abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Neuanschluss - Kein DOCIS 3.1 in Empfangsrichtung
Rauschebart26
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo, ich hab einen Neuanschluss beauftragt.

Der Techniker war heute Morgen auch da und hat den Hausanschluss erneuert und die Verteilung inklusive Verteiler und Verstärker neu installiert.

 

Seit fast 4 Stunden hängt der Router jetzt am Kabel und bekommt keine Verbindung hin.

Als Laie hab ich verstanden, dass ich für Cable Max 1000 auf jeden Fall DOCIS 3.1 haben muss.

Das wird laut FRITZ!Box aber nicht bereitgestellt.

Die FRITZ!Box hatte ich mit MAC und Seriennummer bereits letzte Woche "angemeldet".

Soweit ich weiß, ist auch ohne Freischaltung ein Connect mit ~1Mbit möglich?

 

Der Techniker hatte eigentlich am Antennenkabel für die RITZ!Box gemessen und meinte das wäre alles super so. 

Jetzt hänge ich natürlich hier ein bisschen zwischen Bier und Schaum, weil ich nicht weiß ob die (neue) FRITZ!Box einen Schuss hat, oder aber irgendwas beim Aufbau schief gelaufen ist. 

 

Liebe Grüße

Rauschebart

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

@Rauschebart26  schrieb:

Und nun ist die Box tatsächlich online. Muss keiner verstehen. Scheinbar auch keine Mindestverbindung.


ich vermute die Fritzbox war weder aktiviert noch unaktiviert sondern irgendwo dazwischen im Prozess

habe ich so auch noch nicht gesehen, komme allerdings auch nicht aus dem ehemaligen Unitymedia Gebiet

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

12 Antworten 12
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Du musst schon alle Signalpegel posten. Mit welcher Geschwindigkeit hat sich die Box den verbunden?

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Mit keiner Geschwindigkeit bislang, das ist ja mein Problem. 

 

Die Übersicht hab ich angehangen.


RobertP
Giga-Genie
Giga-Genie

@Rauschebart26  schrieb:

Der Techniker hatte eigentlich am Antennenkabel für die FRITZ!Box gemessen und meinte das wäre alles super so. 


wie der Techniker zu dieser Aussage kam ist mir schleierhaft

 

wie du schon richtig gesehen hast fehlen die DOCSIS 3.1 Kanäle in Empfangsrichtung

das ist aber noch nichts alles, es fehlen auch noch 4 DOCSIS 3.0 Kanäle im Empfangsrichtung und die MSE Werte sind auch zu niedrig (sollten bei 256QAM bei um die -40dB liegen)

Also? Störung melden?

Oder kann ich da selber was drehen?

Kurtler
SuperUser
SuperUser

Da kannst du selber gar nichts machen. Aber verbinden sollte sie sich normalerweise auch mit diesen Werten.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

@Kurtler  schrieb:

Aber verbinden sollte sie sich normalerweise auch mit diesen Werten.


stimmt, das gar keine Verbindung zustande kommt ist schon merkwürdig

 

@Rauschebart26  hast du die Möglichkeit die Fritzbox mal an einem anderen Anschluss zu testen?

Leider nein, ist die einzige Datendose im Haus. 

Die üblichen Sachen hab ich auch durch….

Router Strom reset, Router auf Werkseinstellungen, anderes Kabel, der andere Data-Port an der Dose. 
Habe AVM auch mal mit ins Boot geholt. Keine Ahnung, vielleicht haben die ja noch ne Idee. 

Rauschebart26
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Also was wir als Fakt erst einmal festhalten. 

In NRW braucht man keinen Aktivierungscode für Internet über Kabel, das weiß auch die FRITZ!Box, der Support leider nicht.

 

Nun wäre ja eins auch wichtig zu wissen, da der Support das nicht beantworten kann (oder möchte):

Wie würde sich die Verbindung verhalten, wenn der Router nicht freigeschaltet wäre? 

Keine Verbindung? Eine Mindestverbindung?

Laut Techniker standen MAC und Seriennummer nämlich im Auftrag. 

 

Liebe Grüße

Rauschebart


@Rauschebart26  schrieb:

Wie würde sich die Verbindung verhalten, wenn der Router nicht freigeschaltet wäre? 

Keine Verbindung? Eine Mindestverbindung?


hat eine "Mindestverbindung"