abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kabelrouter kann nicht aktiviert werden
Sebric
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Guten Abend, 

 

ich habe im Rahmen der Kundenrückgewinnung einen neuen Kabel Vertrag mit einer kostenfreien fritzbox 6660 abgeschlossen. Ich wohne in Osnabrück, Niedersachsen. Nach dem Anschließen der Box kann ich diese nicht über kabelmodemaktivieren.vodafone.de aktivieren. Auf der Seite bekomme ich immer einen Timeout. Auch mit der GetConnected App hat die Installation nicht gekappt.

Außerdem habe ich mit der Auftragsbestätigung keinen Aktivierungscode bekommen.

Wie aktiviere ich das Modem das es nicht nur 64k liefert. 

 

VG 

 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
RobertP
Giga-Genie
Giga-Genie

ein Leihgerät kann man nicht selbst aktivieren, das wird automatisch aktiviert

die Fritzbox ist noch nicht in deinem Vertrag hinterlegt oder der neue Vertrag hat noch nicht begonnen 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 Antworten 3
RobertP
Giga-Genie
Giga-Genie

ein Leihgerät kann man nicht selbst aktivieren, das wird automatisch aktiviert

die Fritzbox ist noch nicht in deinem Vertrag hinterlegt oder der neue Vertrag hat noch nicht begonnen 

Vielen Dank, 

 

jetzt stellt sich die Frage ab wann der Vertrag beginnt. In der Auftragsbestätigung steht nichts dazu. Jedoch muss ich meinen alten, noch funktionierenden, Router bis zum 15. 2. zurück senden und möchte nicht potentiell mehrere Tage ohne Internet sein. 

grueneSonne
Datenguru
Datenguru

Hallo,

bitte die Vodafone Kundenbetreuung kontaktieren, um Details zu Klären - Hier Kontaktmöglichkeiten zu Vodafoneforum.vodafone.de ist ein "Kunden helfen Kunden" Forum

gruss, grueneSonne
Vodafone => a) Hier Kontaktmöglichkeiten um bspw. Störung zu melden. b) Gutschrift ist kein Selbstläufer - Muss du extra nach der Ticketschließung Vodafone kontaktieren. bundesnetzagentur.de => 1) Ist Ihr Telefon- oder Internet ausgefallen? Ist Ihr Internetzugang zu langsam? Was Sie tun können, erfahren Sie hier. 2) Anfragen und Beschwerden