall im NE3-Bereich wurde die Adresse bereits nach einer kurzen Unterbrechung ohne Router-Neustartart geändert.

 

 

planethas
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

@Alexander88 kommst du zufällig auch aus dem Bereich Lüdenscheid, Olpe, Siegen?

Auch wenn das Thema des Threads sich anders anhört, aber ließ dir mal das Störung nach Frequenanpassung --- IPv6 durch. Da geht es um das "gleiche" Thema und nicht nur IPv6. Langsame Webseiten, teilweise keine Zugriffe auf gewisse Dienste. Selbst Second Level Supporter von Vodafone nutzen wohl den weg die Endgeräte beim Endkunden auszutauschen, damit eine neue IP Zugewiesen wird. Aber eine dauerhafte Lösung für alle Kunden ist das nicht.