abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kabelleitung bei Glasfaserarbeiten beschädigt
Derd
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Bei uns in der Straße verlegt seit Montag die Deutsche Glasfaser ihre Kabel. Bei diesen Arbeiten wurde unsere Vodafone Kabelleitung beschädigt und dieser Schaden von der Deutschen Glasfaser und von mir an Vodafone gemeldet. Jetzt haben wir Donnerstag und trotz mehrfacher Beschwerde ist Vodafone nicht in der Lage,den Schaden zumindest provisorisch zu reparieren.Die Baugrube ist offen und die ganzen Kabel liegen offen in der Baugrube.Was wenn Kinder daran rumspielen? Und super,es regnet hier und die Baugrube säuft ab.

Zur Krönung heißt es bei anrufen,die Techniker wären vor Ort und kümmern sich schon um den Schaden. Ist nur blöd,wenn die Baustelle fast vor der eigenen Haustür liegt und da überhaupt kein Techniker ist. Ist so etwas die Taktik die Kunden zu belügen?

Wo ist das Problem, ein durchtrenntes Kabel zumindest provisorisch zu reparieren, damit der Kunde erstmal wieder Netz hat?

Hallo, wir haben hier einen Totalausfall!!!!!

Kein Internet,kein Fernsehen,kein Telefon!!!!!!!

Soll man erst die Presse anrufen um auf die Unfähigkeit von Vodafone hinzuweisen oder gleich zur Rechtschutzversicherung gehen um Schadensersatz wegen nicht erbrachte Leistung usw.  einzuklagen?

Der Kundenservice bekommt von mir eine glatte 6 !!!!

 

Community Team: Betreff angepasst. Halte Dich an die Forenregeln.

6 Antworten 6
reneromann
SuperUser
SuperUser

Das Problem ist, dass Vodafone hier dem Schädiger die Möglichkeit geben muss, den Schaden selbst zu beheben - ergo schickt VF da auch vorerst keine Techniker raus, solange DG nicht die Kostenübernahme dieser Techniker übernimmt.

Und ich als langjähriger Vodafone Kunde bin der Dumme bei diesem Kleinkrieg ?

Ne, die Deutsche Glasfaser hat den Schaden  bei Vodafone gemeldet und Vodafone hat ihn zu beheben!!!

Um die Kosten können sich die beiden Parteien meinetwegen vor Gericht streiten. Aber der Kunde darf dabei nicht das Opfer sein,was darunter leiden muss!

Also Vodafone: Repariert diese damliche Leitung und dann fordert vor Gericht die Kostenübernahme

durch die Deutsche Glasfaser!

 

du bist auch der dumme , wenns die Wasser, Gas, oder deine Stromleitung gewesen wäre, da braucht man Geduld.

 

Der glubb is a Depp

@Derd  schrieb:

Und ich als langjähriger Vodafone Kunde bin der Dumme bei diesem Kleinkrieg ?


Leider ja - wobei es dir als Geschädigter natürlich frei steht, deine Kosten dem Verursacher, also DG, in Rechnung zu stellen.

 


@Derd  schrieb:

Ne, die Deutsche Glasfaser hat den Schaden  bei Vodafone gemeldet und Vodafone hat ihn zu beheben!!!


Nein, eben nicht. Erst einmal hat DG das Recht, den Schaden selbst mit fachkundigem Personal selbst zu beheben - wenn VF hier vorgreifen würde, würde VF hier die Kosten nicht oder nur zu dem Teil erstattet bekommen, den die DG für die eigenen Techniker bezahlt hätte.

 


@Derd  schrieb:

Um die Kosten können sich die beiden Parteien meinetwegen vor Gericht streiten


So funktioniert das aber nicht - und da VF als Geschädigter zur Schadensminimierung verpflichtet ist, darf eben auch DG zuerst selbst fachgerecht reparieren, bevor VF überhaupt irgendwas machen darf.

 


@Derd  schrieb:

Aber der Kunde darf dabei nicht das Opfer sein,was darunter leiden muss!


Bist du aber leider - ähnlich wie du bei einem Autounfall, bei dem dein geparktes Fahrzeug "getroffen" wurde, auch danach alle Rennereien hast und die Versicherung des Verursachers dich am langen Arm verhungern lassen wird.

 


@Derd  schrieb:

Also Vodafone: Repariert diese damliche Leitung und dann fordert vor Gericht die Kostenübernahme

durch die Deutsche Glasfaser!


Nochmal: So einfach, wie du dir das vorstellst, funktioniert das nicht. VF ist schadensminderungspflichtig, d.h. ein "ich komm mit meinen eigenen Technikern und fordere dann gerichtlich die Übernahme aller Kosten" funktioniert nicht, wenn DG eigene Techniker hat, die den Schaden fachkundig reparieren können.

Die Baufirma von der Deutschen Glasfaser hat  Vodafone aber gleich darüber informiert,dass eine Leitung getroffen wurde und diese repariert werden soll! 

 

Martin59
Moderator:in
Moderator:in

Hallo Derd,

 

ich kann Deinen Ärger sicher nachvollziehen, dennoch gibt es eben Regeln, an die wir uns halten müssen.

 

Menne99 und reneromann haben Dich da ja schon perfekt informiert.

 

Wenn ich mir das ganze dennoch einmal anschauen soll, schick mir bitte den Namen des Vertragsinhabers, das Geburtsdatum, die vollständige Anschrift und die Kundennummer via PN  .

 

Lass im Anschluss daran bitte eine kurze Info hier.

 

Viele Grüße, Martin

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!