abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kabel TV Anschluss tot
UR-55
Daten-Fan
Daten-Fan

Seit mehr als 1 Woche hat meine 88-jährige Mutter keinen Kabel TV Empfang mehr.

Sie betreibt ein TV Gerät mit DVB-C direkt an der Antennendose.

Ein Sendersuchlauf führte zu keiner Änderung, nach dem Löschen der Senderliste im TV und einem erneuten Sendersuchlauf wurde kein Sender mehr gefunden.

Soweit die Situation.

Seit einer Woche versuche ich jetzt, diese Störung zu melden, was mir nicht möglich ist - es gibt keine Möglichkeit, eine Störung zu melden. Ich habe auch die Hotline unter 0800 und unter einer Kölner Nummer 0221 angerufen - das war der Gipfel der Frechheit! Nachdem ich mich durch das Sprachsystem gekämpft hatte, kam die Ansage (aus dem Gedächtnis zitiert) Alle Leitungen sind aufgrund erhöhtem Gesprächsaufkommen belegt, bitte rufen Sie später noch einmal an. Aufgelegt.

Eine derartige Kundenbehandlung im 21. Jahrhundert halte ich für fragwürdig - wenn nicht sogar für skandalös. Ich stelle mir gearde vor, wie meine 88-jährige Mutter versucht, dieses Problem zu lösen ...

1 Antwort 1
reneromann
SuperUser
SuperUser

Hat denn deine Mutter überhaupt einen Direktvertrag mit Vodafone West -oder- läuft der Vertrag über den Vermieter? Wenn über den Vermieter, dann solltet ihr die Störung auch dort melden - Vodafone ist dann der komplett falsche Ansprechpartner.

 

Wichtig: Fragt auch mal im Haus bzw. der Umgebung rum, ob auch andere Personen im gleichen Haus von der Störung betroffen sind - nicht das es eine Störung im Haus ist, weil dann ein Technikereinsatz von Vodafone höchstwahrscheinlich kostenpflichtig wäre und der Hauseigentümer/-vermieter für die Störungsbeseitigung zuständig ist.