abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Nervige, willkürliche Internetstörung
RoccoK
Digitalisierer
Digitalisierer

Hallo Gemeinde,
ich versuche es mal hier aufs Neu und poste hier meine Frage zu den ständigen willkürlichen Internetverbindungsabbrüchen und -Problemen.
Vermutlich und so wie ich die Kanäle hier verfolge, stehe ich nicht allein mit meinem Problem da.
Was ich bisher unternommen habe, um mein Problem zu lösen, war entweder nur von begrenzter Dauer oder es regte sich nichts und irgendwann war das Problem kein Problem mehr. Aber nur für kurze Zeit.

 

Wie oft ich schon mit dem Support telefoniert und gechattet habe kann ich langsam nicht mehr nachvollziehen.
Genauso geht es mir damit, wie oft ich schon selbst den Anweisungen und Tipps des Supports treu gefolgt bin und Kabel, Router etc. geprüft, getauscht und zurückgesetzt habe. Es ist nichts davon eine langfristige Lösung.

Vermutlich gibt es auch keine.

bevor ich hier aber wieder von vorne anfange, füge ich Inhalte meines Letzten Beitrages erstmal hier einfach ein (Text iin Grün):
"Seit einiger Zeit treten immer wieder Verbindungsabbrüche, Aussetzer bei der Telefonie oder DNS-Probleme auf.

Ich arbeite fast ausschließlich im Homeoffice und bin in Meeting oder gerade beim Administrieren. Da ist so eine Internetverbindungsunterbrechung alles andere als lustig. Internet mal kurz weg und gleich wieder da, damit kann ich noch leben. Aber nicht, wenn es mehrmals am Tag ist und mehrere Tage hintereinander passiert.

 

Die olympischen Spiele mit dem VF-Support habe ich schon alle mehrfach durch:

  • Router vom Stromnetz trennen - Warten - neu verbinden;
  • Router zurücksetzten und neu einrichten;
  • Verkabelung überprüfen und sogar getauscht;

Ergebnis: Eine Weile (ein nicht definierter Zeitraum zwischen Stunden über Tage bis Wochen) geht es, bis dann das Disaster von vorn beginnt.


Besonders merkwürdige finde ich immer, dass gerade, wenn ich eine Störung haben sagen mir der Tobi, die App und der Kundenservice, dass sie keine Störungen feststellen oder sehen können. Ich soll doch mal einmal die oben genannten Punkte durchführen. Dass ich das schon so oft gemacht habe, schein nicht zu interessieren.

Wenn dann das Internet wieder geht und ich auch telefonieren kann, schaue ich immer nach, wie der Status des Netzes ist. Und da wird mir eine Störung in meine Anschlussbereich gemeldet oder immer häufig diese berühmten Rückwegstörer. Passt alles nicht zueinander ... ?


Hier mal meine Daten:

  • In welchem Bundesland wohnst Du? -> Brandenburg, in 16321 Bernau
  • Welchen Vertrag hast Du? -> Vodafone CableMax 1000
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? -> FRITZ!Box 6591 Cable (kdg) FRITZ!OS: 07.29
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät? -> Gerät von Vodafone
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? -> Sowohl LAN als auch WLAN
  • Beginn und Zeitraum der Störung -> seit 16.06. und massiv seit 29.06. / letzter Ausfall 07.07.2022 3mal in 4 Stunden
  • Signalwerte der Fritz!Box:
    Webaufnahme_7-7-2022_15514_fritz.box.jpeg
  • Anbei auch noch ein Protokoll der letzten Ausfälle:

    07.07.22 14:35:30 Internetverbindung wurde getrennt.
    07.07.22 14:35:30 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
    07.07.22 14:27:57 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
    07.07.22 14:27:57 Internetverbindung wurde getrennt.
    07.07.22 10:40:11 Internetverbindung wurde getrennt.
    07.07.22 10:40:11 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).

    05.07.22 19:28:47 Internetverbindung wurde getrennt.
    05.07.22 19:28:47 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
    05.07.22 19:24:01 Internetverbindung wurde getrennt.
    05.07.22 19:24:01 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).

    01.07.22 14:48:42 Internetverbindung wurde getrennt.
    01.07.22 14:48:42 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
    01.07.22 14:48:42 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
    01.07.22 14:48:42 Internetverbindung wurde getrennt.
    01.07.22 14:48:42 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
    30.06.22 12:32:45 Anmeldung der Internetrufnummer +493338xxxxxxx war nicht erfolgreich. Ursache: DNS-Fehler
    30.06.22 12:32:45 Anmeldung der Internetrufnummer +493338xxxxxxxx war nicht erfolgreich. Ursache: DNS-Fehler
    30.06.22 12:32:45 Anmeldung der Internetrufnummer +493338xxxxxxxxx war nicht erfolgreich. Ursache: DNS-Fehler
    30.06.22 12:25:21 Internettelefonie mit 01xxxxxxxxxx über reg151.kabelphone.de war nicht erfolgreich. Ursache: (503)
    30.06.22 12:09:19 Anmeldung der Internetrufnummer +493338xxxxxxx war nicht erfolgreich. Ursache: DNS-Fehler
    30.06.22 11:53:27 Internettelefonie mit 01xxxxxxxxxx über reg151.kabelphone.de war nicht erfolgreich. Ursache: (503)
    30.06.22 11:49:45 Anmeldung der Internetrufnummer +493338xxxxxxx war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.
    30.06.22 11:49:06 Internettelefonie mit 01xxxxxxxxxx über reg151.kabelphone.de war nicht erfolgreich. Ursache: (503)
    30.06.22 11:48:27 Internettelefonie mit 0800xxxxxxxx über reg151.kabelphone.de war nicht erfolgreich. Ursache: (503)

     


    30.06. 09:49 keine Internettelefonie
    30.06. 08:44 keine Internettelefonie
    30.06 06:09 Keine Internettelefonie seit 1 Std.
    30.06. 05:03 Keine Internettelefonie
    30.06. 03:12 Internetverbindung unterbrochen
    30.06. 02:47 Keine Internettelefonie
    30.06. 00:57 Internetverbindung unterbrochen
    29.06. 23:54 Keine Internettelefonie seit 1Std.
    29.06. 22:49 Keine Internettelefonie
    29.06. 21:00 Internetverbindung unterbrochen
    29.06. 18:27 Keine Internettelefonie
    29.06. 14:51 Keine Internettelefonie.
    29.06. 09:25 Internetverbindung unterbrochen.

    23.06. 08:33 Internetverbindung unterbrochen.

    21.06. 19:03 Internetverbindung unterbrochen.

    16.06. 13:48 Internetverbindung unterbrochen.
    16.06. 13:13 Internetverbindung unterbrochen.

    15.06. 15:35 Internetverbindung unterbrochen.

    Bei den Telefonie Störung war das Verhalten so, dass die Rufnummern dann wieder registriert waren. Zum Test habe ich in beide Richtungen telefoniert. Wenn ich rausgerufen habe, wurde angewählt, aber nichts tat sich außer der Fehler (503). Wenn ich reingerufen habe, wurde der Anruf signalisiert. Wenn ich dann aufgelegt haben, wurde der Anruf trotzdem weiter signalisiert.

    Bei meinem Letzten Anruf vom VF-Support wurde empfohlen den Router tauschen zulassen, da ja das zurücksetzten auf Werkseinstellung nicht geholfen hatte. Das Problem tritt nicht regelmäßig auf, sondern immer nur sporadisch und dann teilweise massiv und über einigen Tage.

    Letzte Aktion war heute: Nachdem die mehrmaligen eigenständigen Neuverbindungsversuche damit endeten, dass die Box zwar mit dem Internet verbunden war, aber kein Netzwerkgerät Internetzugriff bekommen hat, habe ich wieder mal den Router für einige Minuten ausgelassen, Kabel geprüft und den Router neu gestartet. Jetzt geht es erstmal alles wieder, aber Tobi melden bei der Netzprüfung


    Rückwegstörung Internet / Telefon

    An Deinem Anschluss liegt eine sogenannte Rückwegstörung vor, die Deine Internet- und Telefon-Verbindung einschränken kann. Falls nötig, lass bitte unseren Techniker Deinen Anschluss prüfen. Die Störung beheben wir so schnell wie möglich. Vielen Dank. Ein aktueller Zeitpunkt für die Behebung der Störung liegt derzeit nicht vor.

    Die sollte ursprünglich am 30.06.2022 behoben worden sein?
    Die Anzeige ändert sich auch ständig. Und an dem Ticket ändert sich am Ende auch nichts.

    Was kann ich hier tun, um vielleicht Fahrt in die Sache zu bringen?
    Man ladet telefonisch immer wieder nur bei Störungsdienst, der Routine XYZ anwendet.
    Hilft evtl. doch ein Router Tausch? 
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    An dieser Stelle endet nun der Inhalt aus meinem letzten Eintrag. Ja schön viel Smiley (zwinkernd)
    Nachdem heute wiederholt in zwei Meetings und während der Administration einer Datenbank die Internet-Verbindung ständig unterbrochen wurde (Protokoll anbei) und weil es seit letzter Woche immer passiert, wird es langsam nervig.

(Protokoll von heute, nachdem ich ja den Router neustartet musste:

23.08.22 13:54:36 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. 
23.08.22 13:54:36 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: ....
23.08.22 13:54:31 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: ...

23.08.22 13:54:31 Kabel-Internet ist verfügbar.
23.08.22 13:53:12 Kabel-Internet Synchronisierung beginnt (Training).
23.08.22 13:52:54 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
23.08.22 13:52:54 Internetverbindung wurde getrennt.
23.08.22 13:52:54 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
23.08.22 13:52:52 Kabel-Internet ist verfügbar (Synchronisierung besteht mit 0/1000000 kbit/s).
23.08.22 13:48:46 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. 
23.08.22 13:48:46 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 
23.08.22 13:48:46 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 
23.08.22 13:48:46 Kabel-Internet ist verfügbar.
23.08.22 13:47:22 Kabel-Internet Synchronisierung beginnt (Training).
23.08.22 13:47:21 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
23.08.22 13:47:21 Internetverbindung wurde getrennt.
23.08.22 13:47:21 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
23.08.22 13:47:18 Kabel-Internet ist verfügbar (Synchronisierung besteht mit 0/1000000 kbit/s).
23.08.22 13:45:01 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 
23.08.22 13:45:01 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 
23.08.22 13:45:01 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 
23.08.22 13:45:00 Kabel-Internet ist verfügbar.
23.08.22 13:43:43 Kabel-Internet Synchronisierung beginnt (Training).
23.08.22 13:43:42 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
23.08.22 13:43:42 Internetverbindung wurde getrennt.
23.08.22 13:43:42 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
23.08.22 13:43:39 Kabel-Internet ist verfügbar (Synchronisierung besteht mit 0/1000000 kbit/s).
23.08.22 13:41:12 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 
23.08.22 13:41:12 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 
23.08.22 13:41:12 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse:
23.08.22 13:41:12 Kabel-Internet ist verfügbar.
23.08.22 13:39:08 Kabel-Internet Synchronisierung beginnt (Training).
23.08.22 13:39:07 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
23.08.22 13:39:07 Internetverbindung wurde getrennt.
23.08.22 13:39:07 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
23.08.22 13:39:04 Kabel-Internet ist verfügbar (Synchronisierung besteht mit 0/1000000 kbit/s).
23.08.22 11:37:03 IPv6-Präfix wurde erfolgreich aktualisiert. Neues Präfix: 
23.08.22 06:46:26 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: 
23.08.22 06:46:26 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 
23.08.22 06:46:20 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 
23.08.22 06:46:17 Kabel-Internet ist verfügbar.
23.08.22 06:46:17 Kabel-Internet antwortet nicht (Keine Synchronisierung).
23.08.22 06:46:17 Kabel-Internet ist verfügbar.
23.08.22 06:45:02 Kabel-Internet Synchronisierung beginnt (Training).

-----------------------------------------------------------------------------------------

Nun geht mal wieder das Internet, aber wenn ich mal nachschaue, sehe ich auf der "beliebten Seite" Netz-Assistent (vodafone.de) nur das hier: 

Rückwegstörung.jpg

Langweilig! Wenn ich daran denke, dass mein letztes Ticket was ich Ende Juni erst im August als gelöst gemeldet wurde, obwohl zwischendurch alle mehr oder weniger normal war, frag ich mich, ab diese Meldung nicht nur ein Platzhalter ist. Wenn ich aktuell eine Störung haben, liegt laut System keine vor und wenn Internet dann wieder geht, bekomme ich das angezeigt.

Man stelle sich bitte vor, wenn ich wegen der echten Störung anrufe und mitgeteilt bekommen, dass es aktuelle keine Probleme gibt, so wir mir der Netzassistent auch bei der Netzprüfung immer erzählt, dass es keine Störung. Vermutlich wird im Support das gleiche Tool genutzt Lachender Smiley.

Umgekehrt brauche ich nicht anrufen, wenn tatsächlich mein Internet geht, obwohl der Assistent sagt "Problem"
Gerne wurde ich mich mal Beschweren, denn ich bezahle hier regelmäßig und pünktlich, aber man kommt ja nie dahin, wo man hinmöchte. Telefonisch kein Durchkommen und wenn dann wird man nur hin und her vermittelt und landet entweder bei der gleichen Stelle nur mit neuem Agenten oder in der falschen Abteilung.

Im Zeitalter von Digitalisierung, Mobilität und Hochverfügbarkeit, sollte doch eine stabile Internetverbindung das Einfachste sein.

Wo liegt also das Problem und wann wird es gelöst? oder muss ich mir hier was anderes einfallen lassen, um stabiles Internet zu bekommen, wenn es sowas in Deutschland gibt. 

15 Antworten 15
Kurtler
SuperUser
SuperUser

Also eine Rückwegstörung kann ich an deinen Signalwerten nicht erkennen. Diese sind so weit alle in Ordnung.

 

Nur der dBmV Wert von 33 vom DOCSIS 3.1 in Senderichtung ist etwas schwach.

 

Nur einen Support wirst du hier im Form nicht mehr bekommen.

 

https://forum.vodafone.de/t5/Willkommen-in-der-Community/%C3%84nderungen-in-der-Vodafone-Community/t...

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

@Kurtler  schrieb:

Also eine Rückwegstörung kann ich an deinen Signalwerten nicht erkennen. Diese sind so weit alle in Ordnung.

 

Nur der dBmV Wert von 33 vom DOCSIS 3.1 in Senderichtung ist etwas schwach.

 

Nur einen Support wirst du hier im Form nicht bekommen.

 

https://forum.vodafone.de/t5/Willkommen-in-der-Community/%C3%84nderungen-in-der-Vodafone-Community/t...

 

Gruß Kurt


Danke Kurt,

dass ist je schon sowas wie "Support", auch wenn er durch andere erfolgt.

Ich habe nochmal den aktuellen Wert als Anlage eingefügt. Da schein der erwähnte Wert jetzt höher zu sein. 

Ich beabsichtige beim nächsten Ausfall, wieder den Kontakt zu Vodafon herzustellen. Dann geht das Speil zwar wieder los, so mit Ticket, Router reset etc., aber ich hoffe, dass vielleicht der Austausch des Routers hilft.
Vermutlich kann es aber auch Auf der Strasse ein Problem geben, den hier sind immer mal wieder Tiefbauer in der Nähe, die "Muffen" reparieren müssen. Die meinten, dass viele Leitungswege schon alt sind. Dann habe ich schlechte Karten, denn das hier liegenden Kupfer ist auch nicht mehr das Beste. Und von FTTH sind wir noch weit entfernt, dass es in ei Mietshaus gelegt wird. Kostete ja Geld #hihi


Gruß, Rocco.

Ja da fehlt jetzt der DOCSIS 3.1 in Senderichtung komplett.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Jetzt passt auch der Pegel auf Kanal 1 zb. der MSE sollte bei QAM 256 umd die 40dB haben , auf dem 1. Screen sinds 32, das ist viel zu wenig! die 40dB sind gleich nach nem Neustart des Modems?

 

das muss sich mal ein Techniker vor Ort anschaun!

 

 

Der glubb is a Depp

@Menne99  schrieb:

Jetzt passt auch der Pegel auf Kanal 1 zb. der MSE sollte bei QAM 256 umd die 40dB haben , auf dem 1. Screen sinds 32, das ist viel zu wenig! die 40dB sind gleich nach nem Neustart des Modems?

 

das muss sich mal ein Techniker vor Ort anschaun!

 

 


Danke, Menne 99.

Die 40 dB sind nicht gleich nach dem Neustart. Der Screen ist von ca. 18 Uhr. Der Neustart durch Strom wegnehmen war heute Morgen.

Dann muss ich mal zu einem für alle günstigen Zeitpunkt der Route stromlos machen, vorher natürlich Protokoll sichern. Dann warte ich mal ein paar Minuten und dann starte von Null neu. Wenn der Router dann voll hochgefahren ist und Internetverbindung steht, schaue ich mir das nochmal an.

Hui,

das DOCSIS 3.1 in Senderrichtung nicht mehr da ist, wundert mich sehr.
Da muss je was zwischen 06/2022 und jetzt passiert sein.

An meiner Router Konfiguration software sowie hardwareseitig habe ich nichts geändert, sondern nur so wie es der Support wollte geprüft. Kabel etc. ist alles so wie von Anfang an, seit der Router bei mir steht. 
Mal sehen, was ein längerer Kaltstart zeigt.

 

also ich hab auch keinen Senderichtung Kanal mehr, ich habe Ihn mir abschalten lassen, da ich massive Paketloss hatte!

 

Kannste mal nen Pingplotter laufen lassen , Anleitung findest auf Youtube, dann mal nen Screen hochladen, bzw paar Screens

 

 

Der glubb is a Depp

@Menne99  schrieb:

Kannste mal nen Pingplotter laufen lassen , Anleitung findest auf Youtube, dann mal nen Screen hochladen, bzw paar Screens

 

 


Ich habe mal zwei Adresse laufen lassen für ein paar Minuten (Screenshots angefügt). Ich denke es muss länger laufen, aber es ist die Free Version. 
ping google.jpgping vodafon.de.jpg
Gestern und heute war mal ruhige Tage und die Verbindung war durchgehend stabil da. Im Gegensatz zum 23.08 und davor.
Manchmal habe ich das Gefühl irgendein ein Gewerk hantiert das mit den Kabeln irgendwo rum und sorgt so für Störungen Smiley (zwinkernd). Denn so spontan wie es wie die Störungen auftreten sind sie dann auch wieder weg.
PS: TOBI sagt mir jetzt auch: "Keine Störung"
#klopfaufholz - Mal sehen, wie lange es hält. Beim nächsten Mal wird dann wohl ein Techniker fällig?!


@Kurtler  schrieb:

Ja da fehlt jetzt der DOCSIS 3.1 in Senderichtung komplett.

 

Gruß Kurt


Hallo und hier mal ein kurzer Zwischenstand:
DOCSIS 3.1 in Senderrichtung ist wieder seit heute da. Aber mit dem 33,2dbmV Wert. Die anderen Werte passen wohl noch.

Webaufnahme_30-8-2022_162819_fritz.box.jpg

Bis zum 29.08. hatte ich wieder den beliebten RW-Störer.  Laut VF sollte die Störung behoben bis dahin behoben werden. Den Freitag davor war ich im VF-Shop und hab das Thema dort angesprochen.
Man hat dort direkt mit dem Service gesprochen und von dort kam auch die Meldung zu dem RW-Störer.

Es wurde auch gleichzeitig der Tausch des Modems empfohlen, was ich auch zugelassen haben. Heute habe ich eine 6690 bekommen. 
Bis gestern Abend war auch alles i.O., dann wurde das Internet genauso wie heute wieder mehrfach unterbrochen und teilweise war man zwar verbunden, aber die Kommunikation mit dem Internet alles andere als gut. Mal schauen, ob der Router-Tausch was bringt, oder ob das Problem doch ab der Dose auf der Strasse liegt.

Es bleibt spannend.

L.G. Rocco.