abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kabel Internet: Einschränkungen beim Streamen
Supernova_m
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo liebe Community,

 

ich benötige mal euren Input.

Meine Mutter war jahrelang DSL Kunde bei Vodafone.

Mitte letzten Jahres gab es eine Umstellung der TV Kanäle, in diesem Zuge haben Sie Ihr an der Türe einen neuen Vertrag über Kabel untergejubelt. Das war also eine Vertragsumstellung von DSL auf Kabel. Eine neue Kundennummer gab es inklusive.

Ich kann noch nicht einmal sagen, was das für ein Vertrag ist, da dieser im Kundenportal nicht angezeigt wird.

Glaube Kabel500 oder sowas.

Internet über Kabel ist ***.

WLAN kannste trotz Verstärker komplett vergessen. Nicht mal Streamen über lan Kabel funktioniert.

 

Nun hab ich die 1-Monatskündigungsfrist nutzen wollen und Vodafone bzw. Kabel BW ignoriert diese und bestätigt mir nur die Kündigung nach 24 Monaten.

 

Bevor ich den Anwalt aufsuche, wollte ich mal fragen, ob jemand die gleichen Probleme wie meine Mutter hat.

 

Grüßle

 

Community-Team: Betreff angepasst. Achte auf die Forenregeln.

9 Antworten 9
HausHelene
Giga-Genie
Giga-Genie

Wie du dich, bzw. deiner Mutter  über den Tisch ziehen hast lassen, ist für mich ein Rätsel.

Es trifft aber zu, dass du zunächst einmal 24 Monate gebunden bist. Erst danach funktioniert das mit der 1-monatigen Kündigungsfrist.

Du könntest aber vielleicht den DSL-Vertrag so kündigen, wenn die 24 Monate abgelaufen sind.

 

Community-Team: Betreff angepasst.

Ehm Sie hat bereits eine Mindestvertragslaufzeit hinter sich bei Vodafone.

Den DSL Vertrag gibt es nicht mehr.

Bitte richtig lesen!

 

Community-Team: Betreff angepasst.

@Supernova_m  Der Kabelvertrag ist ein neuer Vertrag mit 24 Monate Laufzeit - dabei ist es nicht Relevant wielange der DSL Vertrag bereits lief - somit ist deine Aussage nicht korrekt mit 1 Monats Kündigungsfrist.

 

Community-Team: Betreff angepasst.

Und wie man darauf rein fallen kann?

Mit vielen Versprechnungen, die letztenendes nicht gehalten werden.

 

Mir ist auch die Meinung einer Wertung über den Vertragswechsel echt egal. Deswegen bin ich nicht hier.

Also bitte sparen. Danke

 

Community-Team: Betreff angepasst.

Wenn deine Mutter Mitte letzten Jahres, also vor noch nicht mal einem Jahr, einen Vertrag abgeschlossen hat, ist der aber definitiv noch in den 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit. 

 

Community-Team: Betreff angepasst.

Warum, das war ein Vertragswechsle nicht mehr und nicht weniger.

 

Community-Team: Betreff angepasst.

"das war ein Vertragswechsle nicht mehr und nicht weniger."

Steht das auch so in den Unterlagen? 

 

Community-Team: Betreff angepasst.

CE38
Giga-Genie
Giga-Genie

@Supernova_m 

Deine Mutter hat es bei Vodafone DSL und Vodafone Cable mit unterschiedlichen Unternehmen unter der Dachmarke Vodafone zu tun. Wer auf Augenhöhe agiert, prüft jeden Vertrag sorgfältig vor einer Unterschrift. Die Vertragslaufzeit ist der schriftlichen Auftragsbestätigung zu  entnehmen. In Mein Vodafone kann dieser Cable Vertrag unter Angabe der relevanten Daten hinzugefügt werden. 

 

Community-Team: Betreff angepasst.

R4mona
Moderator:in
Moderator:in

Guten Morgen Supernova_m,

entschuldige bitte die Wartezeit. Aktuell benötigen wir leider etwas länger, um zu antworten. Smiley (traurig)

Umso mehr freut es mich, dass Du bereits alle wichtigen Informationen zu Deinem Anliegen erhalten hast. Bei Kabel und DSL handelt es sich um unterschiedliche Technologien. Da spielt es leider keine Rolle, dass die Mindestvertragslaufzeit beim DSL schon vorüber ist. Die Kündigung mit einer Frist von einem Monat ist erst nach Ende dieser im Kabelbereich möglich.

Viele Grüße
R4mona

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes!