abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Keine höhere Bandbreite trotz Tarifwechsels
Fragen_fragen
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

 

ich habe gestern die Vertragszusammenfassung für den Tarif  "GigaZuhause 250 Kabel" bekommen und auch bestätigt in der Mail. Kurz darauf hat sich der Router neugestartet und die Bandbreite des Uploads ging von ca. 5MB/s auf die durch den Vetrag versprochene 50Mbit/s. Allerdings war (und ist immer noch) der Download bei der gleichen Bandbreite wie von der vorherigen "GigaZuhause 100 Kabel" bei ca. 100MBit/s.

Ich brauche auch kein neues Gerät, da der momentane Router ausreicht, dass wurde mir von Kundenservice auch so versichert.

Den Router habe ich selbst schonmal neugestartet und im MeinVodafone steht auch schon der neue Tarif mit dem 25.03 als Vertragsstart.

Meine Frage ist, ob das jetzt einfach noch etwas braucht bis die 250mbit ankommen oder wie genau das funktioniert? Muss ich selbst noch etwas machen, wie den Router einmal komplett vom Strom trennen (Kabel raus)?

 

 

23 Antworten 23

Ich würde mir heute aber keinen 3000er mehr zulegen, sondern die 4060, die in etwa gleich teuer ist. Hat auch 2 x 5 GHz und 1x 2,4 Ghz.

 

Diese verfügt noch zusätzlich über eine Telefonfunktion und DECT. Diese kann man sowohl als LAN Access Point oder Repeater konfigurieren. Voraussetzung, dass man das alles im Mesh auch nutzen kann, wäre eine Fritz Kabelbox.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!

Eine neue Box werden wir uns nicht zu legen.

Aber trotzdem danke euch zweien für die Antworten und Informationen.

ohne eine Veränderung an eurem Netzwerk werdet ihr wohl mit der vorhandenen Bandbreite leben müssen 😞