Störungen im Kabel-Netz

Siehe neueste
Kabelstörung - Göttingen
Jyntax
Smart-Analyzer

Nabend,

 

erst einmal berichte ich darum was genau gerade Phase ist.

 

Bin übrigens Kabel-Kunde.

 

Seit Samstag den 13.08.2022 um 17:47 Uhr habe ich eine Netzstörung. Diese Netzstörung war im gleichen Zuge an mehreren Adressen ebenfalls bekannt. Ich habe über die Adress-Prüfung der Störungshilfe (https://kabel.vodafone.de/hilfe_und_service/stoerungshilfe/adressepruefen) mehrere Hausnummern und auch die Querstraßen angegeben und kam zum Ergebnis, das es lediglich den Gebäudekomplex betrifft in dem ich wohne. Es betrifft also 4 Hausnummern meiner Straße und 4 Hausnummern einer der Querstraßen.

 

Samstag 13.08.2022 - 19:30 Uhr: Ich rufe an. hier sagte man mir, die Störung wäre bekannt, es wären bereits Techniker dran und es würde Sonntag auf alle Fälle wieder gehen.

 

Samstag 13.08.2022 - 23:50 Uhr: Ich schreibe dem Vodafone Service auf Twitter. Ob mal kurz geguckt werden könnte ob schon was bekannt ist, da mir die Aussagen an der Hotline zu vage vorkamen. Bis dato hatte ich immer mehr Glück mit den Leuten bei Twitter.... Antwort Sonntag 14.08.2022 um 9:37 Uhr: Es gibt eine Netzstörung und sobald diese behoben ist erhalte ich eine SMS. Merkt euch das, das wird noch wichtig.

 

Sonntag 14.08.2022 - Ich schreib dem Vodafone Service auf Twitter erneut. Ob man mir denn nun sagen könnte was für ein Ausmaß die Netzstörung hätte. Das eine vorliegt ist mir bewusst gewesen. Das war nicht meine Frage. Desweiteren ob denn die Techniker 24/7 arbeiten würden. Antwort kommt keine 8 Minuten später vom selben Mitarbeiter. Es gibt keine Infos bezüglich des Grundes, aber ja die Techniker arbeiten jeden Tag bei einer Netzstörung. Da macht das Wochenende keine Ausnahme. Ok ***, ich nehm dich beim Wort.

 

Sonntag 14.08.2022 - 22:14 Uhr: Ich ruf erneut an. Ein Mitarbeiter erzählt mir, das die Techniker JETZT gerade noch dran sind und um 23 Uhr soll es angeblich wieder gehen...

 

Sonntag 14.08.2022 - 23:25 Uhr: Ich schreib dem Vodafone Service über Twitter erneut... Erkläre das mir zugesagt wurde es würde um 23 Uhr laufen, es ist bereits fast 23:30 Uhr... Kurz nach abschicken der Nachricht dachte ich mir: "*** die Antwort kriege ich eh erst morgen früh. Ruf noch mal an..."!

 

Sonntag 14.08.2022 - 23:40 Uhr: Die Dame am Telefon sagt mir... Es wäre noch gar nicht bekannt wann die Störung behoben sei und das es wohl häufig vor kommt, das die Spätschicht Geschichten erfindet um Feierabend zu machen und die Arbeit auf die Nachtschicht abzuwälzen...

Zwischenzeitlich zeigt die Adressprüfung an, es solle am 15.08.2022 um 14 Uhr wieder funktionieren.

 

Montag 15.08.2022 - 8:07 Uhr: Antwort vom Service auf Twitter... Schon mal den Router 5 Minuten vom Strom genommen?... Holy *** dachte ich mir... Dazu muss ich sagen, das ich im Nachrichtenverlauf mit dem Service auf Twitter schon oft genug erwähnt habe, das ich selbst in dem Beruf gearbeitet habe und man der Konversation ohne viel Wissen entnehmen kann, das ich in dem Bereich selbst geschult bin... Ich antworte ganz normal, bestätige das ich es versucht habe und bekomme die Antwort...

 

"Die Techniker sind noch an der Entstörung dran. Bis wann es wieder funktionieren wird, kann ich Dir aktuell noch nicht sagen. ***"

Hier wird also nach wie vor behauptet das die Techniker bereits aktiv sind...

 

Montag 15:08.2022 - 14:21 Uhr: Kurz vor Feierabend gucke ich erneut auf die Adressprüfung... Keine Störung mehr bekannt... Ich freu mich schon...

 

Montag 15.08.2022 - 15:45 Uhr: Zuhause angekommen nach der Arbeit überprüfe ich den Stand der Dinge... Kein Internet. Adressprüfung ergibt den ganzen Tag wieder unterschiedliche Daten. 12 Uhr, 15 Uhr, erst Dienstag... Ich ruf also erneut an. Die Techniker arbeiten 24/7 bei einer Störung, das vergewissern wir Ihnen... Wie oft habe ich diesen Satz gehört?

 

Montag 15.08.2022 - 19:16 Uhr: Ich rufe erneut an... Wieder ist ein angegebener Zeitraum umgesprungen auf den nächsten Tag. Wirkt für mich so, als ob die Techniker zwar dran sind, aber es patu nicht gefixt kriegen. Hier sagt der Mitarbeiter plötzlich, das er gesehen hat, das bereits 29 Router online waren, von ihm bekannten 34 betroffenen Routern. Diesen Verdacht hatte ich bereits vor dem Anruf, da meine Fritzbox mir angezeigt hat, das sie scheinbar gegen 11 Uhr eine Verbindung hatte. Dennnoch konnte er mir nicht weiterhelfen.

 

Dienstag 16.08.2022 - 9:37 Uhr: Mein Internet geht wieder, meine Freundin hat frei und hat es daher gemerkt.

 

Dienstag 16.08.2022 - 11:08 Uhr: Nachricht meiner Freundin - das Internet ist wieder tot. Ich guck auf die Adressprüfung, dort steht immernoch es wäre bis 15 Uhr behoben... Meine Freundin ruft den Support an und bekommt die Meldung das es um 14 Uhr definitiv wieder funktioniert... Mein Störungsticket wurde derweil auch um 12:57 Uhr geschlossen...

 

Dienstag 16.08.2022 - 14:56 Uhr:  Ich komm zuhause an, rufe wieder bei der Hotline an, was denn nun Phase ist. Es kann doch nicht angehen das jeden Tag die Störung auf den nächsten Tag datiert wird. Irgendwer muss doch was wissen. Wenn kein Techniker da ist um zu arbeiten, dann sagt das doch einfach... normalerweise bin ich ein ruhiger Mensch, aber die Mitarbeiterin... hab ich in dem Moment gefressen gehabt. Als ich nach dem TL verlangt hab heißt es ich bin im Home Office, als ich gesagt hab dann melde dem das via Teams oder Outlook "Kann ich nicht"... Also bitte... Wie bereits erwähnt habe ich selbst in einem Callcenter gearbeitet, auch in einem das für Kabel Deutschland telefoniert hat... Man kann IMMER jemanden kontaktieren von den Experten oder TLs... Wo leben wir denn, wenn selbst der eigene Internetanbieter zu ***ist ne E-Mail zu schreiben oder Intern eine Info weiter zu geben?... Mal ganz davon ab das in meinem Profil vermutlich schon 30 Interaktionen hinterlegt sind, welche den Hotline Mitarbeitern erklären was es für Lösungen gibt bevor sie den Flow "Internet - Ausfall" ausgewählt haben...

Dienstag 16.08.2022 - 16:00 Uhr: Ich explodiere auf Twitter... Antwort kommt um 17:01 Uhr rein... "Hi René, es ist leider noch nicht klar was den Ausfall verursacht. Morgen schaut sich das ein Techniker von uns vor Ort an." 

 

WAIT WHAT? Wiederhol das noch mal... MORGEN schaut sich das ein Techniker vor Ort an? Es war noch gar keiner vor Ort?... Warum, zum Teufel, wurde mir dass dann bitte von JEDEM MITARBEITER DAVOR ERZÄHLT? Ja ja, die Techniker die sind dran. Ja ja, die arbeiten auch Sonntags. Ja, geht gleich, chillma...

 

Chill ma my ass. Ich wurde 4 Tage von vorn bis hinten *schlecht beraten*.

 

Desweiteren schrieb der Mitarbeiter, das es auf Grund von Kapazitätsproblemen zu Verzögerungen kam und nachdem ich darauf hingewiesen habe, man könne mir ja einfach ne SimKarte zuschicken und Datenvolumen drauf packen, wurden mir dann 50GB für 16 Tage angeboten, aber die 10€ für die Simkarte hätte er mir erstattet... Also, wenn ich auf Grund von Kapazitätsproblemen Verzögerungen in einer Entstörung habe, dann gebe ich doch besser KEINEN Zeitraum an, als 12 13 17 unbekannt geht unbekannt geht 14 gestern morgen an.

 

Ich explodiere erneut auf Twitter...

 

Dienstag 16.08.2022 - 17:44 Uhr: Meine Freundin telefoniert mit einem Mitarbeiter von der Entstörungshotline und ihr wurde ebenfalls gesagt, das ca. 30 Router betroffen sein, einige davon online waren, das bisher noch kein Techniker drausen ist und er einen gerne beauftragen würde, dies aber nicht möglich sei auf Grund dessen, das die Störung aktiv bekannt ist.

 

Mittwoch 17.08.2022 - 8:58 Uhr: Ein Vodafone Service Mitarbeiter auf Twitter antwortet... Ja die Kollegen wollten dich gewiss nicht belügen... "Es geht garantiert um 23 Uhr." "Die Techniker arbeiten auch am Wochenende!!!" "Es geht definitiv um 14 Uhr" "Morgen guckt sich ein Techniker das persönlich an.".... Ja genau... Die wollten mich alle nur aufheitern.... Desweiteren führt der Kollege aus, das man mir ja nicht mehr als 50GB Datenvolumen geben könnte, weil man ja nicht wollte, das nun auch noch das Mobilnetz zusammenbricht... Also klar... 34 betroffene Kunden, die eh immer da sind und vermutlich eh alle permanent ihr Handy aktiv haben, bringen mal eben das Mobilnetz zum Einsturz... Hier fährt alle 15 Minuten ein Bus vorbei. Die Busse hier sind zum Teil so voll, das man dem nächsten schon den Nacken lecken kann... Kurz um, vermutlich hat einer dieser Busse mehr Traffic, als ich wenn man mir 300 GB Datenvolumen geben würde... Zumal ein Zusammenbruch des Mobilnetzes eher stattfindet, wenn eine große Masse an Anfragen kommt, als wenn eine große Anfrage kommt. Quasi wie n DDoS Angriff... oder Silvester... Aber klar... Ich alleine bringe Göttingens Mobilfunknetz zum kollabieren... Holy moly...

 

Nun denn, der Tag zog ins Land und heute habe ich noch immer kein Internet. Meiner Freundin wurde gesagt, das bereits seit GESTERN ein SUBUNTERNEHMEN beschäftigt wäre um die Störung zu beheben. Was natürlich sehr komisch ist, da der Service Mitarbeiter auf Twitter sagte heute würden die erst anfangen, oben drein wurde meiner Freundin gesagt, das es überhaupt erst seit GESTERN EINE NETZSTÖRUNG SEI, was mir ja schon am Sonntag vom Twitter Service bestätigt wurde... 

 

Also entweder lesen eure Mitarbeiter keine Interaktionen, ihr habt ein absolut ***enes System über das ihr eure Kundeninteraktionen eintragt oder aber .... ich werde seit Tagen maßlos *schlecht beraten*. ***

 

Ich wäre euch sehr, sehr verbunden, wenn ihr diesen Beitrag irgendeinem Mitarbeiter des Monats oder TL auf den Tisch knallt, damit hier mal irgendetwas passiert und vorallem.... ALL DIESE wunderschönen Menschen NE ABMAHNUNG KASSIEREN bis auf ein zwei Ausnahmen... 

 

Mit freundlichen Grüßen

René

 

@Jyntax Beitrag editiert. Kürzel von Mitarbeitern entfernt. Bitte halte Dich an die Forenregeln und versuch auch im Ärger vernünftig zu schreiben. 

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
dasdensch
SuperUser
Kurze Frage, Verständnishalber:

Gibts das einmal in Kurz und bündig? Dann ließe sich einfacher TIpps geben, was man tun könnte.
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Mehr anzeigen
Jyntax
Smart-Analyzer

Also, nimms mir nicht übel aber was denn für Tipps? Es geht um eine Kabelstörung und darum, das egal wen ich bei Vodafone kontaktiert habe, mir immer wieder unterschiedliche Daten genannt wurden und falsche Versprechungen gemacht wurden.

 

Ich brauch weder nen Tipp für meinen Router, noch für meine Verkabelung, geschweige denn eventuell mit ner Gigabox oder bspw USB Tethering zu überbrücken.

 

Es ist ja nett wenn du helfen willst, wenn aber es schon zu viel ist den Text zu verstehen und daraus zu entnehmen, das ich scheinbar gerade eben besagte Netzstörung habe und die Mitarbeiter alle unterschiedliche Aussagen getroffen haben... dann glaub ich nicht das du irgendwie helfen könntest.

An den Mitarbeiter der meinen Post editiert hat.

 

Ich glaube nicht das

"Wo leben wir denn, wenn selbst der eigene Internetanbieter zu ***ist ne E-Mail zu schreiben" zensiert werden musste. Wer sich von dem Wort Dumm auf den schlipps getreten fühlt, wenn es darum geht dem Kunden vorzugaukeln man könnte Intern nicht mit einander kommunizieren (TL und Mitarbeiter), sollte sich echt überlegen ob er im richtigen Job arbeitet.

 

Desweiteren @Jyntax Beitrag editiert. Kürzel von Mitarbeitern entfernt. Bitte halte Dich an die Forenregeln und versuch auch im Ärger vernünftig zu schreiben. 

Ich weiß auch nicht wo das Problem an dem Wort liegt, welches ihr durch *schlecht beraten* ersetzt. Sorry, aber ich fühlte mich nicht "schlecht beraten" ich fühlte mich schlicht weg belogen bzw. besagtes Wort! Das hat nichts mit im Ärger schreiben zu tun, sondern es war einfach ein Fakt.

 

Es ist glaube ich nicht ratsam, einem bereits verärgerten, mehrfach belogenen und hingehaltenem Kunden auch noch zu sagen, er solle sich Maßregeln, wenn ihn keine Schuld trifft, hingegen aber das Unternehmen ihm die ganze Zeit nen Apfel als Reiskorn verkaufen will.

 

Ich weiß auch nicht warum Kürzel von Mitarbeitern verboten sein sollen. Wenn jetzt hier n Mitarbeiter im Forum postet steht sein Name doch auch da... Völlig daneben...

Wie dem auch sei, JETZT GERADE habe ich wieder Internet. Erstaunlicherweise, wieder um 9 Uhr, wie die letzten zwei Male auch. Mal gucken ob es dabei bleibt oder ich heute Abend wieder da sitze und mich frage warum mein Internet wieder tot ist.

Mehr anzeigen
Jyntax
Smart-Analyzer

Und die Leitung ist wieder tot. Während meinem Anruf eben kam die Meldung rein, das BackEnd liefert kein Singal mehr. Mal schauen wann wieder n Techniker dran ist. Ich halte den Thread aktuell. Das Inet ging jetzt von ca 9:10 Uhr bis 1:45 Uhr.

Mehr anzeigen