1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Lagspikes und Paketverluste
Nico250er
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo VF-Kabel Team,

es geht um ein bekanntes Thema - Hoher Ping und Lagspikes. Es kommt an meinem Anschluss immer wieder vor das die Verbindung für einige Sekunden bis zu 1 Minute unterbrochen wird. Ergebnisse sind hoher Ping, der Echtzeitanwendungen wie Onlinespiele unmöglich macht oder kurzfristige Unterbrechungen produziert.

Es gab dazu bereits einen Technikerbesuch und ein Störungsticket, welches zu der Zeit einer offenen Netzstörung zugeordnet wurde, aber nach deren Abstellung zu keiner nachhaltigen Verbesserung geführt hat.

Ich bitte um entspreche Hilfe, da der Anschluss in der heutigen Form einfach für Echtzeitanwendungen nicht vernünftig nutzbar ist.

 

  • In welchem Bundesland wohnst Du? Sende bitte auch die Postleitzahl
    • Bayern, 85057
  • Welchen Vertrag hast Du? (z.B. Internet + Telefon 100)
  • Welches Modem/ Router nutzt Du? (z.B. Hitron)
    • VF WifiStation 6
  • Nutzt Du ein Leih-Gerät von uns oder hast Du ein eigenes Gerät?
    • Leih-Gerät
  • Welcher Fehler tritt auf? (Geschwindigkeit zu gering; Packetloss) Schicke dazu auch Screenshots von Speedtests (mit Datum und Uhrzeit) und Tracerts/ Pingplotter-Messungen bei Packetloss oder Ping-Problemen. Stelle beim Pingplotter 2,5 Sekunden beim Intervall ein und nutze betroffene Dienste als Ziel.
    • Paket-Loss und Hoher Ping
    • 1-2 der Upload Kanäle immer wieder mit Fehler belegt (Screenshot weiter unten 05.02.23 14:00 Uhr)
    • Ältere Plots - Neue Folgen...
      • 14.10_Samstag.pngwww.google.com.png
  • Wie ist Dein Endgerät mit dem Modem verbunden? (LAN; WLAN; zusätzlicher Router; PowerLAN)
    • LAN
    • WLAN
    • Gleiches Abbruchphänomen bei Beiden Verbindungsarten
  • Beginn und Zeitraum der Störung (z.B: seit Anfang April; nur am Abend)
    • Immer wieder sporadisch seit Dezember 2022
  • Lade dazu noch einen Screenshot von den Signalwerten hoch. Diese findest Du in der Benutzeroberfläche Deines Kabelrouters über 192.168.0.1 bzw. über 192.168.178.1 bei der Fritzbox.
    • Down1.pngDown2.pngUp1.png
  • Was hat die Prüfung mit dem Netzassistenten und dem Chat-Bot TOBi ergeben?
    • Keine offenen Störungen (5. Februar 2023)
  • Welche Maßnahmen wurden durch die Störungshotline (erreichbar unter 0800-5266625 für Vodafone Kabel Deutschland bzw. 0221/46619100 für Vodafone West) durchgeführt?
    • Technikereinsatz 20.01.23
    • Ticket xxxxxx

 

Edit: Ticketnummer entfernt

7 Antworten 7
Wallace
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi Nico,

 

da scheint ein Upstream zu fehlen und das sollten wir uns mal genauer anschauen. Meldest Du dich dazu bitte via DM bei unserem Twitter oder Facebook Support?

 

VG Wallace

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hallo Wallace,

 

besitze ich beides nicht. Was sind denn hier Alternativen um eine Lösung zu erhalten?

 

Danke und Gruß.

die Hotline oder Tobi!

 

 

Der glubb is a Depp
Wallace
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Du kannst Du auch via WhatsApp an uns wenden. Dazu einfach die Nummer +49 172 121 72 12 in Deinen Kontakten hinzufügen.

 

VG Wallace

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hallo zusammen,

 

in der Zwischenzeit hat sich nochmal einiges getan.

Die gute Neuigkeit: aktuell gibt es keine Lag / Pin-Spikes mehr.

Die heute weniger erfreuliche Nachricht: die aktuelle Rechnung enthält eine Pauschale für "Endgeräteeinstellung und oder Fehleranalyse" mit dem üblichen Preis.

Was ich hier nun nicht verstehe ist wie es dazu kommt und was diese am Ende verursacht hat.

Es gab im Rahmen der Problemlösung zwei Technikereinsätze.

Der erste anberaunte Termin am 10.02. und ein zweiter Termin am 17.02.

Bei beiden Terminen konnten keine Fehler in der Wohnung zwischen Dose / Kabel / Router festgestellt werden.

Die von Support und Techniker genannten Lösungen und Maßnahmen wurden alle wie folgt benannt und dokumentiert:

- Netzstörung

- Netzstörung

-Anpassung am Linienverstärker

-Anpassung am Übergabepunkt

-Fernaufspielen einer neuen Routerkonfiguration...

 

Für mich als Endkunden war hier zu keiner Zeit transpararent wann und wo die Pauschale nun fällig geworden ist, da das Problem anscheinend immer auf der Vodafone-Seite vorlag...

Ich würde mich daher entsprechend über eine Erläuterung / Erklärung dazu seitens Vodafone freuen.

 

Viele Grüße.

 
Wallace
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi Nico,

 

den Fall müssen wir uns genauer anschauen und das geht nur über die Dir bereits genannten Kontaktkanäle.

 

VG Wallace

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hallo Wallace, ich habe nun über Wochen versucht über einen der Kontaktkanäle eine Aussage diesbezüglich von Vodafone zu erhalten.

Nachdem am 29.03. telefonisch die Bestätigung der techn. Hotline 0800/5266625 gegeben wurde, dass der Technikereinsatz nicht notwendig war und erstattet werden kann, kann sich bei Folgeanrufen niemand an eine solche Aussage erinnern. Je nach Mitarbeiter wird man an eine weitere Rufnummer (0800 / 6649463) verwiesen. Diese verweisen jedoch nur wieder an die 5266626, an der dann, je nach Mitarbeiter aufgelegt, keine bekannten Vorgänge vorliegen oder empfohlen wird sich direkt an den Techniker zu wenden.

 

Aus Sicht Kunde kann ich nru sagen wie bedauerlich das Ganze ist...die pure Unmöglichkeit den gleichen persönlichen Kontakt zu erhalten, sowie die gleiche Aussage zu erhalten ist lachhaft.

Ich würde mich über eine positive Stellungnahme / Kontaktaufnahme durch VF freuen, aber ich gehe davon aus das ist in diesem Unternehmen unmöglich.

Ich war hier ganz klar zum ersten und letzten Mal Kunde.